Etwas von den Wurzelkindern - Zauberhafter Bastelbogen für ein 3-D-Modell


Etwas von den Wurzelkindern - Zauberhafter Bastelbogen für ein 3-D-Modell

Artikel-Nr.: ESS22653
6,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Bastelspaß für alle kleinen und großen Fans der „Wurzelkinder“: Mit den bunten Bastelbogen kann man ein wunderhübsches Modell der Tier- und Pflanzenwelt über und unter der Erde bauen und die kleinen Wurzelkinder lebendig werden lassen.

Rundum gibt es viel zu sehen: Gestaltet wie ein Karussell, zeigt das Panorama-Modell die schönsten 3-D-Szenen aus allen Jahreszeiten. Alle lieben Freunde aus dem berühmten Kinderbuch sind da: Die herzensgute Mutter Erde, die bunten Blumenkinder, die blankpolierten Käfer......

Zwei Seiten ausführliche Bauanleitung und Zeichnungen helfen beim Bauen. Das fertige Modell ist 28 x 28 cm groß und ca. 20 cm hoch.

 

Etwas von den Wurzelkindern – Bastelbogen
Karton-Bastelbogen zum Ausschneiden, farbig bedruckt
Illustrationen: Birgit Heil, nach dem Buch von Sibylle von Olfers
Bastelbogen in einem Buch 21 x 30 cm, 20 S.
Mit ausführlicher Bauanleitung

 

PAPERCRAFT “ETWAS VON DEN WURZELKINDERN” CARDBOARD KIT OF A FAMOUS GERMAN CHILDREN’S BOOK
“Etwas von den Wurzelkindern” is one of the most beautiful art nouveau children’s books. It tells the story of the little “roots children”, who live underground. In winter they are sleeping. In spring mother earth wakes up her little children and they go up to colour the earth: with millions of flowers and grasses, with daisies, roses, violets, lady beetles, butterflies…..

The cardboard kit is designed lik a carrousel, so you can admire all seasons with the “root children”. You get the cardboard kit with 10 coloured sheets of construction cardboard to cut-out and glue.
The construction manual is written in german, but there are many drawings of construction that will help you to construct the cardboard model.

Size of the ready”Wurzelkinder” diorama: 11 x 11 inches, 7.9 inches high

- Traumstadtmuseum Wissen - 
Vor über hundert Jahren schuf Sibylle von Olfers (1881 - 1916) ihre unsterblichen „Wurzelkinder“. Die Jugendstil-Künstlerin wurde auf Schloss Methgeten in Ostpreußen geboren. Ihre künstlerische Ausbildung erhielt sie bei ihrer Tante, der Malerin und Schriftstellerin Marie von Olfers. Mit 24 Jahren trat Sibylle von Olfers dem Orden der Schwestern der heiligen Elisabeth bei. Sie wirkte als Kunsterzieherin und schuf wunderbare Bilderbücher. Ihr erstes Bilderbuch war "Was Marilenchen erlebte", eine poetische Geschichte über ein kleines Mädchen im Reich der Schneeflockenkinder, die im Jahre 1905 beim Verlag J. F. Schreiber erschien. Ein Jahr später folgte "Etwas von den Wurzelkindern", das schon bald die Herzen eroberte und zu einem großen Erfolg wurde. Mit ihrem spielerisch-linearen Stil, der sich durch fantasievolle Rahmenelemente und kunstvoll ornamentalisierte Pflanzen auszeichnet, beansprucht sie einen festen Platz innerhalb der Jugendstil-Buchkunst.
© Lies Stächelin 

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Raritäten, Extra für Kinder, Märchen, Categories