Murmeln in der Schachtel mit Spielanleitung. 30 Spiele aus aller Welt. Nostalgie-Spielzeug


Murmeln in der Schachtel mit Spielanleitung. 30 Spiele aus aller Welt. Nostalgie-Spielzeug

Artikel-Nr.: HO113057
12,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Eine Handvoll bunter Murmeln, mehr brauchen Kinder aus aller Welt nicht, um stundenlang glücklich zu spielen. Und das schon seit 5.000 Jahren! Die schönsten der bunten Schusser sind natürlich aus edlem Glas.
Die Geschenkbox enthält alles, was man zum fröhlichen Klickern braucht: 15 bunte Glasmurmeln in einer schönen stabilen Geschenkschachtel und ein Heft mit Spielanleitungen für 30 Spiele aus aller Welt. Dabei sind natürlich Klassiker wie Kullern und Glaskugelzielen. Aber auch ganz exotisch klingende Spiele wie Kanju aus Indien, Le Pot aus Frankreich, Hyssy Pyssy aus England oder Cocoyocpatolli, das schon die Azteken spielten. Alle sind einfach nachzuspielen.


Murmeln in der Schachtel
15 bunte Glasmurmeln
Spielanleitung für 30 Spiele aus aller Welt
Schachtel: 8,5 x 6 x 2,5 cm

versandkostenfreiklein   Diesen Artikel senden wir Ihnen innerhalb Deutschlands versandkostenfrei 

MARBLES IN A BOX - GIFT SET - WITH BOOK OF RULES FOR 30 GAMES FROM ALL OVER THE WORLD
15 amazing glass marbles in a solid card box, and a book of rules for 30 games from all over the world (German language). A marvellous toy! 
Size of the box: 8,5 x 6 x 2,5 cm

Warnhinweis-Piktogramm  Achtung! Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren wegen verschluckbarer Kleinteile – Erstickungsgefahr. Chocking hazard to swallow little particles. Not suitable for children under 36 months. 

- Traumstadtmuseum Wissen -
Das Spiel mit Murmeln ist schon mehr als 5.000 Jahre alt. Kinder aus Bayblonien, Ägypten, Rom und Germanien spielten bereits begeistert mit rundgeschliffenen Steinen, Muscheln, Tonkugeln oder Perlen. Der älteste Fund stammt aus dem Grab eines ägyptischen Kindes in Naqada. Das beliebteste allser Kinderspielzeuge hat überall andere Namen: Bucker, Datzer, Dötze, Duxer, Glaser, Heuer, Illern, Klickern, Knicker, Marbeln, Marmeln, Märbeln, Schnellern, Schussern, Üllern oder Wetzel.
Die Produktion von Glasmurmeln begann erst 1848 im thüringischen Glasbläser-Städtchen Lauscha, wo auch die Christbaumkugeln erfunden wurden. Dort entwickelte der Glasbläser Christoph Simon Karl Greiner die so genannte Glasmärbelschere. Märbel ist mundartlich für Murmel. Im September 1848 erhielt die Familie des glücklichen Erfinders vom Bayerischen König die Konzession zur alleinigen Herstellung von „Künstlichen Achat- und Edelstein-Kugeln“ aus Glas. Die in allen möglichen Farben mit kunstvollen und geschwungenen Spiralmustern im Inneren der Glasmurmel hergestellten Kugeln werden bis heute auf traditionelle Weise durch Zugabe von Farbe oder farbigen Glasbändern und Schleifen hergestellt. Die Kristallglasstäbe mit farbigen Fäden werden bis heute per Hand gezogen.
© Lies Stächelin

 

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Baukästen und Spiele, Nostalgisches Spielzeug