Feuerwehrwagen Magirus-Deutz TLF 16 Bastelbogen 1:24 Kartonmodell J.F. Schreiber


Feuerwehrwagen Magirus-Deutz TLF 16 Bastelbogen 1:24 Kartonmodell J.F. Schreiber

Artikel-Nr.: KM765
19,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Ein echtes Prachtstück für Könner ist der knallrote Feuerwehrwagen Magirus-Deutz TLF 16. Er war eine Legende in den 1950er und 1960er Jahren! Bei Magirus jagte in den 1950er Jahren eine Sensation die andere in der Feuerwehrtechnik: mit 52 Metern die höchste Drehleiter der Welt, den ersten Rüstwagen mit drehbarem Kran oder die erste komplett hydraulisch bewegte Drehleiter.

Das Modell zeigt auf der Basis des Magirus-Deutz Mercur 150D mit 150 PS aus 9,5 l Hubraum das Tank-Lösch-Fahrzeug TLF 16 mit Allradantrieb. Der Wassertank fasst 2400 Liter bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 10 Tonnen und bis zu fünf Mann Besatzung. In dieser Form als sogenannter Eckhauber wurde das Fahrzeug in den 1950er und 1960er Jahren produziert. Noch heute werden viele dieser Modelle meistens von Vereinen liebevoll gepflegt und in gutem Zustand einsatzfähig gehalten.

Der Bastelbogen zum Ausschneiden und Kleben ist nichts für Anfänger. Dies ist ein Modell für den Meister im Kartonmodellbau. Es hat nicht nur eine komplette Inneneinrichtung, auch das Fahrwerk zeigt alle Details, und die Räder lenken. Da bleiben keine Wünsche offen!
Zwei Stück grauer Bastelkarton, mit dem man Bauteile verstärken kann, liegen bei. Eine ausführliche Bauanleitung und Konstruktionszeichnungen helfen beim Zusammenbau.


Feuerwehrwagen Magirus-Deutz TLF 16
Schreiber-Bogen Kartonmodellbau
Bastelbogen zum Ausschneiden und Kleben
Maßstab 1:24
Mit Bauanleitung und grauem Bastelkarton zum Verstärken
Maße des fertigen Kartonmodelles: Länge 27 cm, Breite 10 cm, Höhe 12 cm
Schwierigkeitsgrad: schwierig

 

MAGIRUS-DEUTZ TLF 16 FIRE ENGINE 1:24 CARDBOARD KIT TO CUT OUT AND GLUE
Magirus-Deutz was a legend name for commercial vehicles in Germany in the 1950s and 1960s. Originally the Magirus Fire Service Equipment Company in Ulm, the company also became the market leader in Germany and Europe in the field of fire-fighting vehicles. The model shows the tank fire-fighting vehicle TLF 16 with 4-wheel drive on the basis of the Magirus-Deutz Mercur 150D with 150 horsepower from 9.5 litre capacity. The vehicle was produced in the 1950s and 1960s in this form known as the so-called “square hood”. Even today many of these models are fondly maintained by special associations and kept in good operational condition.
This is a model for specialists in cardboard model building. Not only does it have complete interior fittings, but the chassis also shows all the details and the wheels can be steered. It leaves nothing to be desired.

With English tips for construction   
Size: width 10 cm, length 27 cm, height 12 cm
difficulty degree: diffcult

 

- Traumstadtmuseum Wissen -
Schreiber-Bogen sind der Inbegriff des Kartonmodellbaus. Begründet wurden sie von Jakob Ferdinand Schreiber (1809 – 1868). Er verlor mit drei Jahren seine Eltern und musste ins Militärwaisenhaus. Aber er hatte Glück: Weil er besser zeichnen als schießen konnte, musste er nicht zu den Soldaten, sondern wurde zum Lithographen ausgebildet. 1831 kam Schreiber nach Esslingen. Im Gepäck hatte der 22-Jährige eine gute Ausbildung und 44 lithographische Steinplatten. Denn Schreiber erkannte die Chancen der neuen Drucktechnik Lithographie, die hohe Auflagen, erschwingliche Bilder und preiswerte illustrierte Bücher möglich machte. Auch in der Liebe hatte er Glück: Schreiber eroberte das Herz einer reichen Bürgerstochter, heiratete und gründete mit ihrem Vermögen in Esslingen eine bis heute legendäre lithographische Anstalt. Der Siegeszug der Schreiber-Ausschneidebogen mit Bastelbogen, Ankleidepuppen, Papiertheater, Weihnachtskrippen, Schiffs- und Flugzeugmodellen begann – und er hält bis heute an.
©
Lies Stächelin

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Categories, Eisenbahn & Fahrzeuge, Raritäten, Spur 0 + 1