Zauberhafter Weihnachtsmarkt Großer Bastel-Adventskalender zum Füllen DIY vorgestanzt


Zauberhafter Weihnachtsmarkt Großer Bastel-Adventskalender zum Füllen DIY vorgestanzt

Artikel-Nr.: KO11734
19,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Einen prachtvollen bunten Weihnachtsmarkt kann man aus diesem riesengroßen Bastel-Adventskalender zaubern. Der Zusammenbau ist ganz einfach. Auf großen (48 x 36 cm) Kartonbögen sind alle Häuschen, die bunten Pyramiden und der Kirchturm schon vorgestanzt. Einfach die vorgestanzten Formen herauslösen, falten, zusammenstecken und mit den beigelegten selbstklebenden Stickern nummerieren. Dann kann man die Häuschen mit eigenen kleinen Überraschungsgeschenken selbst füllen und auf dem großen stimmungsvollen Display (ca. 48 cm breit) aufstellen. Vor dem hellblauen Schneehimmel mit Eiszapfen, Schneekristallen und dem großen Stern wartet dann ein außergewöhnlicher Adventskalender darauf, täglich neu entdeckt zu werden.

Den Weihnachtsmarkt kann man ganz wunderbar zusammen mit Kindern basteln. Das verkürzt stimmungsvoll das lange Warten auf’s Christkind!


Zauberhafter Weihnachtsmarkt
Bastel-Adventskalender mit Häuschen zum Füllen
Karton, vorgestanzt

mit Stickern 24 Zahlen
Format: 48 x 36 cm
Display ca. 48 cm breit, 30 cm hoch, 35 cm tief

versandkostenfreiklein  Diesen Artikel senden wir Ihnen innerhalb Deutschlands versandkostenfrei 

BIG ENCHANTING CHRISTMAS MARKET - ADVENT CALENDAR DIY DIE-CUT
Colourful and amazing: The big enchanting Christmas market is an easy DIY project. All little houses, pyramids and the steeple are diecut. You stick them together, fill it with your own little gifts and put it on the display.
Size: 48 x 36 cm
Display ca. 48 cm width, 30 cm high, 35 cm deep

 

- Traumstadtmuseum Wissen -
Schon vor mehr als hundert Jahren zählten die Kinder erwartungsvoll die Tage bis Weihnachten. Um ihnen die endlos scheinende Wartezeit zu verkürzen, ließen sich die Eltern schon damals einiges einfallen. Kreidestriche wurden an eine Tür gemalt, täglich wurde einer weggewischt. Kinder drehten den Zeiger einer selbstgebastelten Weihnachtsuhr, ließen ein Engelchen täglich eine Stufe der 24teiligen Weihnachtsleiter hinaufklettern oder legten Strohhalme in eine Krippe, einen für jeden Tag, bis Heilig Abend. Die schmerzlich-schöne Sehnsucht im Advent hatte auch Gerhard Lang, Sohn einer kinderreichen Pfarrersfamilie, nie vergessen. Er wollte allen Kindern das Warten auf’s Christkind verkürzen. 1908 gab er den wohl ersten gedruckten Adventskalender heraus. Dieser „Weihnachtskalender“ ist der Vorläufer aller Adventskalender, über die sich Kinder heute freuen. Er eröffnete eine lange Reihe wunderschöner Adventskalender von vielen berühmten Illustratoren, deren schönste alte Ausgaben heute bei Sammlern heiß begehrt sind. Einige wenige der schönen alten Adventskalender gibt es heute wieder als preiswerten Reprint.
© Lies Stächelin

Auch diese Kategorien durchsuchen: Categories, Neue und klassische Adventskalender, Krippen Weihnachten, Weihnachten