Adventskalender 2 Jähriger Junge

Weihnachtskalender 2 Jahre alter Knabe

Weihnachtskalender für Kinder 3 Jahre Buben Mädchen - Weihnachtskalender für Kinder füllen: 24 Ideen für 3-Jährige. Anfang Dezember wird sie das 2. Lg. sein.

Familie, Rezepturen, Mode, Kosmetika, Reise und gesundheitliche Belange

Nach meinem Vortrag Adventskalender für 1jährige fand ich im vergangenen Jahr viele Vorwürfe, in diesem Jahr gibt es eine Fortsetzung: Adventskalender für 2jährige. Schließlich bin ich der Ansicht, dass ein Adventskalender für solche Kleinkinder nicht zwangsläufig sein muss. Auch ohne die 24 Tore zu öffnen, kannst du die Zeit vor Weihnachten wunderschön, aufregend und nachdenklich machen.

Somit werden wir auch in diesem Jahr wieder tagesaktuell ein Adventsst?ndchen oder auch Adventsmin?tchen veranstalten. Nachts Kerzen auf dem Weihnachtskranz entzünden, Songs anstimmen, Piano und Bücher lesen, Erzählungen zuhören, mandarin und leberkuchen essen und einen Stern an das Schaufenster kleben. Dieses besondere Protokoll am fruehen Nachmittag der Weihnachtszeit ist mir noch aus meiner Jugend bekannt.

Voll von Freude und einem angenehmen Empfinden denke ich an all die schönen Adventsstunden mit meinen Kindern, meiner Mutter und meinem Vater (wenn er schon von der Arbeitsstätte oder am Wochende zu Hause war). Gerade deshalb möchte ich die Zeit vor Weihnachten mit meinen Jungen so wunderschön und besonders machen.

Doch zurück zu J. Boy's Terminkalender. Letztes Jahr, nach etwa 3 Tagen, hatte er es "raus", dass es jeden Tag nach dem Bildband und den beiden Adventssongs etwas Kleines zu sehen gibt. Doch wie sieht es jetzt aus, unser Adventskalender für J.Boy? Wir werden auch in diesem Jahr wieder einen Adventskalender ohne Ziffern entwerfen.

Da J.Boy im Alter von zwei Jahren natürlich keine Ziffern ablesen kann, sollte er sich jeden Tag für eine Tüte aussuchen können. Weihnachtskalender für 2-jährige - So füllen wir den Kalender: Für mich selbst ist es besonders bedeutsam, dass es nur solche Punkte im Weihnachtskalender gibt, die J.Boy wirklich unmittelbar verwenden kann.

Sprechen, fressen, aufschließen, spielen.... Nichts sollte sich in dem Beutel verstecken, den ich ihm sofort nach dem Aufschließen wegnehmen muss, denn es kann "unangebracht" sein. Darüber hinaus achtete ich bei der Wahl der Gaben darauf, dass es sich dabei um Sachen handelte, die für J.Boy zu diesem Zeitpunkt von großer Bedeutung waren. Deshalb ist in seinem Terminkalender eine Menge Geld, zum Beispiel, weil er es im Moment so sehr mag.

Teig* - Unseren liebsten Teig habe ich Ihnen hier bereits kurz vorstellen können. Ich habe für den Kalendar zwei Pakete mit je vier verschiedenen Farbtönen geordert. Dublosteine* - Ich bin ehrlich, es wäre besser, wenn J.Boy wieder mehr mit seinen großartigen Holzklötzen von Grimm's spielt. Doch im Moment ist Duplo gerade sehr heiß.

Zwerggeschichten * - Unser Junge will sich am Abend noch eine Erzählung erzählen lassen. Während meiner Suche stieß ich auf das Werk mit den Zwerggeschichten - sehr treffend, denn J.Boy mag Bildbände und reimt sich mit Gnomen sehr gern. Selbstverständlich paßt das Werk nicht in den Terminkalender und so steckte ich einen Zwerg als Symbol in eine Tüte.

Die 24 Beutel sind bereits gefüllt. Ich frage mich, ob es ihn stört, dass da 8x Geld in den Beuteln ist. Das denke ich nicht - wiederkehrende Dinge können besonders attraktiv und wertvoll sein, vor allem für die Kleinen. Was bedeutet ein Adventskalender für Sie?

Mehr zum Thema