Adventskalender für Jungen Befüllen

Weihnachtskalender für die Befüllung von Boys

Jungs-Adventskalender: Ideen & Tipps, wie man den Adventskalender ausfüllen kann. - Mit unseren Anleitungen :) viel Spaß beim Adventskalender für Kinder! Hier erfährst du, woher die Tradition des Adventskalenders kommt, wie du ihn selbst herstellst und mit was du ihn füllen kannst.

Heimwerken - Fülle deinen eigenen Adventskalender

Machen Sie Ihre Lieben glücklich mit einem einmaligen, hausgemachten Adventskalender. Der hausgemachte Adventskalender ist ein einmaliges Weihnachtsgeschenk für den kommenden Monat, das nicht nur den Kleinen die Weihnachtszeit versüßen wird. Mit dem Adventskalender tüfteln und ausfüllen sind Ihnen endlos viele Gestaltungsmöglichkeiten und Varianten eröffnet. Egal, ob aus Pappe, Holzwerkstoff oder Pappe, das Zuschneiden, Verleimen und Füllen macht sehr viel Spa?

Hier erfahren Sie, woher die Überlieferung des Adventkalenders kommt, wie man ihn selbst herstellt und womit man ihn befüllen kann. Vor dem Kauf des ersten Christkalenders gab es bereits verschiedene Verfahren, um die Tage bis zum Weihnachtsfeiertag zu berechnen. Vor dem ersten Adventskalender bemalten die Kleinen auch gern 24 Kreidelinien an die Decke oder Türe und wischen jeden Tag eine Linie weg.

Der Strohhalm diente damals auch als Wegbereiter des Adventkalenders. Eine weitere Vorläuferin des Christkalenders war die Christkerze, an der 24 Marker befestigt waren und die jeden Tag bis zur naechsten Mark gebrannt wurde. Die erste Adventskalender, wie Sie sie heute kennen, wurden jedoch vermutlich 1851 von der Geburt des Sohnes eines Pfarrers, Gerhard Lang, entwickelt.

Damals erkundigte sich Gerhard bei seiner Schwiegermutter, wie wahrscheinlich bei allen Kindern, wie viele Tage es vor Weihnachten sein würde. Für eine kosteneffiziente Gesamtlösung empfehlen wir Ihnen einen Adventskalender in der Papierversion. Weil Mrs. Lang die Frage ihres Mannes nicht mehr jeden Tag stellen wollte, stellte sie ihm einen Adventskalender zur Verfügung. Sie hat in jeden Adventskalender ein Gebäckstück hineingetan.

Wahrscheinlich haben andere Frauen bereits einen vergleichbaren Adventskalender für ihre Kleinen gemacht. 1920 tauchte der erste Adventskalender mit zu öffnenden Türen auf. Beim Erstellen eines Abendkalenders gibt es keine Einschränkungen, was man tun kann. Wenn Sie weniger bezahlen möchten, können Sie die Papierversion wählen, bei der Sie zwei Blatt benötigen.

Ein schönes Weihnachts- oder Wintermotiv sowie Raum für 24 kleine Türen, die Sie zuschneiden können, damit sie später aufgeklappt werden können und die Sicht auf die untenstehenden Fotos freilegen. Der Adventskalender für das Kunsthandwerk macht noch mehr Spaß, wenn man ihn im Nachhinein mit allerlei überraschenden Dingen füllen kann.

Vergessen Sie nicht, die Walzen mit Geschenkartikeln zu bestücken, bevor Sie die Vorderseite schließen und Zahlen hinzufügen. Für die Dekoration Ihres hausgemachten Adventskalenders zu Weihnachten und Winter können Sie neben Silber- oder Geschenkverpackungspapier auch Christbaumkugeln, Schneekugeln, Watte oder Tissue-Papierkugeln einsetzen. Hausgemachte Adventskalender haben den großen Nutzen, dass Sie den Kalenderempfänger jeden Tag zu einer ganz besonderen Füllfreude werden lassen können.

Abhängig von deinem Geldbeutel kannst du anders verfahren und auch den Adventskalender abwechslungsreich gestalten. Auch ein selbstgefüllter Adventskalender sollte nicht nur aus Bonbons zusammengesetzt sein. Du kannst deine Kleinen damit glücklich machen. Doch es gibt noch viele andere Möglichkeiten, die du in den Adventskalender eintragen kannst. Auf dieser Seite finden Sie meist aufregende kleine Geschenkideen, über die sich die Kleinen sehr wohlfühlen.

Großartige Anregungen zur Befüllung des hausgemachten Adventskalenenders. Darüber hinaus eignen sich Weihnachtshörspiel-CDs, Stempelset und Keksausstecher im hausgemachten Adventskalender sehr gut. Auf diese Weise können Sie eine Weihnachtsteesorte im Adventskalender vertreiben oder den Adventskalender mit herrlichen Biskuitrezepten befüllen. Du kannst aber auch jeden Tag ein anderes fremdes Würzelement in jedes Adventskalenderpaket einbauen.

Auch über Rubbelkarten oder Horoskope für das nächste Jahr sind einige Erwachsenen sehr erfreut. Täglich kannst du einen Liebesschreiben an deine Geliebte schicken, Bilder verraten oder Scherze in den Adventskalender eintragen. Die endgültige Einteilung in den Adventskalender richtet sich nach dem dafür zur Verfügung stehenden Raum. Denken Sie daher bereits vor der Arbeit am Adventskalender über die Menge nach, die der Kalendar bekommen sollte.

Ein Adventskalender muss nicht viel Geld einbringen und kann trotzdem eindrucksvoll wirken. Im Adventskalender ist der Zweig, an dem Sie hausgemachte Verpackungen, Streichhölzer oder Taschen aufhängen, ein klassischer Dekorationsklassiker. Achte darauf, die Borke zu entfernen, bevor du die Packungen aufhängst, denn sie macht unattraktiven Müll. Dann können Sie Pakete aus unbedrucktem braunem Geschenkpapier anfertigen und mit roter Bastkordel verpacken, um sie in unterschiedlichen Höhe am Zweig zu fixieren.

Die Tannenzweige sind ein klassischer Dekorationsartikel zur Dekoration von Adventkalendern. Möchten Sie lieber ein Adventskalenderbild entwerfen, dann erhalten Sie im Facheinzelhandel eine Plane in der von Ihnen gewählten Grösse. Nicht nur Kartons und Papiersäcke, sondern auch entleerte Wegwerfgläser oder ausgediente Joghurttöpfe, die mit Backpapier beklebt werden, sind als Behälter für Ihren hausgemachten Adventskalender bestens geeignet.

Du kannst auch schöne Kuverts für deinen Adventskalender benutzen. Im Adventskalender findet der Nachwuchs schnell ansprechende Angebote. Outdoor-Freunden können auch kleine Ausrüstungsgegenstände für ihre Lieblingssportart präsentiert werden. Im Adventskalender können Sie Ihre Ehefrau mit wunderschönen Juwelen verzaubern. Ein Gutschein für einen Tag im Spa oder andere gemeinsame Unternehmungen wird das Frauenherz höher schlagen lassen.

Der Adventskalender, der jeden Tag ein schönes Bild zeigt, ist auch ein echter Beweis für die Liebe zu der Dame. Seid erfinderisch, wenn ihr den Adventskalender füllt und geht auf die persönlichen Wünsche eurer Partnerin ein.

Mehr zum Thema