Akku für E Auto

Batterie für E-Auto

Bisher haben Elektrofahrzeuge kurze Reichweiten mit einer Batterieladung. Ist das Reichweitenproblem von Elektroautos lösbar? Batterien in Elektroautos - Nutzungsdauer, Gewährleistung, Kosten In der Regel verbinden die Fahrzeughersteller die Batterielebensdauer mit dem Kilometerstand des Fahrzeugs. Das bedeutet, dass die Batterielebensdauer durchschnittlich fünf bis acht Jahre betragen sollte, wenn das Elektroauto höchstens 150.000 bis 200.

000 Kilometern lang ist. Das Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastrukturtechnik in Dresden will es wissen.

Claudius Jaehle prüft deshalb diverse Autobatterien unter realitätsnahen Umständen - zum Beispiel in einer Kühlkammer. Das heißt, ob sie sehr hart beschleunigen, das Auto in einem heißen Raum oder bei sehr niedrigen Außentemperaturen fahren", erläutert er. Fazit: Oft arbeitet der Produzent mit optimalen Daten. Der ADAC ist auch mit den verschiedenen Werten vertraut - Thomas Kubin hat für lange Fahrzeiten praxisnahe Tipps: "Schnelle Fahrten auf der Autobahn, die immer wieder gemacht werden, beschädigen die Energie.

Außerdem wird die Akkuladung beschädigt, wenn Sie zu oft und zu zeitnah aufladen. Bedeutet: "Wenn zehn Prozente der Ladeleistung ausgefallen sind, lade den Akku nicht wieder auf." Gegenwärtig ist die Bordbatterie noch immer das mit großem Vorsprung kostenintensivste Bauteil in einem Elektroauto und liegt zwischen 8.000 und 10.000 EUR pro Fahrzeugs.

Claudius Jehle vom Fraunhofer-Institut: "Gerade bei Nfz müssen die Produzenten sehr lange Garantiezeiten von bis zu zehn Jahren gewähren. Fällt die Akku zuerst aus, muss er sie austauschen. Das muss er natürlich auch im Kaufpreis berücksichtigen, der heute ein weiterer Preisfaktor für die Batterien ist - nicht nur die reine Anschaffungs- und Produktionskosten, sondern auch das Abhören von Garantiefällen".

Deshalb werden von einigen Herstellern von Elektroautos zunehmend Leasingangebote gemacht. Der Akku wird getrennt vom Auto vermietet. "Ist ein Akku beschädigt, muss nicht immer der gesamte Akku gewechselt werden. Der Akku besteht aus Einzelsegmenten und kann dort auch einzeln ausgetauscht werden", erläutert Kubin.

Denn: Das senkt die mit den kostenintensiven Akku's verbundenen Ausgaben und entlastet die Umgebung.

Mehr zum Thema