Alte Brettspiele

Ältere Brettspiele

Manche alte Spiele können einer höheren Kategorie zugeordnet werden, andere überhaupt nicht. Hier finden Sie Spiele-Blog-Artikel über alte Spiele, die fast vergessen sind, aber Ihre eigene Kindheit versüßt haben. Das Backgammon oder Nardi (auf Russisch) ist ein altes, aber sehr klassisches Brettspiel. Der Mensch stört Sie nicht, Plagiate, Varianten, Imitationen und andere alte Brettspiele. Weshalb sich die guten alten Brettspiele "Pokémon Go" widersetzen.

Spielzeugkollektion

Die Brettspiele haben auch im Digitalzeitalter nichts von ihrer gesellschaftlichen Relevanz verloren: Im Familienkreis, unter Gleichgesinnten, oft auch mit Unbekannten, treiben sie uns die Langweile weg und führen uns vor allem in der finsteren Saison zusammen. Schon seit der Gründung der Menschlichkeit werden Spiele allein, zusammen oder gemeinsam ausgetragen.

Das älteste bisher gefundene Brettspiel stammt aus der Bronzenzeit durch Gräberfunde aus Irland (ca. 2000 v. Chr.). Manche alte Brettspiele, von denen wir nur noch wissen, wie sie aussahen, sind jetzt in Vergessenheit geraten, manche sind uns noch bekannt, andere haben einen neuen Titel erhalten.

Das Spiel ist zwar älter, aber in gutem Zustande.

Das Spielgeschehen ist zwar älter, aber in gutem Zustande. Wildmaterial in ausgezeichnetem Erhaltungszustand, die Schachtel hat einige Alterserscheinungen. Die zwei alten "Monopoly"-Spiele in einer Vorgängerversion. Siege ( "Brettspiel")Das Game wird nicht mehr hergestellt. Alte Milka-Koffer, Werbetasche, Holzkiste, 50er Jahre 49 x 31 x 10 cm, Privatverkauf. Eine alte Brettspiele aus den 90ern mit allen Teilen.

Bieten Sie 6 verschiedene gut konservierte Brettspiele für Jung und Alt an. Hello Games Fans Ich bin der Verkauf des Spiels hier: RISKO Dies ist die sehr alte.... Seltenes, da nicht mehr hergestelltes Gesellschaftsspiel. Sämtliche Bauteile sind komplett und wie neu, denn nur.... Alte Brettspiele in einem guten Erhaltungszustand, nicht in der Umverpackung. Das alte Kartell immer noch mit D-Mark.

Unglücklicherweise hat die Box "Altersflecken", s. Bild. Hervorragender Erhaltungszustand und natürlich komplett. Verkauft gebraucht, beliebte Brettspiele, 2 bis 6 Personen ab 9 Jahren, sehr.... Erhaltungszustand s. Bilder. SALE für meine Familie Alte Spielzeuge und Plüschtiere aus den 80er - 90er Jahren, also.... Verkaufen Sie alte Brettspiele mit Stein und Würfel.

Backgammon, Dame Dame Dame, Dame Spiel hölzernes lackiertes Spiel sehen Sie Photos 18 x 9....

Old Games - die Brettspielwelt, Karten- und Wýrfelspiele

Es geht um ein sehr spannendes Feld des Sammelns, das viele von uns seit ihrer frühesten Jugend inspiriert hat - es ist die Spielwelt und hier vor allem der Bereich des Sammelns alter Partien. Manche alte Partien können einer höheren Kategorie zugeordnet werden, andere überhaupt nicht. Als bekannteste Rubriken gelten Brettspiele wie "Mensch à la Mensch ", Brettspiele wie "Skat" oder "Doppelkopf" und Spielwürfel.

Allerdings können viele alte Partien keiner dieser Rubriken zugeordnet werden. lch will mit den Gesellschaftsspielen anfangen. Jahrtausende alte Bilddarstellungen und Fundstücke in den verschiedensten Regionen der Welt zeugen davon, dass Brettspiele seit jeher fester Teil des Alltagslebens der Menschen sind. Dafür gibt es viele Gründe: die Zeit zu vertreiben, Menschen zu strategischem Gedankengut oder phantasievollem Verbinden anzuregen und nicht zu vergessen den Siegeswillen, gepaart mit dem Bestreben, ihnen Freude zu bereiten, Menschen zum Spiel zu ermutigen und immer neue Spielchen zu entwickeln.

Alleine in Deutschland gibt es heute jedes Jahr viele hundert neue Veröffentlichungen, von denen die meisten zum Brettspiel-Genre gehören. Doch nur ein kleiner Teil der erfundenen Spiele erreicht den Rang eines klassischen Brettspiels, das zu den bekanntesten wie Mah Jong, Chess oder Backgammon zählte. Die Brettspiele gab es in verschiedenen Varianten und Ausprägungen in allen Zeitepochen.

Aufgrund ihrer langjährigen Historie und der daraus entstandenen Vielfalt weckten die klassischen Stücke schon frühzeitig das Sammlerinteresse. Jahrhunderts wurden neue Brettspiele wie "Mensch urban dich nicht" geschaffen, die heute als moderner Klassiker angesehen werden und auch von Liebhabern in dieser Funktion hochgelobt werden. Die explosionsartige Weiterentwicklung von neuen Spielen in den vergangenen Dekaden eröffnete dem Liebhaber neue Ausmaße.

Selbst wenn nur wenige der neuen Releases über einen längeren Zeitabschnitt wirtschaftlich Erfolg haben, bietet gerade das moderne Brettspiel die Chance, eine Kollektion nach eigenen Präferenzen und ausgesuchten Themengebieten aufzustellen. Außerdem entscheiden sich viele Liebhaber, verschiedene Varianten eines Brettspieles in ihrer Kollektion zusammenzustellen. Vor allem die klassischen Stücke sind dafür ideal.

Schach, bekannt als das königliche Schachspiel, spielt wenigstens in der abendländischen Kultur eine Sonderstellung, und das gilt sicherlich auch für den großen Spieleklassiker in der Spielsammlung. Abhängig von der Wahl des Materials und des Alters kann ein altes Königsbrettspiel heute astronomisch viel ausmachen. Zu einer klassischen Spielsammlung zählen neben dem Schach auch die seit Jahrzehnten bekannte Brettspiele Schach und Mühlen oder die klassischen Spiele anderer Kulturen.

Mancala ist in Afrika und Arabien seit der Antike bekannt und hat sich in Afrika unter vielen unterschiedlichen Vornamen durchgesetzt. Es gibt auch über 200 geschichtliche Fassungen von Mancala, sowie eine Vielzahl moderner Fassungen, wie z.B. die nordamerikanische Version von Mancala. Für Liebhaber sind Partien des Genres Mancala besonders attraktiv, da das Brett aus unterschiedlichen Hölzern oder anderen Werkstoffen hergestellt werden kann und die Stücke sehr vielfältig sind.

Die chinesischen Mah Jong und die Japaner Go zählen nicht nur zu den älteren Gesellschaftsspielen der Erde, sondern sind aufgrund der verschiedenen Brett- und Figurenmaterialien auch populäre Gegenstände in einer Spielsammlung. Das Gleiche trifft auf das geschichtsträchtige Backgammon zu, bei dem vor allem die Nutzung von Holzeinlagen die Blicke der Sammler auf sich zieht.

Viele Sammler neuerer Brettspiele beschäftigen sich aber nicht nur mit dem Aussehen, sondern auch mit der Zeit der Ausgaben. Dies betrifft vor allem die als modern geltende Brettspielserie, zu der zum Beispiel "Mensch-Ärger dich nicht" gehört, die in keinem Haus fehlt, oder die in den USA entstandenen Brettspiele "Monopoly" und "Scrabble".

Frühere Ausgaben solcher Brettspiele können zu hohen Preisen angeboten werden, zumal Kopien in perfektem Zustand rar sind und bereits als antiquarisch erachtet werden. In exotischeren Gesellschaftsspielen des neunzehnten oder beginnenden zwanzigsten Jahrhunderts, die lange in Vergessenheit geraten sind, wird der Nutzen an der Seltenheit und der künstlerischen Gestaltung der in dieser Zeit oft üppig geschmückten Bretter gemessen.

Als Beispiel sei das Gesellschaftsspiel "The Great World Industrial Exhibition in London" aus der Jahrhundertmitte genannt, das davon Zeugnis ablegt, dass Brettspiele der damaligen Zeit durchaus einen Kunstanspruch erheben konnten. Die meisten Sammler interessieren sich nicht für den Materialwert von Brettspielen. Vor allem beim Sammlungsaufbau ist die Fragestellung, nach welchen Belangen und Präferenzen sie ihre Ausstellungsstücke sammeln sollen, wichtiger.

Die Vielzahl der neuen Brettspiele, von denen jedes Jahr viele Dutzende auf den Tisch kommen, macht alle möglichen Inhalte verfügbar. Zum Beispiel gibt es Brettspiele, bei denen Schiff, Auto, Fussball oder Tier als Spielsteine oder auf dem Brett eine herausragende Stellung einnehmen. Für einen Marktüberblick über moderne Brettspiele empfiehlt sich der Gang in eine Spielbörse oder ein Internetforum, in dem Fachhändler und Liebhaber Brettspiele verschiedener Gattungen vorführen.

Im Nürnberger Spielarchiv werden in wenigen Schritten mehrere tausend Brettspiele nach 1945 abgelegt. An der Nürnberger Spielwarenstraße, die von Nürnberg nach Erfurt verläuft, findet eine Serie von Festen und Sammlermessen statt, vor allem im Hochsommer, nicht nur für alte Spieler. Bei einem Messebesuch sollte man auch bedenken, dass der Nutzen eines älteren Spiels oft nicht nur von seinen Eigenschaften wie Zustand oder Frequenz, sondern auch von der Spieleidee abhängt.

Gewöhnlich spiegeln die Partien den Geist der Zeit wider. In meiner eigenen Kollektion sind auch Brettspiele aufgrund ihres soziohistorischen Werts Teil des Inventars. Auch deshalb habe ich oft die Möglichkeit wahrgenommen, meinen in einem hannoverschen Altenheim betreuten und neben seiner modernen Autogrammsammlung auch mehrere alte Partien zu besichtigen und seine Brettspiele mit ihm kennen zu lernen und vor allem mit ihm zu bespielen.

Wer nicht nur sammelt, sondern auch spielt, findet darüber hinaus eine Ausrichtung auf das jährliche Qualitätssiegel "Spiel des Jahres", das von einer fachkundigen Jury vergeben wird und regelmässig an die besten neuen Brett- und Brettspiele vergeben wird. Bei Bestsellern wie "Die Bewohner von Catan", "Carcasonne" und "Das irre Labyrinth" haben Brettspiele gerade eine Wiedergeburt erlebt.

Natürlich haben viele alte Klassiker und Brettspiele schon lange dazu inspiriert, Computer- und Onlinespiele auf ihrer Grundlage zu entwickeln. Anders als im Printbereich hat die elektronische Versionierung jedoch noch nicht dazu beigetragen, dass die Brettspiele der traditionellen Formen ihre Verbreitung verloren haben. So können sich Liebhaber weiterhin auf inhaltlich hochinteressante und aufregende neue Publikationen einstellen.

Möglicherweise sollten Sie das Hinzufügen von virtuellen Varianten als eine originale Erweiterung Ihrer Brettspielsammlung in Erwägung ziehen. 3.

Auch interessant

Mehr zum Thema