Ausdruck Bilder

Bilder ausdrucken

Erstellen Sie auf dem großen Ausdruck 360-Grad-Bilder zusammen - das passt gut! Erstellen Sie auf dem großen Ausdruck 360-Grad-Bilder zusammen - das passt gut! Wie man mit der kostenfreien Webseite panoform.com 360-Grad-Bilder erstellt, konnten Sie hier im Praxis-Blog bereits nachlesen. Mit einem sehr großen Ausdruck haben wir uns gefragt, ob es nicht möglich wäre, ein einheitliches Gesamtbild mit mehreren Kinder zu erstellen - es hat geklappt!

Der Gedanke hinter den Rundum-Bildern auf Panoform.com ist ganz einfach: Eine Schablone für ein Gitter wird gedruckt, ein Gemälde darauf gezeichnet, das seinerseits mit dem Handy aufgenommen wird. Anschließend muss dieses Photo auf die Website panoform.com geladen werden - und kann bereits in 360° angezeigt werden. Nun wollten wir testen, ob die Rundum-Bilder auch von kleinen Kinder erfolgreich gestaltet werden können.

Das Gitter ist nicht leicht zu begreifen - schließlich ist ein Kubus auf einer Stufe verteilt und die Bilder müssen dementsprechend eingesetzt werden. Steven Marx' Modell half - der Grund ist grÃ?n, der himmelblaue. Außerdem wollten wir, dass mehrere Schüler zusammen an einem Foto mitarbeiten.

Deshalb haben wir die Schablone sehr groß gedruckt: Wir haben sie in einem Atelier mit Vorschulkindern beauftragt, ihren gewünschten Spielplatz in 360° auf dem großen Gitter zu gestalten. Immer wieder wurden Bilder gemacht und die Kleinen konnten wechselweise schauen, wie ihre gemeinsame Arbeit in 360° abläuft.

Dreizehn Jugendliche arbeiteten so an zwei Ausdrücken. Es war natürlich aufregend, das Foto in 360 Grad zu sehen. Nächstes Mal werden wir einen so großen Ausdruck mit größeren Schülern verwenden, wenn es darum geht, eine 360er Welt zusammen aufzubauen.

Beeinflussen Sie Bilder: Mimikgeschichte in den Medien - Petra Löffler

Kannst du an deinem Gesichtsausdruck erkennen, was die Leute anfühlen? In der modernen psychologischen Sichtweise manifestieren sich die Beeinflussungen in dem, was nicht kontrollierbar ist: gedankenlose Bewegungsabläufe und Feinheiten des Gesichtsausdrucks. Das Ausdrucksgesicht wird nun durch Bilder von Effekten ablesbar, die solche Grenzkörperbewegungen visualisieren. Die technischen Mittel haben dabei eine maßgebliche Rolle: Selbst kleinste Mimikdetails können auf Fotos untersucht werden, die kinematische Nahaufnahme zeigt Mimikbewegungen.

In der Historie der Affektbilder wird mit den Diskursen und Materialien gearbeitet, die die Grundlage für die Mimik der Ausdruckskraft als Objekt des Bewusstseins sind.

Mehr zum Thema