Auto Spiele für 3 Jährige

Autospiele für 3-Jährige

Nun, mit Dreijährigen zu spielen ist bei uns noch nicht so. Auto Modell Small Metal Racing Car Playset ab 3 Jahren ,16 Stk. 7 Dinge für eine entspannte Autofahrt.

idee für eine lange autoreise für 3 jährige

du hast tipps und idee, wie wir sie im auto beschäftigt halten können. bald ist es ab nach bayern und der weg ist nicht kurz. wir wollen um 3 oder 4 Uhr abends aufbrechen, damit sie einen großen teil im voraus ausschlafen können. so können wir ein großes stuck machen. dann gibt es einen frühstückspielplatz oder was angeboten wird. dann geht es weiter. weil Männer und ich eine Studentenblase haben, grinsen wir oft ohne zwischendurch. aber im auto selbst gibt es schon einige spielen idee.

deutlich cd sing hören Sachen draußen auf der Suche nach Autos für Farbe und so ok, aber haben Sie noch Vorstellungen, die wir vielleicht noch nicht wissen? Ich bin ziemlich neugierig. Dann könnte ich schon versuchen, wenn die beiden es mögen. Wir machen oft so Songs Gesang mit Bewegungen, weil so lange nicht still sitzen kann nach 30-60 min. es wird uaaaaaaaaaaaaaa. wenn ich so bewegende Songs machen es geht immer noch. oder einfach mit Spiel. also spiele hier mit deinem Auto fahren.

Nun, wir hatten 3-4 Std. Ausritte. Zuhause sieht sie fast keinen Fernseher, aber im Auto steht sie davor....sehr hilfsbereit vor allem bei der Anreise. Müssen wir mehr als 6 Std. Autofahrt machen, würden wir immer gegen 19:00 Uhr abfahren, denn ab 20:00 Uhr wird sie schlafen.

Ist das nicht eine Option für Sie? Nun, mit Drei-Jährigen zu spielen ist bei uns noch nicht so. Genug Brüche, nette Storys zum laut lesen, also packst du schon einen großen Teil ein. Prinzipiell hast du das meiste schon erwähnt, viele Unterbrechungen dazwischen (schau, wo sich IKEA befindet, du kannst eine tolle Auszeit nehmen!!!!!) und dann eine Menge Abwechslung.

Im letzten Jahr waren wir mit dem Auto in Spanien und da saß meist einer von uns mit Fabian auf dem Rücksitz und machte Spiele mit ihm, sah sich mal nach Büchern um (ich kann nicht laut lesen, da werde ich schlecht sein, außerdem war ich dort gerade eben gerade eben geschwängert und war nach *kotz* zu fühlen) und als letzte Möglichkeit hatten wir 3 Episoden mit Jim Knopf (Augsburger Puppenkiste) auf unserem Notebook, die uns auch noch 1,5h gaben.

Wie gesagt: viele Breaks, wir hatten das Fahrzeug dabei und dann brüllte Fabian um die Servicebereiche und ließ sich austoben. Dort wäre es klüger, so viel Schlaf wie möglich "mitzunehmen" (vorausgesetzt man kann Autofahren, könnte ich das nicht....). sextaner bubble. not student bubble, that would be more of a student liver, but that's something else......

Sicher, ich muss etwas essen und essen; ich ziehe es vor, nach dem Essen zu gehen, weil er wahrscheinlich 1,5 Stunden schlafen wird; und sonst halte ich ab und zu mal dort an, wo es einen schönen Kinderspielplatz oder einen Fußballplatz gibt. aber ich kann auch immer wieder vorne mitfahren, ohne dass es zu viele Schwierigkeiten gibt oder manchmal sogar mit ihm alleine größere Distanzen mitfahren.

Hi, du hast Bücher, ein paar Haustiere und Wagen, und du kannst loslegen. Da waren wir schon mal gestorben und die Kids waren gesund. Und auch nicht. Fahren Sie tagsüber und entspannen Sie sich - denke ich. Viele, die ich jetzt weiß, haben eine DVD-Anlage im Auto. Bei einer Fahrzeit von mehr als 4-5 Std. würde ich das auch berücksichtigen.

Wir sollten in einem bestimmten Zeitraum da sein, weil wir am Abend viel zu früher abreisen müssten. dazu wissen wir das Motto Sekunde schlafen. Von meiner Tätigkeit ja und Männer gut kann er auch nicht gut Autofahren nachts. dazu wenn wir die ganze Nacht durchfahren, dann können wir dort zu früher anreisen und ja nicht liegen. Die Dame aus der Praxis fuhr oft die Distanz und sagte, wenn wir so um die 3 oder 4 gehen, paßt der Hausmeister mit den Unterbrechungen die man bei Kindern eben mehr macht.

als wir abreisen, haben wir 4 vielleicht 5 Autostunden mit schlafenden Kinder. dann erhoffen wir uns noch Mittagsschlaf. Filme schauen, wo wir keinen Computer haben und auch keine andere Gelegenheit, fernzusehen oder so. und dafür ist jetzt das, was sich jetzt nicht auszahlt einerseits und andererseits ist so viel Kohle auch nicht da. sonst wäre es vielleicht ne Moglichkeit.

Katrin Ich empfinde es als sehr anstrengend, aber wir werden es mal probieren. 4 Leute werden wahrscheinlich nicht mehr ins Auto mit ihrem Koffer packen, also werden wir in den Ferien lieber Fußball spielen, also Bobbyfahren oder Radfahren. Sie wissen, dass der Begriff Schülerblase hier nicht sehr verbreitet ist, denn oft muss man auf der Toilette lächeln. Nur für Männer und mich ist so ein IOL.

Zum Glück*3, wenn du genug Kohle hast, kannst du dir so etwas erlauben und wenn du so viel öfter fährst. aber wir sind diesmal nur so weit gefahren. Dank dir werde ich auch ein paar Tipps geben können. Ich würde auch gerne zwischen den 2 sitzend sein.

So funktioniert's: - eine Tüte mit verschiedenen kleinen Spielsachen: Matchbox-Autos, Loks, Baggern, Lastwagen, Bussen usw., Pixi-Bücher, kleine Stifte, kleine Blöcke, dann Mundharmonika, Mini-Hörner (soweit die Nervosität reicht....:-)) - meist nehm ich auch etwas neues mit, dazu kauf ich etwas billigen Plastikschrott, aber man kann ca. 2-3 mal ca. 10min. Einsatz pro Teil planen, mindestens.....

Im Notfall nehme ich immer entweder Klugscheißer oder Marshmallows mit, so dass man wenigstens zur nächstgelegenen Ruhestätte gelangen kann. L. Re: Abwechslung.... die mit dem billigen Spielzeug ist eine gute Sache. und auch mit Hörnern und so. Das ist nicht üblich während und im Auto. Das machen wir in den Ferien. aber wir sind auch durch die Wahl ein wenig limitiert, weil wir allergisch gegen sie sind.... wir müssen uns alles dreimal anschauen, was wir einkaufen und ob es funktioniert.

so dass wir lieber in den Ferien etwas anderes machen. Klare gesalzene Stäbchen oder Reiswaffeln oder so etwas, wenn der Appetit kommt und es keinen geeigneten Ort gibt, um eine kleine Auszeit zu nehmen. aber ich glaube, wir haben so viele Auszeiten geplant, dass es keinen großen Appetit mehr gibt. Ich weiß, die ganze Zeit bis 1,5 ist Pinkelpause, man kann sie sofort benutzen.

alle paar Monaten 5/6 Stunden mit dem Auto nach Österreich und die Kleinen sind wirklich ganz gut damit..........wir machen eine kleine Auszeit, wenn wir um 3/4 Uhr früh losfahren, ganz "selten", weil die Kleinen am Beginn einschlafen und wir recht schnell auf dem Weg sind bis 7 Uhr früh....... Auch die Route ist ihnen bekannt und auf der Heimfahrt geht es gut, obwohl wir normalerweise um 7 Uhr früh dorthin gefahren sind.

Schon allein, wenn wir im WIR zu meinen Eltern hinfahren, sind wir 3 Std. auf dem Weg und das jedes zweite WIR. Der DVD-Player im Auto freut uns. Damals hatte ich Bücher und kleines Spielzeug für sie zubereitet.

Mehr zum Thema