Autoquartett

Auto-Quartett

Das Regelwerk ">Bearbeiten> | code]> Weil dieses Kartenspiel besonders bei Auto-Quartett-Karten beliebt ist, wird es oft auch als Auto-Quartett bezeichnet. Es werden die Spielkarten neu gemixt und gleichmässig unter den Teilnehmern ausgeteilt. Jede/r Spieler/in legt seine Karte so in ein Stapel, dass nur die höchste Karte - und nur für ihn - sichtbar ist.

Die Spielerin auf der linken Seite des Dealers benennt nun ein beliebiges Merkmal seiner Kreditkarte. In der Regel sind dies die technischen Angaben wie Zylinderzahl, Motorleistung in kW (oder PS), Maximalgeschwindigkeit, Maximalgeschwindigkeit oder Beschleunigungswerte für ein Fahrzeugquartett. Auf der oberen Spielkarte werden nun die dazugehörigen Angaben genannt, und derjenige, dessen Spielkarte den besten Kartenwert hat, erhält die höchsten Spielkarten aller Teilnehmer und platziert sie am Ende seines Spiels.

In den meisten Fällen wird der größte und für einige Parameter der kleinste Parameter als der günstigste betrachtet - z.B. beim Beschleunigen von 0 auf 100 km/h wird die geringste Anzahl von Sek. gewonnen. Für einige Rubriken, wie z.B. Gewichte, ist es ratsam, vor dem Spielen zu vereinbaren, welche Karten die Besseren sind.

Wenn zwei oder mehr Spielern die gleichen Ränge haben, platzieren alle die besten Ränge in der Spielmitte und die besten haben einen Entscheidungsspiel. Derjenige, der vorher eine Zahl angekündigt hat, benennt erneut eine Zahl; der Gewinner dieser Spielrunde erhält neben den gezogenen Zahlen auch die Karte aus der Unentschiedenrunde.

Verliert ein Mitspieler alle seine Spielkarten, wird er eliminiert und das Match wird von den übrigen Spielern wiederaufgenommen. Der Gewinner ist der letzte Teilnehmer, der alle Spielkarten gewinnt. Der Gewinner ist derjenige, der am Ende der Spielzeit die meisten Spielkarten hat. Im Jahr 1952 erschien das erste Auto-Quartett bei der ASS.

1] Neben Auto-Quartetten sind besonders beliebt bei Autos aller Arten wie Motorräder, Schiffe, Bahnen und Flugzeuge, da diese auch für Supertrumpfkarten eingesetzt werden können. Das Autoquartett ist weniger ein Zufallsspiel als ein Strategie-Spiel mit zufälligen Elementen. Weil die Karte erst nach der Ermittlung des Siegers neu gelegt wird, ist es auch die Aufgabe der Strategie, sich die anderen Spieler zu merken oder wenigstens zu erraten, welche sie haben.

Mehr zum Thema