Babyspielzeug für Motorik

Kinderspielzeug für motorische Fähigkeiten

Babys machen auch große Fortschritte in der motorischen Fähigkeiten ab dem Alter von sechs Monaten. Motorisches Spielzeug für Säuglinge und Kleinkinder Nicht nur die Jüngsten können mit dem passenden Kinderspielzeug etwas dazugelernt haben, sondern auch die Älteren werden von motorischen Spielzeugen begeistert sein. Spielend und ohne Zwängen werden die eigenen Kräfte geschult und ständig weiterentwickelt. Ein Training für die Sinne, das dem Baby bereits viel Spaß macht. Du willst dein Baby immer nur so gut und so gut wie möglich voranbringen und betreuen.

Sie können mit dem passenden Spielgerät Ihrem Nachwuchs ohne Kraftaufwand weiterhelfen und zugleich seine Motorik anregen. Motorisches Spielgerät stärkt und betont auch die Wahrnehmungsfähigkeiten Ihres Kindes, wie z. B. Konzentration, Fantasie, Kreativität, Ausrichtung, Planung und vieles mehr. Von klassischem Holz-Puzzle bis zur großen Kugelbahn ist dieses besondere Kinderspielzeug bereits für Babies erhältlich.

Doch auch Kindergarten-, Vorschul- und Seniorenkinder haben viel Spass daran, denn motorisches Spielzeug treibt die Langweiligkeit weg und sollte in keinem Zimmer vermissen. Motorisches Spielzeug bietet nicht nur Spass und Vielfalt im Zimmer, sondern unterstützt Ihr Baby auch dabei, kindgerecht und spielerisch Information aufzusaugen und richtig zu verarbeite. Er kennt die verschiedenen Arten von Form und Farbe, kennt die Haptik verschiedener Flächen und kann Klänge richtig zuweisen.

Zupfen, hoeren und quetschen - auch Babies erfreuen sich an Klappern, Stoffwuerfeln oder kleinen Motorik-Wuerfeln. Ob Sie nun aus Kuben Turm aufbauen oder ein Plug-in-Spiel zusammenstellen - Sie haben die Auswahl zwischen unterschiedlichen Werkstoffen und können für jedes Zeitalter die passenden Artikel vorfinden. Rassel und kleine Rasselkugeln, die bei jeder Bewegung ein Rauschen erzeugen, oder ein kleines motorisches Brett mit unterschiedlichen Funktionalitäten und Klängen wie Glöckchen, Hörner oder Holzrasseln - das passende Spielgerät gibt Ihnen Hilfestellung, wenn Sie die Motorik Ihres Kleinen ohne Gewalt vorantreiben wollen.

Achten Sie beim Einkauf auf die Altersangaben, damit das Baby nicht überwältigt wird. Dies wird Ihnen helfen, das passende motorische Spielzeug zu suchen. Das Spielbett, das Sie über die Kriechdecke legen können, die Kriechrolle, die Ihr Baby hin- und herschieben kann, oder ein bunter Becherenturm - Lernspielzeuge sind immer eine Wohltat.

Sie kann Ihr Baby aber auch spezifisch fördern, wenn es mit der Weiterentwicklung etwas verspätet ist und seine Leistungsfähigkeit nur schleppend entwickeln kann. Für die Hautsinne ist es sehr gut geeignet, während motorisches Spielzeug aus Plastik leicht zu waschen ist. Babies legen alles gern in den Munde und erforschen die Gegenstände sehr ausgiebig.

Vergewissern Sie sich daher immer, dass sich das Kleinkind nicht verletzt. Die Kleinen können motorisches Stoffspielzeug wie Bälle, Kuben, Blätterbücher oder so genannte Greifertiere und baumelnde Puppen benutzen. Wenn Ihr Nachwuchs schon etwas größer ist, machen Sie ihn glücklich mit Spielsachen zum Anziehen oder Drücken.

Alles, was sich bewegt, begünstigt auch die Motorik. Ob kriechend oder rennend, Ihr Baby erlernt, seine Fertigkeiten zu vereinbaren und wird sie jeden Tag mehr genießen.

Mehr zum Thema