Bastelanleitung Haus

Handwerkslehrinstitut

Der Bau eines Puppenhauses ist mit relativ einfachen Mitteln möglich. Der folgende Bastelanleitung zeigt den Bau eines einfachen Hauses aus Sperrholz oder eine kostenlose Bastelanweisung für einen Adventskalender zum selbst ausfüllen. Bastelführerin Das Adventskalenderhaus wird zunächst vollständig weiss grundiert. Anschließend die Stanzfolie in der Farbe Weiss primärisieren und antrocknen. Diverse grobe Motive aus der Papierserviette ausschneiden, die Oberseite, die Druckschicht abschneiden und mit Serviettenleim auf das weiße, geprimerte Prägeblech aufkleben.

Zerschneiden Sie für das Bedachung die roten und weißen Karostreifen von der Halbleinen.

Klebe sie auf das Verdeck und über die Ränder mit Serviettenleim. Dann schneide drei Weihnachtsbäume ordentlich von der Windel ab und klebe sie mit Serviettenleim auf die Oberseite des Hauses. Jetzt schneide die Weihnachtsbäume, die du vorher auf das geprägte Metall geklebt hast, ordentlich aus. Nun die Tannen mit Stempelstiften auf der Stachelmatte oder einer anderen weiche Basis ausprägen. Nachher........

Auch die anderen vorher geklebten Muster ausschneiden und wie oben dargestellt einprägen. Dann mit einer Kanüle etwa fünf unterschiedliche Prägemotive auf den roten Stickfaden auffädeln und eine kleine Suspension verknoten. Dann klebe die Schnur auf den Ast an der Vorderkante des Hausdaches mit Heißkleber.

Nun werden die fertigen geprägter Tannen auf den gebogenen Lashemit-Heißleim in der linken oberen Ecke des Hauses aufgeklebt. Befestige die beiden Dekorfiguren mit Heißleim an der Oberseite des Hauses. In einem weiteren Arbeitsschritt entwerfen Sie die Türen Ihres Weihnachtskalenders. Auf die Tür aufgeklebt. Auf die Türen. Auf die Türen. Auf die Türen. Auf die Türen. Auf Wunsch können Sie auch ein paar kleine Serviettenmotive auf eine restliche Stanzfolie stecken, dann ausstanzen und mit Silikonklebstoff auf die Türen verkleben.

Damit können Sie alle Türen individuell und nach Ihrem Wunsch ausstatten. Gestalte schließlich die beiden Bordwände des Adreßkalenders. Anschließend werden die beiden Leisten mit Serviettenklebstoff in Längsrichtung auf die Seitenwand geklebt. Damit ist Ihr mit viel Liebe dekorierter Weihnachtskalender da! Alles, was Sie jetzt noch tun müssen, ist, die 24 Türen mit kleinen Überraschungen zu füllen und einen geliebten Menschen glücklich zu machen!

Mehr zum Thema