Bastelanleitung Steckenpferd Pappe

Gebrauchsanweisung Karton Steckenpferd

Ich kann ein Pferd aus einer Socke und einem Stock machen. Gebrauchsanweisung für die Herstellung eines Prinzessinnenhutes aus Papier. Ein wenig Pappe und Krepppapier und schon kann es losgehen. Sie können auch Armbänder aus Knicklichtern nehmen oder vorher Hufeisen aus dickem Karton herstellen.

Kunsthandwerk mit Kindern: 5 Kreativideen für das Heim

Tüfteln mit Kinder macht Spass - ob bei Geburtstagsfeiern, bei Sauwettertagen oder im Urlaub. Handarbeitsspaß inklusive. Sie können Ihren eigenen natürlichen Handwerksleim aus einfachsten Mitteln anfertigen. Die Mehrwegflaschen können ohne Verschluss abgegeben werden. So entsteht das Fischbild: Malen Sie den Karton mit blauem oder kleben Sie ihn mit blauem Zettel auf den Karton.

Aus grünem Klarsichtpapier Seetang formen und auf das Blech kleben. Malen Sie die Flächen und Skalen auf die Deckeln und kleben Sie sie auf den Karton. Schneiden Sie aus den farbigen Pappresten Lamellen und kleben Sie sie als Lamellen und Schweif neben die Kappen auf das Dokument, so dass sie zu kleinen Fischen werden - erledigt!

Andere lustige Handwerksideen sind z. B. Haustiere und Blumenstrauße aus Kunststoffdeckeln. Für das Kunsthandwerk benötigt man immer einen schwarzen Filzstift. Inzwischen gibt es in Schreibwarenläden Permanentmarker, die mit Nachfülltinte nachgefüllt werden können. So entsteht die Geisterpuppe: Aus dem Blatt oder dem Blatt eine Blüte. Legen Sie den Baumwollstoff darüber und binden Sie ihn mit der Schurwolle unter dem Ball zusammen.

Auf der rechten und linken Seite knüpfen Sie eine Ecke des Kleides zusammen, so dass sich Ärmel bilden. Nun ist nur noch die dazugehörige Geistergeschichte übrig - das war's! Urlaubserinnerungen können mit dieser handwerklichen Idee gut inszeniert und Regentage zu Hause überwunden werden. Das Baumaterial ist außerdem leicht zu recyceln. So entsteht das Muschelbild: Mischen Sie eine Tasse mit zwei Tassen Zement.

Die Kante mit feuchten Händen so glätten, dass sie leicht gerundet ist. Nun einige Std. richtig trocknen - Fertig! So macht man die Murmelbahn: Zuerst schneidet man die Toilettenpapierrollen. Schneiden Sie die Scheiben und Durchbrüche so aus, dass der Weg des Marmors ersichtlich wird. Aus dem Band kleine Röllchen formen und die Einzelteile auf die Tür kleben.

Zum Schluss die Kunststoffschale aufkleben, so dass ein "Auffangbecken" geschaffen wird. Jetzt lass die Kugeln durch die Strecke rennen - erledigt!

Günstige, kommerziell erhältliche Schurwolle wird oft aus Polyestern gefertigt. Auch Peta macht auf die Grausamkeit gegenüber dem Merinoschaf oder dem Angorahasen mit Tierwolle hin. Sie können Schurwolle aus pflanzlichen Fasern im Fachgeschäft oder im Netz einkaufen. Es gibt auch Lieferanten, die Naturstoffe für Schafwolle aus der Umgebung und für den Färbevorgang einsetzen (z.B. bei** Avocadostore).

So macht man das Steckenpferd: Zuerst stopft man die Strümpfe dicht mit der Baumwollwatte oder den Stoffresten. Stecken Sie den Stiel oder den Zweig in die Socken. Binden Sie das Ende der Strümpfe mit der Packschnur um den Besen oder Zweig, so dass keine Füllungen mehr herauskommen. Der Strumpf muss nun gut auf dem Arm aufliegen.

Nähern Sie sie dem Knick der Socken. Dann nähen Sie die Knoten als Ösen auf die Socken. Nun werden viele Garne in einer Gesamtlänge von ca. 30 cm für die Wollmähne abgeschnitten. Aus der zweiten Schurwolle eine Schnur machen. Um die Schnur regelmäßig zu verdrehen, glätten Sie sie ganz leicht mit der Handfläche.

Die Schnur um das Pferdemaul binden und als Holster über den Stiel oder den Zweig legen - Fertig! Auch die Herstellung von Steckenpferden aus anderen Werkstoffen ist möglich. Die Einweisung mit Fotos wird Ihnen beim Kunsthandwerk helfen.

Mehr zum Thema