Bastelideen für Zweijährige

Hobby-Ideen für Zweijährige

Die Elternforen mit Leib und Seele Das Buch geht immer mit ihm, also legen Sie los, zeichnen Sie und da das neueste Rätsel sehr beliebt ist, aber sonst.... Womit spielt Ihr Zweijähriger gerne (besonders drinnen, draußen gibt es immer genug zu sehen usw.

)? Vielen Dank für die Hinweise! Ich hatte gerade meinem Enkel ( "auf Bitten meiner Mutter"), der 4 Jahre alt ist, etwas gegeben, also dachte ich, er sei dafür noch viel zu klein. Auch wenn er noch nicht so groß ist, ist er es.

Er hat die Marmorkugel mit Bekanntschaften kürzlich für recht großartig befunden, vielen Dank für die Erinnerungen, die auf jeden Fall auf der Liste der Geburtstage und Weihnachtsideen stehen müssen! Hallo der Blasenflaschenkegel - da lyncht mich mein Mann, mit denen er viel spielte, als er kleiner war und mein Mann es nicht witzig fand, daß sie herumflogen. Man kann auch selbst Teig machen, er ist sicher nicht toxisch.... und so abstoßend, daß ein Kleinkind sowieso nicht gerne ißt.... der Normalteig ist auch nicht toxisch.... und die Schützlinge auch nicht.... die Kleinen schon begreifen oft, daß sie nicht iß entkommen sollten. er auch die Füllhalter nicht auffrisst....

Tüfteln ist schon viel möglich...... und z. T. Regenerzeuger aus Toilettenpapierrollen machen, damit er dir bei der Sache mithelfen kann. Mit Quarköl-Teig können die Kleinen auch ganz große Dinge kreieren, zum Beispiel "Igel"....... Da hatte ich auf einen Tip von hier einmal Sohn Gitarrenspiel mitgebracht, das wirklich großartig ist und gerade wieder angekündigt, Pots oder ähnliches die wir ab und zu auch mitnehmen.

Er ist noch nicht so lange daran beteiligt, deshalb hatten wir so etwas noch nicht in Betracht gezogen, aber im Blick wäre Sohn Straßenspielteppich wirklich neidisch, zur Zeit hat er ganz mit Ausgräbern, Lastwagen, Kran usw. weil wir gerade viele Bauplätze in der umwelt haben. Ich hatte wirklich nicht an Basteln/Backen oder so etwas in der Art und Weise gedacht, vielleicht weil ich überhaupt nicht so talentiert bin.

Vielen Dank für deine tollen Einfälle! Julia, du musst nicht talentiert sein, um Quarköl-Teig herzustellen. Sie sind teilweise sogar noch Secondhand-Schweine teuer, aber ich kann dir nur empfehlen, eher von so etwas wie diesem einen oder anderen als einer ganzen Box voller wackeliger Wagen, die wirklich nur herumfliegen und du ärgerst dich darüber, dass alles Nasslang irgendwohin bricht etwas ab.

Das Metallauto´s, das die Lebensmittelgeschäfte oft gut aussehen lassen, aber für kleine Kleinkinder sind sie schlichtweg nicht gut geignet..... nette Geräusche machen, man kann den Rhythmus der Lieder paarweise mitmachen und sonst sind sie auch ausgezeichnete Bauprotokolle auf der Baustelle.... und Bausteine? es muss auch jetzt das Zeitalter für.....

Für kleine und mittlere Familien finde ich Bausteine immens wertvoll, viel wertvoller als die Legosteine und das ganze Getue. Türme errichten, sie zusammenbrechen laßen, ausprobieren, warum breitere Griffe besser als hoch sind (es braucht auch Zeit, bis die Kleinen hoch gebaut haben, das ist aufregend zu beobachten....). Ergänzt werden kann dies durch einzelne Elemente aus der Haba-Kugelbahn, z.B. die Soundtreppe oder ein Gleiselement.... die Kleinen sind dort für alle Zeiten dabei.

Der Pelikan ist zu straff und schwer für die kleinen Händchen, versuchen Sie, ihn von Stefan zu holen, ab und zu kann man ihn auch von A.ldi haben. Ein Schrägstrich haben wir ganz simpel aus einem Board gemacht, jetzt rasen Automobile runter und auch Marmor. Glaskugeln sind auch überraschend vielseitig einsetzbar, sei es beim Gießen in unterschiedliche Gefäße, beim Zittern, beim Rollen durch eine gebrauchte Küchentasche, etc..... die Kleinen sind wirklich einfallsreich.

Jawohl und Musik: Damals liebte sie es auch, bei lauter und lauter Luft durchs Haus zu laufen/tanzen.... dort kann man den Kleinen witzige Bewegungsabläufe zeigen, die mit Begeisterung aufgenommen werden.....

Mehr zum Thema