Bauanleitung Murmelbahn

Bauplan Marmorbahn

Bauplan für eine Holzkugellaufbahn. Für Kinder ist eine Murmelbahn etwas ganz Besonderes. Bauanleitungen für Heimwerker Im Spielwarenladen sah unsere Tocher eine Murmelbahn...

. und ich sah den Verkaufspreis. FÃ?r einen relativ groÃ?en Kurs sind Schrank 200,- ? fÃ?llig. Zwei Eichenbohlen haben darauf gehofft, eine Murmelbahn zu werden! Jetzt, da der Track fertiggestellt ist, spiel ich häufiger als unser kleines Mädchen. Beiliegend ist ein Film, aber nicht mit dem gesamten Track.

Abschließend soll die Ball abrollen und ein passender Blickwinkel erzeugt werden. Zum einen habe ich 2,5cm und zum anderen 5cm eingeplant. Der Streifen sollte 5 cm breiter sein. Ich habe 40, 30 und 20 cm für die Dauer der Kurse gewählt. Selbstverständlich wird die Gleismitte zuvor auf der Fräse gesetzt und dann werden alle Teile nachbearbeitet.

Der Ball soll rollen...also habe ich einen 5 Gradwinkel auf dem Führungswagen der Tischsäge gesetzt. Markiert diesen Ort und die äußere Ecke der anderen Hälfte fluchtend und schneidend. Danach erfolgt ein weiterer Zuschnitt an der Bahnseite, wo die Kugellaufbahn bereits ausgefräst wurde. Ebenfalls im 5 Gradwinkel, aber nur ein kleines Teil, 5cm.

Um an dieser Position die Ankunftsbahn gerade zu legen, ist dieser Zuschnitt erforderlich. Der angekommene Marmor soll vom weiterfahrenden Rollweg abgeholt und weitertransportiert werden. Ich habe es zuerst mit einem quadratischen Kubus versucht, der von oben und von der Wand mit dem Bohrer und einem Bohrstativ angebohrt wurde. Aber ich habe schlichtweg nicht die rechnergesteuerten Cutter, die die großen Produzenten haben.

Der eintreffende Ball springt nun gegen diesen Klotz und führt ihn in den Rollweg. Weil so die Schienen gegen Verrutschen geschützt sind. Dann fräste ich die Bahn mit dem Ausfräser. Rückblickend hätte ich mit dem FrÃ?ser vielleicht gebogene Wege aus der Hand gefrÃ?sen können. Die Arbeit wurde aus den Überresten der geschnittenen 5-Grad-Stücke hergestellt.

Ich kann den Tower also entweder auf der ersten, obersten Fahrspur, als eigenständiges Teil oder als Standplatz für eine andere Fahrspur aufstellen. Das Gestell ist natürlich in einem Neigungswinkel von 5° zugeschnitten, so dass es auf der Schiene steht. Zur Zeit arbeite ich an einer Strecke mit Plattenspielern. Ich möchte wirklich eine Schüssel, in der der Ball im Kreise läuft und dann in ein mittleres Fach abfällt.

Der Ball sollte die Schiene lang und die Bauteile umdrehen.

Mehr zum Thema