Baustein Urlaub

Urlaubsmodul

Nach und nach zu Ihrem Urlaub. Die Mobilität, auch im Urlaub, wird durch den Fahrradverleih gewährleistet. über die einzelnen Bausteine nachzudenken, wie z.B. den Transfer vom Flughafen.

Völlig individuell: So erstellen Sie Ihren eigenen Urlaubsbaustein

Im Tourismus korrespondiert das Fertigmenü mit der fertigen Paketreise bestehend aus Flugzeug, Übernachtung und Transport, bei der der Kunde nichts abändern kann. Alternativ kann der Reisende wählen, ob er alle Bestandteile seiner Reise selbst suchen und buchen möchte oder ob er einen Reiseveranstalter damit beauftragen möchte.

Seit Jahren sind Brands wie Dertour zwar ein Erfolgsmodell, aber auch für viele andere Dienstleister werden die " Bausteine " immer wichtiger. Die Thomas Cook Reisegruppe hat ein neuartiges Model für seine Firma Neckermann als " Mix & Travel " und für Thomas Cook Reisen als " Urlaub nach Mass " bezeichnet. Für diesen Provider sind bereits 43% der Besucher "Ziegelkunden", sagt Brand Managerin Gisela Sökeland.

Die TUI hat auch in diesem Jahr die Fortführung ihrer "Bausteinoffensive" bekannt gegeben. "Jetzt treten wir in eine Zeit ein, in der beide Formen des Reisens - Pauschalangebote und Module - koexistieren ", bemerkt Prof. Karl Born, Tourismuswissenschaftler an der Universität des Harzes in Warschau. "Wie läuft eine Bausteinfahrt des Veranstalters ab? Die Kunden wählen den richtigen Flugtag und Tarif, wählen ein passendes Hotelzimmer, kaufen evtl. einen Taxi-Transfer - und schon bei der Reservierung macht der Reiseveranstalter daraus ein persönliches Pauschalangebot zum aktuellen Tagespreis.

Jetzt gehen die Branchenriesen TUI und Thomas Cook diesen Weg immer mehr. "Das Individualisieren von Angeboten ist die Basis für den nachhaltigen Erfolg von Reiseveranstaltern", sagt der Kieler Touristikforscher Prof. Martin Lohmann. In der TUI können nun nahezu alle Mittelstreckenhotels auch als Reisemodule für den Sommer 2009 gebucht werden - also mehr als 2000 Unterkünfte.

Der Bausteinbereich wird weiter stark expandieren, sagt Ingo Burmester von TUI. Es kann sich für den Verbraucher durchaus auszahlen, individuelle "Aperitifs" nicht flächendeckend, sondern selektiv zu kaufen: 700 Häuser sind auf diese Weise bereits günstig. Viermonatig vor der Veröffentlichung der Broschüre können nun 130 Häuser gebucht werden.

Die Einzelplatzverkäufe, die im Sommersemester 2006 145.000 Eintrittskarten betrugen, sollen im Sommersemester 2009 auf 310.000 anwachsen. Die TUI will bereits im kommenden Monat Flugtickets für 170 Destinationen in 62 Länder anbieten - zum "Charterpreis" und in Verbindung mit der "Train to Flight"-Reise, die TUI ihren Fluggästen stets anbietet.

Das Beispiel des spanischen Festlandes verdeutlicht, was es für einen Organisator heißt, über eine so genannte Bettdatenbank Zugang zu weiteren rund dreißigtausend Unterkünften zu haben. Genau 325 Übernachtungen konnten dort über Neckermann in der Saison 2008 gebucht werden - so das Unternehmen 4817 im nächsten Jahr. Inzwischen sind auch Gebiete wie Galizien, Aragonien und Castilla außerhalb Madrids präsent, in denen Neckermann bisher keine Partner hatte.

In Barcelona beispielsweise ist die Zahl der Unterkünfte von 10 auf 323 gestiegen. Sie können sowohl über das Reisebüro als auch über das Web gebucht werden - und der Reiseveranstalter haftet in vollem Umfang, einschließlich des Sicherheitszertifikats. Diese gibt es nicht, wenn der Reisende einen Urlaub bei einer Billigfluggesellschaft gebucht hat und dann auf einer anderen Website ein Hotelzimmer aufsucht.

Auch die neuen Module der Reisegruppen sollen "auf die geänderten Marktverhältnisse reagieren", sagt Thomas Cook. Der Katalog-Veranstalter wollte nun Kundschaft für sich begeistern, "die sich verirrt hat oder nie über einen Veranstalter gebuchte hat", sagt Prof. Lohmann. Aber wie man in so vielen neuen Häusern eine gleichbleibende Qualität der Marke aufrechterhalten kann, ist eine andere Frage - denn die Reiseführer der Unternehmen konnten dort nicht immer dabei sein.

Mehr zum Thema