Beste Brettspiele

Die besten Brettspiele

In dieser Liste sind die Gewinner des Origins Award für Brettspiele aufgeführt. Wenn' s nicht klappt: Auch nicht schlecht, dann haben Sie gemeinsam das Beste gegeben. Hier stellen wir Ihnen die besten iPad Apps und Spiele sowie diverses Zubehör für das iPad vor. Das beste Kartenspiel apps, Würfelspiel apps und Brettspiel apps für iOS. Das Brettspiel Bao schafft beste Unterhaltung für Jung und Alt.

mw-headline" id="Spiele_mit_historischem_Hintergrund">Spiele mit historischen Hintergrund="mw-editsection-bracket">[a class="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index. php?title=Origins_Award/Bretttspiele&veaction=edit&section=1" title="Abschnitt editieren: Partien mit geschichtlichem Hintergrund">Editieren | /span>code]>

Hier finden Sie die Gewinner des Origins Award für Brettspiele. Die ersten Origins Awards für 1974 wurden auf der ersten Origins International Game Expo 1975 überreicht. Ausgezeichnet wurden zwei Konflikt-Simulationen und zwei Spielemagazine. Weitere Auszeichnungen wurden später hinzugefügt. Bei den Brettspielen wurden bis 1986 die Auszeichnungen den Charles S. Roberts Awards zugeordnet, danach wurden die Auszeichnungen eigenständig erteilt.

Während anfänglich nur Konflikt-Simulationen verwendet wurden, wurden später auch Fantasy- und Science-Fiction-Spiele prämiert. Weitere Brettspiele wurden später hinzugefügt. In den Jahren 1974 und 1975 gab es Auszeichnungen für das beste Profispiel und das beste Laienspiel. 1976 und 1977 gab es Auszeichnungen für das beste Strategiespiel und das beste Taktikspiel.

Seit 1978 gab es einen Award für das beste Wild, dessen Motto die Zeit bis 1900 war. In den Jahren 1987 und 1988 gab es dann zwei Auszeichnungen für den Zeitabschnitt von 1900 bis 1946 und den Zeitabschnitt von 1947 bis heute. Die beiden Auszeichnungen wurden 1989 erneut zum Modernisierungspreis kombiniert.

Aus den beiden verbleibenden Preisen (Zeitraum bis 1900, Moderne) wurde 1997 das "Beste Historische Brettspiel", zugleich wurde ein allgemeiner Brettspielpreis vergeben. Seit 1977 wurden neben der Konfliktsimulation auch Science-Fiction- und Fantasy-Brettspiele ausgezeichnet. Zwischen 1981 und 1984 gab es zwei separate Auszeichnungen, für den Rest der Zeit bis 2001 gab es einen ersten.

Im Jahr 1993 wurde das Spiel Magic: the Gathering als das beste Fantasiebrettspiel ausgezeichnet. Mit der Verleihung von The Settlers of Catan im Jahr 1996, einem Gesellschaftsspiel, das wenig mit Science-Fiction und Phantasy zu tun hat, wurde 1997 ein genereller Brettspiel-Preis ausgelobt. Beim Origins Award wurden Brettspiele erst ab 1997 vergeben, und erst 2002-2003 wurden sie für die beste Brettspiel-Erweiterung ausgezeichnet.

Das beste Kinder-, Familien- oder Gesellschaftsspiel wird seit 2008 ebenfalls alljährlich ausgezeichnet. Schon 1976 und 1978 wurde die beste Graphik in einem Gesellschaftsspiel ausgezeichnet; 1984 bis 2003 gab es dann regelm??ig einen Prem? Ursprünglich wurden nur Konflikt-Simulationen ausgezeichnet, aber das hat sich mit dem Gewinn von Magic: the Gathering und RoboRally in den 90er Jahren geändert.

Mehr zum Thema