Bio Holzspielzeug

Bio-Holzspielzeug

Jedes Holzspielzeug ist aufgrund seiner Struktur und Maserung ein Unikat. Bio-Holzspielzeug: ökologisch & umweltfreundlich Wir sprechen von ökologischen Spielzeugen. Vor allem Holzspielzeug war schon immer bei Jung und Alt ein beliebtes Thema. Und das nicht nur wegen seines Ursprungs und seiner günstigen Merkmale, sondern auch, weil es ökologisch unbedenklich und baubar ist. Wenn Sie sich für Bio-Holzspielzeug aus Holz interessiert sind, finden Sie heraus, was Sie jetzt beachten sollten.

Nicht nur für Lebensmittel, sondern auch für Holzspielzeug wird Bio verwendet. Gerade bei Bio-Holzspielzeug ist die Auswahl der Holzarten entscheidend für die Güte des Holzes. Es ist eine wunderschöne Besonderheit von Hölzern, dass sie warm sind und daher nicht vollständig abkühlen. Die Keimbildung ist langsam, lässt sich sehr gut reinigen und ist zudem bioabbaubar.

Wer auf QualitÃ?t und UmweltvertrÃ?glichkeit von Holzspielzeug achtet, sollte auch auf veredelte Stoffe, Farbtöne und andere Werkstoffe achten. Achten Sie darauf, dass nur Biofasern, Farbstoffe auf Wasserbasis und Pflanzenöle verwendet werden. Bio-Holzspielzeug punkten mit sorglosen Zutaten. Aber woher wissen Sie, dass die eingesetzten Stoffe eigentlich organisch sind und wie können Sie sicherstellen, dass sie auch wirklich das enthalten, was sie sagen?

Im Folgenden sehen Sie die bedeutendsten Biosiegel und ihre Wichtigkeit für Holzspielzeug. Wenigstens 70 % der Ballaststoffe müssen aus kontrolliertem ökologischem Landbau und kontrollierter ökologischer Viehhaltung sein. IVN-Best: Der Internationaler Fachverband der Naturtextilindustrie hat dieses Gütesiegel geschaffen. Vom Ackerbau über die Viehzucht bis hin zum Handel werden alle Abläufe geprüft.

Keine Massenfertigung - es gibt nur wenige ausgesuchte Artikel, die dieses Gütesiegel führen dürfen. Eine 100-prozentige ökologische Bewirtschaftung ist die Vorraussetzung! Kontrollierte ökologische Viehhaltung (kbT): Tierfreundliche Schafhaltung, kein Pestizideinsatz und keine Tierquälerei wie Maultieren sind zulässig, um das Gütesiegel mit der abgekürzten Bezeichnung für Schafwolle zu erringen.

Kontrollierter ökologischer Anbau: Kontrollierte Bio-Baumwolle kommt ohne chemische Düngemittel und Pflanzenschutzmittel aus. Es wird dann alljährlich von unabhängiger Seite geprüft. und höheren Preisen erreicht werden. Qualitätssiegel informieren über die Güte des Holzspielzeuges. Das Holzspielzeug soll aber nicht nur ökologisch makellos sein, sondern auch aus nachhaltiger Holzbewirtschaftung sein.

Es gibt zwei Zentralsiegel für Holzspielzeug, auf die Sie achten können, wenn es um das Thema Umwelt geht. FSC Pure Seal: Dieses Gütesiegel steht für nachhaltige Entwicklung. Die FSC-Kennzeichnung steht für eine umweltfreundliche Waldnutzung und ist für Sie ein sehr guter Bezugspunkt für die Beurteilung von Holzspielzeug aus nachwachsenden Rohstoffen. The PEFC -Siegel: Das PEFC-Zertifikat kommt von der Forstschutzorganisation Deutschland und weist Hölzer aus umweltschonender und umweltverträglicher Forstwirtschaft aus.

Durch den Erwerb von PEFC-zertifiziertem Holzspielzeug leisten Sie auch einen wichtigen Schritt in Richtung Umwelt. Für die Zertifizierung mit einem der beiden Nachhaltigkeitssiegel muss das bearbeitete Material eine Vielzahl von so genannten Nachhaltigkeits-Kriterien einhalten. Minimale Verwendung von gesundheitsschädlichen Stoffen (z.B. Hölzer und Flammschutzmittel). Das Holzspielzeug an sich hat viele Vorzüge gegenüber dem Kunststoffspielzeug.

Aber da nicht jedes Holzspielzeug völlig naturbelassen ist, müssen Sie auch auf eventuelle schädliche Stoffe in Farbe, Lack und Textil für Holzspielzeug achten.

Mehr zum Thema