Buzzles Spiel

Das Buzzles-Spiel

Buzz ist ein Buchstabenspiel, bei dem jeder Spieler ein Wort mit fünf Buchstaben findet und die anderen versuchen, es zu erraten. Puzzles of Gemland ist auch ein tolles Bubble-Shooter-Spiel. Buzz ist ein sehr ungewöhnliches Wortspiel über geheime Wörter, die Spieler erfinden. Play Tower of Logic Starter. Der Spielturm von Logic Junior.

Brummen

Das Spiel hat zum Zweck, die kleinen Grauzellen zum Laufen zu bekommen. Die hochwertige Box kann durch einen hinter einer der schmalen Seiten versteckten Schieber geöffnet werden. Auf einer Seite sind in der Box neben der Gebrauchsanweisung 50 Spielkarten aufgedruckt, für die der jeweilige Spielteilnehmer ein Wort aus der Phantasiewelt auswählt.

Auf der unten abgebildeten Visitenkarte finden Sie drei Anleitungen. Zum Ablesen müssen die Lade und die Spielkarten immer weiter aus dem Karton herausgeschoben werden. Die erste Andeutung beschreibt das Schlagwort recht detailliert, aber kurz, so dass der/die SpielerIn weiss, in welchen Themenbereichen er/sie nachdenken muss.

Rät der/die SpielerIn hier bereits, was das Suchwort ist, bekommt er drei Treffer. Jetzt aber wird die Lade ganz leicht aufgeschoben und eine zweite Spitze dient dazu, die noch zwei Zacken einbringt. Beispiel: Octopus Der dritte Tip ist eine Skizze von Ari Pulikat in seinem gewohnten geistreichen und farbenfrohen Design, die die Konkatenation der beiden Wörter wiedergibt.

Rät der/die SpielerIn nun, nach welchem Ausdruck er/sie sucht, gibt es noch einen Grund. Zum Zählen der Karten wird dem Spiel eine Spielkarte beigelegt, an deren Rändern die Punktwerte von 0 bis 3 vermerkt sind. Abhängig davon, wann der Ausdruck vermutet wurde, wird die Visitenkarte mit dem Gesicht nach unten auf den entsprechenden Rand der Zählerkarte gesetzt.

In dem Spiel mit zwei Spielern sollten die beiden die gleichen Aufgabenstellungen nacheinander gelöst und dann verglichen werden. Buzzles eignet sich auch als Partyspiel: Die Schachtel mit der Karten wird in der Tischmitte platziert, worauf jeder rät. Nach dem zweiten Tip und der Skizze gibt jeder eine Vorgabe.

An einer schmalen Seite, die während des Spieles zum Boden wird, ist eine Aussparung, durch die die eingebaute Kartenschublade mit den 50 Spielkarten nach oben gedrückt werden kann. Auf der gegenüber liegenden schmalen Seite kann eine Magnetklappe geöffnet werden, um die Karte herauszudrücken.

Damit die nächste Spitze zu sehen ist, wird die Lade immer etwas weiter verschoben. Sowohl die Karte selbst als auch die Gebrauchsanweisung bestehen aus sehr gutem, starkem und farbenfrohem Druckpapier. Das Wort Die Wörter sind geschickt ausgewählt und nach zwei oder drei Kärtchen kann man sich in den Köpfen des Verfassers eindenken und die passende Antwort erraten.

Mehr zum Thema