Carrera go Drücker

Die Carrera Go Drücker

Die originale Handschalter mit Turbo-Taste für alle GO!!!!!

! Die Steuerung des Mobilteils ist kompatibel mit dem Carrera GO!

KARRERA GO!!!!!!! Handkontrolle, Carrera 61511 Handbedienung, Carrera

Die Carrera GO!!!!! mechanische Handbedienung mit "Turbo-Boost", die perfekte Erweiterung der Strecke der GT-Racers. Zwei von drei Anbietern empfanden diese Rezension als nützlich. Bisher ist die Handset-Steuerung einfach zu handhaben, nur das erste Steuerkabel, das unmittelbar in die Steuerung mündet, ist sehr rasch gebrochen. Möglicherweise können Sie eine stabile Muffe herstellen, damit sich das Seil nicht so stark verbiegt. 0 von 0 von 0 Verbrauchern empfanden diese Einstufung als nützlich.

Von 0 von 0 Beispielkunden empfanden diese Wertung als nützlich. Sie müssen nicht viel mehr über das Carrera-Produkt erzählen. Eine gute QualitÃ?t, keine Reklamationen, auspacken und los geht's. 0 von 0 von 0 Kundinnen empfanden diese Wertung als nÃ? Immer wieder. 0 von 0 von 0 Kundinnen und -kundinnen empfanden diese Wertung als nützlich.

Ich finde es toll, dass mein Junge jetzt wieder seine Carrera-Bahn nutzen kann. Es freut mich sehr, dass die Handset-Steuerung so rasch ausgeliefert wurde.

Dipl.-Ing. Peter Niehues, Carrera Go Hand Steuerungsumbau

Der Turbo-Knopf kann eine wahre "Spaßbremse" für Kleinkinder (4-6 Jahre) sein. Deshalb gibt es in den Go-Foren immer einen Tipp, um den Schlüssel zu deaktivisieren. Dies ist eine Kurzanleitung, um die Schaltfläche mit so wenig Kraft wie möglich loszuwerden: Das schwarze Seil in der Handbedienung wird von A nach B verlötet, das schwarze Seil in B. Das schwarze Seil in der Handbedienung wird von A nach B verlötet, das schwarze Seil in B. Das schwarze Seil in der Handbedienung wird von A nach B verlötet.

Montieren Sie den Regler wieder und lassen Sie die roten Turbo-Tasten weg.

Peter Niehues, Carrera GO!!!!!!! Steuerungsumstellung auf digital

Der Umbau von Potentiometer, Widerstände, Leitungen und Steckern kostet 2,- , so dass Sie bis zu 28,- pro Steuerung einsparen können. Gleitende Potentiometer 10 2015, lineare mit einem Gleitabstand von 2 cm, Beispiel Conrad Best.-Nr.: 701866 - 63 Ein Widerstandswert 1/4W 10 1028.

Der Steckverbinder RJ12-DEC und die dazugehörige Crimpzange. Die Ergänzung DEC ist für den RJ12-Stecker und die Pinzette von Bedeutung. Mit den üblichen RJ12-Steckern, ohne zusätzliche Teile, befindet sich die Verriegelung in der Mittelstellung, diese passt nicht zu den anderen Carrera-Komponenten. Nicht in jedem Haus sind die Steckverbinder und die dazugehörige Crimpzange verbreitet, vielleicht fragst du einen Kollegen oder im Elektrogeschäft um die Ecke, ob sie einen Steckverbinder rasch an das Ende des Kabels crimpen können.

Andernfalls benötigen Sie etwas Heißleim und eine kleine Schneidschraube von ca. 2mm Ø und 5mm Länge (nicht auf dem Bild), wie Sie sie auf allen Carrera-Bauteilen vorfinden. Entfernen Sie alle Bauteile sorgfältig, das Anschlusskabel wird von der Leiterplatte ausgelötet, dies ist das einzige, das wir nicht mehr benötigen, der restliche Teil wird wieder verwendet.

Die Platten entweder mit einem Schraubenzieher vorsichtig bis zum Zerreißen der Blindniete auseinanderdrücken oder mit einem 3,5-mm-Bohrer aufbohren. Dann bohren Sie die hohlen Metallnieten aus der großen Leiterplatte heraus, um den Widerstand zu halten und zu kontaktieren. Nachdem der Metallkontakt entfernt wurde, kann der Widerstand Draht ganz unkompliziert von der Leiterplatte abspult werden.

Der Stößel wird in zwei kleinen Stufen nachbearbeitet. Bohren Sie die Metallnieten mit einem 3,5-mm-Bohrer auf. Die Verriegelung des Turbo-Knopfes kann dann mit einem seitlichen Meißel von der Abzugsstange abgeclipst werden. Legen Sie das freiliegende Brett wieder auf die Schüssel und kleben Sie das Potentiometer mit etwas Heißleim auf das Brett. Zum einen muss der Gleitkontakt vom Potentiometer nach oben, d.h. zum Microschalter weisen.

Befindet sich der Pot-Schieber in der obersten Position, muss der Widerstandswert zwischen dem Schieber und dem obersten Pot-Kontakt Null sein. Zweitens muss das Potentiometer so weit wie möglich zum Türdrücker ausrichten. In der Leerlaufphase der Steuerung muss der Widerstandswert zwischen dem Schieber und dem obersten Schaltkontakt Null sein. Dadurch ist es sehr leicht möglich, das Potentiometer ohne weitere Kabel an der Erdung des Schwarzkabels anzuschließen.

Dann kann der Schlitten des Potentiometers mit der Schubstange des Handschalters angeschraubt werden. Stecken Sie dazu den federnden Pin zusammen mit der Leiterplatte in die Gehäusehälfte. Drücken Sie das Potentiometer ganz nach oben. Dann mit einem 1,5 mm Spiralbohrer durch den Schlitten und die Schubstange bohren. Dann nehmen Sie das Potentiometer heraus und vergrößern Sie das Bohrloch im Schlitten mit einem 3mm-Bohrer.

Es ist darauf zu achten, dass sich der Schlitten des Potentiometers in der angezeigten Ruheposition wirklich am obersten Anschlagdeckel befindet. Ist dies nicht der fall, kann das Lenkerloch durch weitere Löcher verbreitert und die Lage der Schrau-be leicht nachgestellt werden. Arbeitet die Technik auch beim Festschrauben einwandfrei, kann die Leiterplatte noch mit einem Stück Heißleim an der Unterseite der Hüftschale befestigt werden.

Mehr zum Thema