Carrera go Regler

Der Carrera go Regler

Umgestellt auf Anschluss für den Carrera GO!!!!!

!! Hier ist ein GO-Zug. Weil die Kabel für die Controller viel zu kurz sind, muss ich sie verlängern. Ich habe zu diesem Zweck EVO-Regler gekauft.

Die Carrera Steuerung Mod.

Erstens: Für möglich Schäden übernehme übernehme Ich übernehme keine Verantwortung! Mit der Änderung ist es nun möglich, die Steuerung des Carrera Profis / Exclusiv / Evolution an den GO Track anzuschließen. Das hat 2 große Vorteile: 0 Prozent über sehr laaas (wichtig z.B. über Schwierige Kurvensprünge oder "virtuelles Tankvorgänge" des Shotman o. ä.) bis 100 Prozent der elektrischen Leistung (entspricht der normaler Turbo-Knopfdrehzahl des GO-Reglers) lassen sich stufenlos und genau mit dem Daumendruck regulieren.

Der Carrera Professional / Exclusiv / Evolution Controller ist viel größer und robuster, nur für Erwachsenenhände statt für Kinderhände, das wie der GO Controller aufgebaut ist. Mit den Carrera Profis / Exclusiv / Evolution Controls liegt man also besser in der Tasche; es ist ein unglaublicher großer Vorteil für das "Feeling"! Für Wer macht den Sinn des Mods?

Grundsätzlich einmal für Jeder, der einen echten Erwachsenen-Controller in der Tasche haben will, nämlich ist wirklich eine andere Unterwelt. Doch auch hier gelten wieder: Nicht für denken und Anfänger dachte, da diese sicher vor und in den Kurve zu häufig und gewaltsam den Regler durchdrücken und dann mit Turbo-Geschwindigkeit ausfallen.

So war es bei mir, dass ich in abgelegenen Eisenbahngebieten mit den veralteten Steuerungen vollständig durchgedrückt (also 75%) Autofahren konnte, ohne in den schärfsten Kennlinienkombinationen rausgeworfen zu werden. Exakt für Dieser Kasten (die abnehmende Drehzahl wegen zu langem Verlauf) ist dieses Modell optimal, denn nun ist der Regelbereich wieder so, dass man auf der Gerade durch bekannte gasgebene Zeit herausholen kann, aber auch in den Kurvendurchgängen die Fahrtüchtigkeit in Gestalt von Gasweg / Bremse geforder.

Dachte nicht für Anfänger, sondern für advanced & professionals, die durch Fahren noch mehr aus sich herausholen wollen. Sie benötigen für einen geänderten Controller: Hier ist ein Größenvergleich zwischen einem originalen GO-Controller (unten) und meinem Profi-Controller (oben): Und so geht es: Schneiden Sie das Netzkabel des GO und des Profimodells / Exclusiv / Evolution.

Die Leitungen mit dem GO-Drücker und mit dem Profistecker / Exclusiv / Evolution können nun entfernt werden! Entfernen Sie sorgfältig die schwarze Kabelisolation äuà an beiden Enden des XLR-Kabel auf ca. 1 cm, so dass 3 XLR-Kabel jeweils auftreten. Streifen Sie diese einzeln auf ca. 5mm ab. Jetzt schließt man (je nach Bedarf durch ein Lüsterklemme, Löten oder einfaches Zusammendrehen) die beiden schwarz geprägten M12-Kabelsteckverbinder an.

Die roten Leitungen der Drücker und die kurzen Leitungen des Steckers sind völlig gleich und ohne Funktionalität. Wichtig ist nur, dass das schwarze Anschlusskabel vom Steckverbinder nun mit dem roten Anschlusskabel vom Controller zusammengeschlossen wird. Natürlich Es ist zu beachten, dass die schwarze Leitung nicht mit den rot/blauen Leitungen in Verbingung kommen kann, da es sonst zu einem Fehlschlag kommen kann.

Im Falle der heute erhältlichen Carrera Evolution Handregler mit Spiralkabel (Art. Nr. 20709, auch in allen neuen Komplett-Sets enthalten) müssen müssen die folgenden Farben der Kabel anders als in dieser Anleitung angeschlossen sein:

Mehr zum Thema