Die besten Flugzeuge

Das beste Flugzeug

Exportstudie: Die beliebtesten und unbeliebtesten Länder. Dies sind die besten Plätze im Flugzeug. Was ist der beste Ort, um in einem Flugzeug zu sein? Aus der Kategorie "Alles, was fliegt" die spektakulärsten, besten, lustigsten Videos des Jahres. Und dann haben wir hier die besten Flugzeuge für eine entspannte Geschäftsreise.

Das beliebteste Flugzeug 2014

In einem erbitterten Wettstreit um die Überlegenheit am Luftraum befinden sich Airbus und Boeing. An der Spitze der Nummer 1 steht die Airbus A 320 Neopr. Der einzige Luftfahrzeugtyp konnte einen vierstelligen Auftragswert von 1'011 buchen. Die erste Airbus A 320 New wird voraussichtlich Ende des Berichtsjahres an Qatar Airways geliefert. Das Rücklicht der Top Ten ist der Airbus 380. 2014 war der riesige Vogel auch weniger populär.

Es wurden 34 Flugzeuge geliefert - und es gab sieben Annullierungen. Dieselbe Zahl wurde vom A330-CEO (Current Engine Option) geordert - obwohl die Neo-Version bereits verfügbar ist. Im vergangenen Jahr wurden 108 A330 Ceo-Flugzeuge abgeliefert, 193 weitere befinden sich noch in den Orderbüchern. Nachdem der Dreamliner einen wahren Aufschwung genommen hatte, gingen die Bestellungen 2014 leicht zurück: 41 waren Festaufträge.

Es wurden 63 neue Flugzeuge bestellt. Airbus hat seit dem Start der A330 Neo auf der Luftfahrtmesse in Farnborough 120 Aufträge für die revidierten Langstreckenflugzeuge erhalten. Urspruenglich gab es 305 Auftraege fuer die Boeing 737NG. Zum Jahresende waren es nur 204. 220 Aufträge für die revidierte Boeing 777X sind eingegangen.

Boeing liegt damit mit 100 Aufträgen vor der A330 Neo. Auch wenn der A320-CEO 194 Aufträge verlieren musste - vor allem weil die Passagiere auf die Version Neo umgestiegen sind - ist das Flugzeug mit 310 Aufträgen nach wie vor populär. Für den 3. Rang genügt dies. Die Boeing 737 Max ist erst 2017 zur Auslieferung fällig, aber die Bestellliste ist bereits lang: 900 Flugzeuge wurden geordert.

An der Spitze der Nummer 1 steht die Airbus A 320 Neopr. Der einzige Luftfahrzeugtyp konnte einen vierstelligen Auftragswert von 1'011 buchen. Die erste Airbus A 320 New wird voraussichtlich Ende des Berichtsjahres an Qatar Airways geliefert. Das Rücklicht der Top Ten ist der Airbus 380. 2014 war der riesige Vogel auch weniger populär. Es wurden 34 Flugzeuge geliefert - und es gab sieben Annullierungen.

Dieselbe Zahl wurde vom A330-CEO (Current Engine Option) geordert - obwohl die Neo-Version bereits verfügbar ist. Im vergangenen Jahr wurden 108 A330 Ceo-Flugzeuge abgeliefert, 193 weitere befinden sich noch in den Orderbüchern. Nachdem der Dreamliner einen wahren Aufschwung genommen hatte, gingen die Bestellungen 2014 leicht zurück: 41 waren Festaufträge.

Es wurden 63 neue Flugzeuge bestellt. Airbus hat seit dem Start der A330 Neo auf der Luftfahrtmesse in Farnborough 120 Aufträge für die revidierten Langstreckenflugzeuge erhalten. Urspruenglich gab es 305 Auftraege fuer die Boeing 737NG. Zum Jahresende waren es nur 204. 220 Aufträge für die revidierte Boeing 777X sind eingegangen.

Boeing liegt damit mit 100 Aufträgen vor der A330 Neo. Auch wenn der A320-CEO 194 Aufträge verlieren musste - vor allem weil die Passagiere auf die Version Neo umgestiegen sind - ist das Flugzeug mit 310 Aufträgen nach wie vor populär. Für den 3. Rang genügt dies. Die Boeing 737 Max ist erst 2017 zur Auslieferung fällig, aber die Bestellliste ist bereits lang: 900 Flugzeuge wurden geordert.

An der Spitze der Nummer 1 steht die Airbus A 320 Neopr. Der einzige Luftfahrzeugtyp konnte einen vierstelligen Auftragswert von 1'011 buchen. Die erste Airbus A 320 New wird voraussichtlich Ende des Berichtsjahres an Qatar Airways geliefert. Die Flugzeuge Boeing aus den USA und Airbus aus Europa sind die grössten Flugzeugbauer der Erde und kämpfen um die meisten Aufträge.

Das Rücklicht ist ein großes Flugzeug, auf das Airbus große Erwartungen setzt - und das bisher von den Verbrauchern nicht besonders gut angenommen wurde. Nachfolgend sind die Top 10 der populärsten Flugzeuge des vergangenen Jahrs aufgeführt.

Mehr zum Thema