Eigene homepage Gestalten

Erstellen Sie Ihre eigene Homepage

7 Tips für ein erfolgreiches Homepage-Design">7 Tips für ein erfolgreiches Homepage-Design. â??Wer seine erste eigene Homepage gestalten möchte, sei es zu privat oder beruflich, der sollte sich mit diesem Thema zunÃ?chst besonders eingehend beschÃ?

ftigen. Manch einer unterschätzt den Einsatz und das Know-how, das man erwerben sollte, damit der Webauftritt auch später zum angestrebten Ergebnis wird. Vor dem Design Ihrer eigenen Webseite steht eine detaillierte Vorplanung.

Welcher Personenkreis möchte ich mit meiner Website adressieren? Für viele ist die Suche nach der passenden Zielgruppen zunächst schwer. Durch den Vergleich von Lebensalter, Intentionen oder Bedürfnissen können diese Personen dann zu einer charakteristischen Zielgruppengruppe zusammengefasst werden. Wenn es sich um eine Website mit Angaben zu einem bestimmten Themenbereich oder einer bestimmten Gruppe von Personen oder Personen im Internet geht, ist die Definition der Zielgruppen vergleichbar.

Dabei ist auch zu berücksichtigen, welche Zielgruppen sich mehr für das entsprechende Topic begeistern könnten. Bei der Festlegung der Zielgruppen sollte so genau wie möglich vorgegangen werden. "â??Ich will eine jugendliche Zielpublikum um das 20. Lebensjahr erreichenâ?? ist nicht genug. Von besonderer Bedeutung sind dabei Themen wie Interesse, Aktivität, Geschlecht, Lebensalter, Einstellung und in den meisten Fällen die geografische Standort.

Welchen Inhalt sollte es haben und welche sind besonders bedeutsam? Bei erfolgreicher Berücksichtigung der Zielgruppen muss der Inhalt der Website entsprechend adaptiert werden. Nur eine bestens eingestellte Zielperson ermöglicht diesen Arbeitsschritt, was zeigt, wie notwendig die Zielgruppendefinition ist. Für den Inhalt sind folgende Faktoren besonders wichtig: Inhaltliche Relevanz, Textqualität, Textstruktur, Aufbau, Inhalte auf der Website sollten immer auf dem aktuellen Stand sein.

Natürlich ist auch die Qualität der Texte in Bezug auf Sprache, Schreibweise und Verständlichkeit immer von Bedeutung. Nicht zu unterschätzen ist die Struktur des Texts, nichts ist abratender als ein längerer, liebelos gestaltetes Schriftstück, das sich im Extremfall über eine ganze Doku erstrecken kann und keine Unterüberschriften, Paragraphen oder Highlights benötigt. Dabei ist es von Bedeutung, die angesprochene Personengruppe zu verstehen und den Textumfang an die jeweilige Konsumgewohnheit des Benutzers anzupass.

Welche Erfolge möchte ich mit meinem Webauftritt erzielen? Ehe es zur Umsetzung einer eigenen Homepage kommt, sollte diese Problematik bereits absolut geklärt sein. Es ist am besten, 1 bis 5 Zielsetzungen, die mit dem eigenen Webauftritt zu verwirklichen sind, vorzugeben. Wenn die Website beispielsweise nicht nur den Nutzer informiert, sondern ihn auch zur Kontaktaufnahme mit dem präsentierten Fachunternehmen einlädt, sind viele Kontaktierungsmöglichkeiten in Gestalt von Buttons und einem Formular das A und O.

Im nächsten Arbeitsschritt wird über die Gestaltung der Homepage nachgedacht. Ähnlich wie bei kleinen Hinweisschildern erleichtern die Menüeinträge den Besuchern die Orientierung. Prinzipiell sollten die Bezeichnungen der Menüeinträge so ausgewählt werden, dass der Benutzer unmittelbar erfährt, welche Information ihn unter dem ausgewählten Menüeintrag erwartet.

Sie können die Menüeinträge auch mit Unterklassen ausstatten, so dass mehrere Teile einer Rubrik unmittelbar beim Bewegen der Mouse über sie auftauchen. Dadurch wird die Klarheit einer Website mit vielen Inhalten verbessert. Welcher Content soll auf welcher Website erscheinen? Startseite: Die Startseite ist mit dem Eingang zu Ihrem Internet-Auftritt identisch.

Es soll den Betrachter willkommen heißen und kurz und bündig erläutern, was ihn auf der Website aufhält. Die Aufmerksamkeit der Internetsurfer ist prinzipiell kurz, so dass auf den ersten Blick sofort zu erkennen sein sollte, was sie auf der Homepage vorfinden. Es ist auch von Bedeutung, den Benutzer gezielt zu erreichen.

Orientierung: Damit sich die Benutzerinnen und Benutzer rasch und einfach orientieren können, sollte die Orientierung entsprechend konzipiert und mit sinnvollen Kennzeichnungen ausgestattet sein. Die Positionierung, ob auf der Website oder oben auf der Website, richtet sich nach dem individuellen Gusto. Die erforderlichen Pflichtinformationen stammen vom Webseitenbetreiber in Gestalt von Vor- und Zuname oder Namen des Unternehmen und einer Anschrift.

Zur Vereinfachung dieser Betrachtungen ist es am besten, sich in die Lage des Besuchers der Website zu versetzen. Welche Art von Struktur und Information möchten Sie als Gast haben? Was für einen Einfluss möchte ich mit meinem Webauftritt haben? Ein wichtiger Punkt ist natürlich, welchen Einfluss möchte ich mit meiner Website haben?

Die Homepage soll dann einen ernsthaften und lehrreichen Gesamteindruck haben. Damit ich herausfinden kann, welchen Einfluss ich haben möchte, ist das je nach Kundengruppe bekannte Topic ausschlaggebend. Diejenigen, die ihre Zielgruppen kennen, wissen auch, welche Vorstellungen sie von dem Gesamteindruck der Website haben. Nach Abschluss der strukturellen und inhaltlichen Erwägungen werden wir mit dem Design der Homepage, d.h. dem Design des Webauftritts, fortfahren.

In der Regel wird entschieden, ob ein Benutzer auf der Webseite bleiben möchte oder nicht. Auch der Einführungstext ist in diesem Kontext von Bedeutung, aber er ist themenabhängig und muss nicht immer in einem Dokument enthalten sein.

Somit weiss der Nutzer sofort, was ihn auf der Webseite zu erwarten hat. Bei der Gestaltung des Texts sollte immer etwas Privates und Freundschaftliches berücksichtigt werden. Auf diese Weise können Sie erste Vorschläge erhalten, um die Startseite Ihrer Homepage richtig gestalten zu können. Bei der Gestaltung der Seitennavigation ist eine übersichtliche und unkomplizierte Gliederung besonders auffällig.

Internetnutzer verschwinden rasch von einer Homepage, wenn sie zu verwirrend konzipiert ist. In den vorangegangenen Beispielen wurde gezeigt, was bei der Gestaltung einer Website in Bezug auf Aufbau und Gestaltung der Website von Bedeutung ist. Zur Vermeidung dessen sollten Sie billige Hoster meiden und sicherstellen, dass Sie einen Profi-Provider wählen, der Ihnen einen schnellen Webeinsatz für Ihre Website bietet.

Mit einem so perfekt gestalteten Design, einer guten Menünavigation und guten Ladezeiten kann eine Homepage trotzdem punkten, wenn man die Optimierung der Suchmaschine unterlässt. Ohne Berücksichtigung dieses Bereichs kann die Website von potenziellen Interessierten im Netz überhaupt nicht aufgespürt werden. Sie wagen es entweder, sich über das Netz mit dem Thema vertraut zu machen, oder Sie lassen einen kompetenten Dienstleister die Suche nach der Optimierung Ihrer Homepage von der Suchmaschine durchführen.

Nach Fertigstellung des Designs und der Online-Stellung der Homepage möchten Sie jederzeit über den Erfolgskurs der Website mitverfolgt werden. Mit Hilfe von Analysetools können das Click-Verhalten und die Zugriffe auf Ihre eigene Website leicht verfolgt werden. Diese Funktion gibt Auskunft darüber, wie viele Benutzer die Website hatte, welche Art von Suche verwendet wurde und wie lange die Benutzer auf der Website verweilten.

Dies hat den großen Nutzen, dass Sie die Webseite nach und nach besser gestalten können, um mehr Gäste zu gewinnen und sie zu inspirieren. Die Erstellung einer eigenen Homepage ist so unkompliziert. Die Erstellung einer eigenen Webseite ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Kinderspiel. der Name ist Programm. So haben Sie es in der Hand, wie Sie Ihre neue Homepage gestalten.

In nur zwei Gehminuten können Sie Ihre eigene Website genießen. Auch wenn Sie die Speicherfähigkeit Ihrer Website erhöhen wollen, weil Ihre Homepage mit der Zeit immer größer wird, ist das kein Nachteil. Und wo sonst gibt es so billige Homepage-Preise? Wer sich für die 100-prozentige kostenfreie Homepagevariante entscheidet, erhält ein modulares System, das alles bietet - und natürlich permanent ist.

Das Verlängern der Laufzeiten geschieht vollautomatisch, so dass Sie keine Sorge haben müssen, dass Ihre Homepage auf einmal weg ist, nur weil Sie sich nicht pünktlich um sie kümmert haben. Laden Sie Fotos oder Videos hoch und teilen Sie diese mit Ihren Kontakten, Besuchern und allen anderen, die Ihre Website aufsuchen. Hinweis: Damit Ihre Homepage im wahrsten Sinne des Wortes gut ankommt, ist auch eine Google-Optimierung im Portfolio der Produkte inbegriffen.

Mehr zum Thema