Eigene Internetseite Kostenlos Erstellen ohne Werbung

Erstellen Sie Ihre eigene Website kostenlos und ohne Werbung.

die jedoch dann Drittwerbung anzeigt, über die Sie keine Kontrolle haben. das Design oder die Werbung, die unten auf der Seite angezeigt wird. Werkzeug für eine private Website, kostenlose Anbieter genügen ohne Frage. Nahezu alle Webhosting-Provider bieten ein geeignetes Werkzeug zur Erstellung ohne Vorkenntnisse. Im Handumdrehen können Sie Ihre eigene professionelle Website einrichten - ohne Vorkenntnisse oder Programminstallation.

Deine eigene freie Worddruckmaschine

Seit einigen Jahren wird im Netz unter anderem über die Erstellung einer eigenen Website berichtet - und das so kostenlos wie möglich. Dies schränkt den Betreiber der entsprechenden Website sehr ein und variiert von Anbieter zu Anbieter. Viele wissen jedoch nicht, dass Sie Ihre eigene Persönlichkeit oder Ihr Unternehmen mit wenig Mühe mit einem Blog-System im Int. darstellen können.

Wenn Sie die Website nach Ihren Wünschen gestalten möchten, stoßen Sie rasch an Ihre eigenen Möglichkeiten. Mit nur einem dieser beiden System haben Sie die Möglichkeit, auch das kleinste noch so kleine Details individuell zu gestalten - der Open-Source-Software "WordPress.org". Damit WordPress.org funktioniert, benötigen Sie Ihren eigenen Webspace und Ihre eigene Domain (so ist das Auftreten einer Gesellschaft oder Privatperson viel ernster).

Ungefähr 500MB sollten ohne Probleme ausreichen, was etwa 10? - 60? pro Jahr bedeutet. Der Preis für die Domain selbst beträgt je nach Provider ca. 15? pro Jahr. Die WordPress kann kostenlos heruntergeladen werden, so dass sie dann über einen FTP-Manager (z.B. FileZilla) auf den Datenserver transferiert werden kann. Die Login-Daten für den Webspace können Ihnen vom jeweiligen Hostingunternehmen zugesandt werden.

Wenn Sie einen WordPress-Blog erstellen möchten, müssen Sie ihn mit einer MySQL-Datenbank verbinden. Die WordPress Homepage ist nun über die Domain zugänglich, die mit dem entsprechenden Webspace verknüpft ist. Sinnvolle kostenlose Extensions (sog. Plugins) runden das Erscheinungsbild ab und ermöglichen es, dass eine Website z.B. mit Sozialtasten versehen werden kann, so dass die Benutzer die Inhalte Tweet, +1en oder Tweet twittern können.

Er kann dann eigene Vorlagen erstellen und z.B. die exakten Farbtöne des Unternehmenslogos im Thema wieder aufnehmen und exakt auf den entsprechenden Verwendungszweck abstimmen. Bereits die Standardinstallation einer WordPress -Homepage hat folgende Vorteile: Darüber hinaus können z.B. kleine oder mittlere Unternehmen ihre Webseiten und Textbeiträge selbst pflegen und die WordPress -Homepage auf dem neusten Wissensstand bringen, ohne weitere fachliche Unterstützung zu benötigen.

WordPress.com stellt eine etwas reduzierte Fassung der Open-Source-Version zur VerfÃ?gung. Zudem ist die Themenauswahl sehr eingeschränkt. Allerdings wird das Verfahren völlig kostenlos angeboten, wenn Sie nicht auf eine Toplevel-Domain angewiesen sind. comm und eignet sich daher schlecht für einen Firmenauftritt (kann gegen Mehrpreis durch Domainmapping geändert werden).

Mehr zum Thema