Eisenbahnfahrplan Deutschland

Fahrplan Deutschland

Information, Fahrplan, Deutsche Bahn. dpa/Felix Kästle Der Fahrplan der Deutschen Bahn informiert über Zug- und Busverbindungen im Land. Zeitplan der Deutschen Bundesbahn Der Clou: Da wir Kooperationspartner der DB sind, können Sie Ihre Bahnfahrkarten gleich auf unserer Website eintragen! Sparraten werden bei der Suche berücksichtigt; das mühsame Hin- und Herschalten zwischen mehreren Webseiten und Browser-Fenstern gehört der Vergangenheit an.

Wenn Sie noch rascher oder billiger ans Reiseziel kommen wollen, können Sie auch Fernbusverbindungen, Carsharing-Möglichkeiten und Flugverbindungen wählen - Sie sehen immer die besten Anschlüsse zum besten Kosten.

Kurz gesagt: Der Fahrplan der Deutschen Bahn und alle Bahnen sowie Busse, Flugzeuge und Carsharing-Möglichkeiten sind mit uns nur wenige Klicks weitläufig.

mw-headline" id="Fahrplanperiode_und_Fahrplanplanjahr">Fahrplanperiode und Fahrplanjahr[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten]

Eine Fahrplanauskunft (Abkürzung: Fpl[1]) definiert die Fahrt eines Verkehrsträgers im ÖPNV und im ÖPNV sowie im Eisenbahngüterverkehr. Eine Fahrplanauskunft ist in der Praxis für einen gewissen Zeitraum, die Zeitspanne. Wenn man von der laufenden Flugplanperiode redet, bedeutet das einen aktuell geltenden Flugplan. Die europäische Eisenbahn hat bis 2001 einmal im Jahr, an einem Sonntagabend Ende des Monats Juli oder anfangs des Monats Juli ihre Fahrpläne geändert.

Die Zeitspanne wurde in Deutschland bis in die frühen 90er Jahre in eine Sommer- und eine Winterzeit unterteilt und in separaten Zeitplänen publiziert. Damit gab es zwei Fahrplansegmente pro Jahr, auch Sommer- und Winterfahrpläne genannt, und zwar den Sommertarif, der in allen zentraleuropäischen Staaten nur vier Monaten und den Wintertarif, der die restlichen acht Kalendermonate umfasst.

Für die Länder der EU hat die Schweiz bereits 1987 - wie vor 1909 - den Jahresflugplan wieder aufgenommen. Für die Länder der EU hat die Schweiz festgelegt, dass mit dem Flugplanjahr 2003 der Jahresflugplanwechsel am zweiten Sonnabend im 12. Dezember um Mitternacht und der kleine Jahresflugplanwechsel am zweiten Sonnabend im Junisommer um Mitternacht stattfinden muss.

4 ] Bisher wurde der vergangene Sonnabend im Monat May um Mitternacht als die Zeit des jährlichen Flugplanwechsels und der vergangene Sonnabend im Monat Sept. um Mitternacht als die Zeit des Flugplanwechsels während des Jahres betrachtet. Für die Koordination der Zeitpläne ist die European Train Timetable Conference (RTD) zuständig. Praktisch gesehen hat die Schweiz die Regulierung des Zeitplanwechsels aus der EU übernommen.

Außerhalb des kontinentalen Eisenbahnnetzes gibt es auch andere Zeiten für den Zeitplanwechsel, wie beispielsweise an einem Sonnabend im Monat March in Japan. Darüber hinaus hat der integrierte Intervallfahrplan, der in immer mehr Staaten Europas verwendet wird, eine gleichbleibende Gleichzeitigkeit für alle Linien, so dass die Transferzeiten für Hin- und Rückfahrten immer die gleichen sind.

Intern werden die Zeitpläne als Bücherfahrpläne, Zeitpläne, Schnellfahrpläne, Schnellhefte, Zeitpläne für Zugmeldepunkte (früher: Bahnhofsfahrpläne) und auf elektronischem Wege mit EVuLa aufbereitet. Geringfügige und vorübergehende Fahrplanabweichungen werden im Fahrgastinformationssystem (RIS) bei verschiedenen Eisenbahngesellschaften dargestellt. Die Zusammenstellung mehrerer Zeitpläne wird oft als Bahnfahrplan, sonst als Stundenplanbuch oder Stundenplanheft bezeichnet.

Es handelt sich um Auszüge aus dem Zeitplan, in dem alle Bahnen bzw. Linienbusse sowie deren Abfahrts- und Ankunftsbahnsteige aufgeführt sind. Liegt die Ankunftzeit aufgrund einer kurzen Haltezeit etwa gleich der Abfahrtszeit, reicht ein als "Fahrplan" markierter Hinweis aus, ansonsten werden separate Ankunfts- ("Ankunft", weiß) und Abfahrtshinweise ("Abfahrt", oft auf Gelbpapier ) für die Transportmittel geboten.

In einem Stoppfahrplan sind die Reisezeiten nach Werktagen geordnet (in der Regel Montag-Freitag, Sonnabend, Sonntag und Feiertage) und haben für jede Tagesstunde, an der die Abfahrt stattfindet, eigene Leitungen. In einigen Gebieten gibt es z.B. spezielle Zeitpläne für den S-Bahn-Verkehr, oder es können Linienfahrpläne für Stadtbusse von Regionalstrecken abgetrennt werden (kontinuierliche Strecken können auch in einen Innenstadt- und einen Regionalteil unterteilt werden).

Für jedes Bahnangebot wird im Bahnverkehr vorwiegend eine einzige Darstellung verwendet. Begrenzte Möglichkeiten zur Mitnahme oder Reservierung von Fahrrädern etc. In großen Stationen werden die Flugpläne nun in dynamischer Form und mit aktuellen Zusatzinformationen auf den Abflugtafeln angezeigt. Zusätzlich zum Zeitplan, der als Passagierinformation publiziert wird, gibt es einen Buch- und einen Bilderfahrplan zur Darstellung der internen Dienstleistungsprozesse.

Auch interessant

Mehr zum Thema