Fliegen mit dem Flugzeug

Mit dem Flugzeug fliegen

Besondere Lebensmittel (z.B. Babynahrung), die während des Fluges benötigt werden.

Winterlicher Straßenabbau an Flughäfen: Fliegen im Sommer mit Pistenfahrzeugen und Schneeflocken.

Die deutschen Airports bereiten sich auf den kommenden Sommer vor. Mensch und Maschine sind einsatzbereit für den Einsatz gegen Schneefall und Eis. Eine Besichtigung des Hamburg Airport. Auf der Schürze befinden sich acht weisse Elfen. "â??Der Sommer kann kommen, was mich interessiertâ??, sagt André Betz und lachend und streichelnd die eiserne Haut eines Elfenbeins. "Vorgesetzter Betz ist der Meister der "Elefanten" - so bezeichnen die Fachleute am Airport die Enteisungsmittel mit Nicknamen.

Sind es feuchte und kalte und sich bewegende Bauteile am Flugzeug, die gefährdet einfrieren, lösen sich die 20-Tonnen-Lkw. Der lange "Kofferraum" der "Elefanten" bringt die Spritzpistolen ganz nahe an die Maschinen - und es ist schon Zeit, den Weg zu enteisen! Die Enteisungsflüssigkeit wird auf die Flügel und den Flugzeugrumpf des Flugzeugs aufgesprüht. "Das Frostschutzmittel dauert höchstens acht Stunden", sagt André Betz.

"In den außergewöhnlich strengen Wintermonaten 2010 und 2011 wurden die "Elefanten" besonders häufig eingesetzt. "Glücklicherweise war es für uns nicht ganz so schlimm", erzählt André Betz, "aber trotzdem haben wir jetzt vorsichtshalber aufgewertet - wie viele andere in Deutschland. "Elf neue Edelstahl-Tanks voller Flugzeugenteisungsmittel leuchten an der Südspitze des Hamburg Airport.

Doch nicht nur die Jumbo-Jets müssen im Sommer schnee- und eisfrei gehalten werden, sondern auch die Flugplätze - insbesondere natürlich die Start- und Landebahnen. Auch die Flugplätze müssen frei bleiben. "Keine Kosten sind uns für die Passagiersicherheit zu hoch", sagt Michael Rumstedt, Gesamtkoordinator für den Winterdienst am Hamburg Airport. Der Reibungstester verwendet ihn, um die Traktion auf den Start- und Landebahnen zu messen.

Die Fahrzeugflotte des Schnee- und Eisservice ist auch in anderer Hinsicht gut ausgestattet: Elf Schneeräummaschinen - davon Lkw mit Schneepflügen und -bläsern - sind vorhanden, zwei Schneeschleudern, drei Nasssandstreuer, eine Auftauspritze mit 36 Metern Länge der Sprühleisten. Insgesamt ist der Schneeräumgerätepark des Hamburg Airport über 6 Mio. EUR groß.

Bei drohendem Schneefall oder Schneefall erhält das Mitarbeiterteam von Michael Rumstedt umgehend eine Verwarnung vom DWD, der eine Luftfahrtberatungsstelle am Airport betreibt. Als Mrs. M. B. oder V. F. S. E. beginnen, verläuft alles nach einem ausgeklügelten Plan: Ein gut geordneter Fahrzeugkonvoi fährt los, um die Start- und Landebahnen mitzunehmen.

Die Schnee- und Eisdienstleistung ist von Nov. bis Apr. rund um die Uhr verfügbar. "Wir haben bis zu 30 Personen an großen Kampftagen im Einsatz", sagt Michael Rumstedt. "Denn nicht nur die Start- und Landebahnen müssen gereinigt werden, sondern auch 481.000 qm Vorfeld - das sind 65 Fußballfelder - und 25 km Strassen und Weges.

Flugzeugenteiser André Betz startet ebenfalls frühzeitig bei kalter Witterung: Sie haben den ganzen Monat lang im Monat Juli für den Sommer trainiert: "â??Wir sind jetzt wirklich heiÃ? auf Eisâ??, sagt Betz und lacht. Was aber, wenn der Sommer dieses Jahr abgesagt wird? Der kommende Herbst wird sicherlich kommen."

Mehr zum Thema