Fragen Quiz Online

Online-Fragen-Quiz

Nehmen Sie dann am Wetterquiz teil! Antwortet mindestens sieben Fragen richtig. Kinder-Quiz Antwortet wenigstens sieben Fragen richtig. In der Tat gibt es einen Platz namens Raincoat. Unglücklicherweise nicht.

In der Tat gibt es einen Platz namens Raincoat. In der Tat wurde die Originalskala des Celsius-Thermometers umgekehrt. Unglücklicherweise nicht. In der Tat wurde die Originalskala des Celsius-Thermometers umgekehrt. Unglücklicherweise nicht. Welche Wetterbedingungen bringt "Stratuswolken" mit sich? So können Sie Clouds in unterschiedliche Untergruppen einteilen.

"Schleiernebel " oder "Cirrus"-Wolken zum Beispiel sorgen für Sonne. Unglücklicherweise nicht. So können Sie Clouds in unterschiedliche Untergruppen einteilen. "Schleiernebel " oder "Cirrus"-Wolken zum Beispiel sorgen für Sonne. Die bäuerliche Regel besagt: "Wenn Schafwolken am Horizont sind, kann man ohne Regenschirm auskommen! Ja, Schafwolken regen kaum ihr Nass.

Nein, man kann viele unterschiedliche Arten von Wolken unter dem Stichwort "Schafswolken" einteilen. Ja, Schafwolken regen kaum ihr Nass. Schafwolken werden von Witterungsexperten "Altocumuluswolken" getauft. Darüber ist Trockenluft, die sie daran hindert, in eine Regenwolke zu wachsen. Schafwolken sind deshalb wirklich ein Indiz dafür, dass es nicht regnet und der Regenschirm zu Haus ist.

Unglücklicherweise nicht. Ja, Schafwolken regen kaum ihr Nass. Schafwolken werden von Witterungsexperten "Altocumuluswolken" getauft. Darüber ist Trockenluft, die sie daran hindert, in eine Regenwolke zu wachsen. Schafwolken sind deshalb wirklich ein Indiz dafür, dass es nicht regnet und der Regenschirm zu Haus ist. Der Blitz kann bis zu 100.000 km pro Minute schnell sein.

Unglücklicherweise nicht. Der Blitz kann bis zu 100.000 km pro Minute schnell sein. Wo in Deutschland gibt es die meisten Eruptionen? In Norddeutschland ist der Blitz beinahe eine Rarität. Durchschnittlich werden nur etwa zwei Blitzlichter pro Jahr und qm emittiert. Es gibt viele Bereiche, in denen mehr als sieben Blitzschläge pro Jahr und Jahr austreten.

Unglücklicherweise nicht. In Norddeutschland ist der Blitz beinahe eine Rarität. Durchschnittlich werden nur etwa zwei Blitzlichter pro Jahr und qm emittiert. Es gibt viele Bereiche, in denen mehr als sieben Blitzschläge pro Jahr und Jahr austreten. Hier notieren Sonnenschreiber zum Beispiel, wie lange die Wolke täglich durch die Wolke blinkt.

Unglücklicherweise nicht. Hier notieren Sonnenschreiber zum Beispiel, wie lange die Wolke täglich durch die Wolke blinkt. und kaum Bewölkung. Warmes Wetter und Nässe. Kaltluft und Bewölkung. Durch den hohen Druck wird die Bodenluft nach allen Richtungen weggedrückt. Es wird nun von oben angesaugt.

Bei der Abfahrt wärmt sich diese Atemluft auf und die Bewölkung löst sich auf. Unglücklicherweise nicht. Durch den hohen Druck wird die Bodenluft nach allen Richtungen weggedrückt. Es wird nun von oben angesaugt. Bei der Abfahrt wärmt sich diese Atemluft auf und die Bewölkung löst sich auf. Einen 20 -Meter-Spiegel im All, der die Winterdunkelheit Russlands erhellen sollte.

In der Tat ist 1993 ein Kosmonautenteam aus Russland mit einem Spiegelbild ins All gestartet. Der Salzgehalt verbindet sich mit der Luftfeuchtigkeit in den Nebelwolken und führt zu Tröpfchen, die bald regnen. Sie können also entweder in trockene Gebiete regnen oder vor den Großstädten die Regenwolken regnen und so die Sonnenstrahlen in der Innenstadt weiter scheinen lässt.

Unglücklicherweise nicht. In der Tat ist 1993 ein Kosmonautenteam aus Russland mit einem Spiegelbild ins All gestartet. Der Salzgehalt verbindet sich mit der Luftfeuchtigkeit in den Nebelwolken und führt zu Tröpfchen, die bald regnen. Sie können also entweder in trockene Gebiete regnen oder vor den Großstädten die Regenwolken regnen und so die Sonnenstrahlen in der Innenstadt weiter scheinen lässt.

Unglücklicherweise falsch.....mehr Kindern werden in wärmeren Tagen zur Welt gebracht. ist es wahrscheinlicher, dass Menschen in kalter Zeit Kriege austragen. Die Menschen in kalter Zeit sind wahrscheinlicher, Kriege zu fuehren. In der Tat stellte sich heraus, dass in der Kälte mehr Kriege ausgelöst wurden. Unglücklicherweise nicht. Die Menschen in kalter Zeit sind wahrscheinlicher, Kriege zu fuehren. In der Tat stellte sich heraus, dass in der Kälte mehr Kriege ausgelöst wurden.

Mehr zum Thema