Garage Museumsquartier

Parkhaus Museumsquartier

Ausrüstungen und Ausrüstungen Unmittelbar am Museumsquartier mit seinen renommierten Kunstmuseen wie Naturkundemuseum, Leopold-Museum und Kunsthistorischem Haus gelegen, bietet die Parkhaus. Außerdem ist die Mariahilferstraße nur wenige Minuten zu Fuß erreichbar. Bei den aufgeführten Angeboten handelt es sich um unverbindliche Werbemaßnahmen der jeweiligen Dienstleister! Wenn Sie einen Irrtum feststellen oder das angebotene Produkt nicht mehr aktuell ist, bitten wir Sie, uns zu unterrichten.

Parkmöglichkeiten in Wien Lerchenfelderstraße

Die Tiefgarage liegt in zentraler Lage in der unmittelbaren Umgebung des Amts- und Gerichtsgebäudes, des Bundestages und des Bürgermeisteramtes. Außerdem sind von dort aus verschiedene Parks, Läden, Gaststätten und Hotelanlagen in kürzester Zeit erreichbar. Dazu gehört das Parkgarage Lerchenfelderstraße, das sich in zentraler Lage nahe dem Amtshaus und Gericht, dem Parlament und dem Rathaus erhebt.

Außerdem sind vom Parkplatz aus verschiedene Parkmöglichkeiten, Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomie und Hotellerie in kürzester Zeit erreichbar. Das Wiener Tiefgaragenhaus Lerchenfelderstraße ist durch seine ideale Verkehrslage ein guter Startpunkt für eine Vielzahl von Aktivitäten. Langzeitparken ist auch möglich: Parkieren Sie im Wiener Tiefgaragenhaus Lerchenfelderstraße zu einem festen Monatspreis und benutzen Sie das Tiefgarage nach Ihren Wünschen und Vorstellungen in flexibler Weise.

Auf der Grundlage eines Parkplatznutzungsvertrages (mit einer Frist von einem Monat) können Sie so oft Sie wollen in der Garage zu einem festen Monatspreis aufstellen.

Interessantes - MuseumsQuartier Wien

Das Museumsquartier als einer der grössten Kulturräume der Welt ist es ein besonderes Anliegen, den Weg an das Gebiet und die Institute so anzupassen, dass ein behindertengerechter und unproblematischer Zutritt für alle Menschen garantiert ist. Auf dem Gelände des Museumsquartiers sind vier Behindertenparkplätze über den Haupteingang (= Volkstheaterecke ) ersichtlich. Im gesamten MQ-Bereich ist der Zutritt zu allen Anlagen barrierefrei.

Auf dieser Webseite werden so genannte Chips eingesetzt, um Ihnen den besten Kundenservice bieten zu können. Indem Sie diese Webseite nutzen, stimmen Sie der Benutzung von Plätzchen zu.

Zentrum

Parkmöglichkeiten in Innenstadtlagen werden zunehmend zu einer nervösen und wirtschaftlichen Belastung. Aber jetzt gibt es ein Heilmittel: Nach dem Erfolg in Deutschland hat CONTIPARK nun auch in Österreich die P Card auf den Markt gebracht. Die P Card ist in Österreich erhältlich. Die neuartige Verbraucherkarte wird von der Tochtergesellschaft Servipark Austria weitervertrieben und konzentriert sich nicht nur auf Komfort und Modularität, sondern schützt vor allem die Nervosität und das Geldbeutel der Verkehrsteilnehmer.

In Österreich ist der Digital Services der CONTIPARK-Gruppe seit dem ersten Quartal unter www.servipark.at verfügbar - über die P Card Kundenkarte. In Wien können die Kundinnen und -kundinnen zunächst 5x, in Linz 1x und in Villach unkompliziert und komfortabel in den gewählten Parkhäusern unterbringen. Viele weitere Anlagen werden nachziehen.

Die Eile um die P Card ist definitiv groß, nach zwei Monate konnten knapp 4000 Anmeldungen gebucht werden. Mit der P Card Kundenkarte, die in Österreich von der Tochtergesellschaft Servipark Austria auf den Markt gebracht wird, wird das Einparken in der Stadt wieder attraktiver, komfortabler und günstiger. "â??WÃ?hrend ParkgebÃ?hren in Kurzzeitparkzonen immer teuerer werden, offeriert CONTIPARK seinen Kundinnen und Servicemitarbeitern leistungsfähige Rabatts.

Beispielsweise kosten Parkplätze in der Tiefpassage Museumsquartier 4,00 EUR pro Tag minus 10% Ermäßigung für Privatpersonen. Für diesen Preis können Sie in den Kurzzeitparkzonen Wiens für nur zwei Autostunden mitfahren. Mit unserem P Card Service belohnen wir loyale Kundschaft mit günstigen Sonderkonditionen und Zusatzrabatten. Das kann beim Einparken bis zu 50 prozentig helfen", erläutert Michael Kesseler, geschäftsführender Gesellschafter der CONTIPARK-Gruppe.

CONTIPARK konzentriert sich auf 100% Kundenorientierung mit der heutigen P Card. Die Ein- und Ausfahrtszeiten werden mit der P-Karte aufgezeichnet und die geöffneten Parkgebühren werden am Ende des Monates komfortabel von dem angegeben Bankkonto oder der Karte eingezogen. In unserem Kundenkonto können Sie sich auch ganz unkompliziert über Promotionen und Rabatte informieren - P-Kartennutzer können bis zu 50% beim Abstellen einsparen.

CONTIPARK differenziert zwischen zwei unterschiedlichen Produktekategorien - P Card Shopping für Einzelkunden und P Card Corporate für Großunternehmen. Der Dienst ist für Einzelpersonen völlig kostenfrei. Geschäftskunden haben den Vorteil, dass sie die monatliche Zusendung der Abrechnung erhalten und jedem Firmenvertrag eine beliebige Anzahl von P-Card-Kundenkarten zuordenbar ist.

Parkhaus Mozart-City-Center Dametzstraße, Parkhaus Zentrum Vierschach Hausergasse 13, 9500 Villach1,00 2,50 Euro Neben den vorteilhaften Parkgebühren gibt es in vielen Parkhäusern für Privatpersonen einen 10%igen Nachlass. Der CONTIPARK:Die CONTIPARK-Gruppe konzipiert, realisiert und bewirtschaftet seit ihrer Unternehmensgründung im Jahr 1967 Parkhäuser in Shopping-Centern, Bahnhöfen, Stadt- oder Fussgängerzonen, Flugplätzen, Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie Krankenhäusern und Fitnesscentern.

CONTIPARK ist Teil der Interparking Group, einem der großen Parkraumbetreiber Europas, und verfügt über knapp 500 Parkhäuser in über 180 Metropolen in Österreich und Deutschland und ist damit marktführend.

Mehr zum Thema