Gondelschaukel Holz

Holzgondelschaukel

Der Gondelschaukel gehört zur Kategorie der Mehrkindschaukeln. Anfrage wg Kettler Gondelschaukel und Holzrahmen. Hallole, hat jemand einen Holzrahmen im Park UND eine Gondelschaukel von Kettler dabei? Es würde mich interessiert, wie exakt sie fixiert sind und ob sie auf einem Holzrahmen oder wirklich nur auf den Metallrahmen von Kettler sitzen? Würden sie nur in die Metallrahmen reinpassen, wäre das in Ordnung.

Aber dann würde ich nach einem Metallrahmen Ausschau halten, der eine Verlängerungsleiter für eine Rutschbahn (Wellenrutsche) zum Anbringen hat....hat jemand hier einen Modelltipp?

Es gibt nur diese großen Verkleidungsstationen von Kettler (sie sind zu groß) oder diese eine Treppenanlage mit einem Mast ( "Wir wollen keinen Mast, aber wenn es eine Treppenanlage auf dem Mast gibt, würde sie nicht mehr in eine Rutschbahn passen).

Struktur und Komponenten der Gondelschaukel

Der Gondelschaukel zählt zur Kategorie der Schaukeln mit mehreren Kindern. Meist für 2 Personen konzipiert, ist diese Schwinge neben dem Spaß ein richtiges Trainingsprogramm für Sozialkompetenz und Bewegungssinn der Kleinen. Der Gondelschwung wird aus 3 Komponenten zusammengesetzt. Da ist zunächst der Gondelrahmen, der in den meisten Faellen aus Stahl besteht und die Gondelform bestimmt.

Egal ob aus verarbeitetem Holz, Kautschuk oder Plastik, für jeden Geschmack gibt es ein Vorbild. Schließlich gibt es noch das Verbindungsteil, das das Maschinenhausteil am Schwenkrahmen fixiert und das Schaukeln überhaupt erst möglich macht. Der Metallrahmen fügt sich bei einer festen Verbindung meist nahtlos in den Verbinder ein und ist daher besonders standfest.

Die Gondelschaukel wird traditionell nicht in geschlossenen Räumen montiert, daher sollte das verwendete Baumaterial unbedingt berücksichtigt werden. Metalle haben den großen Vorzug, viel wetterfester und pflegeleichter zu sein, aber eine Holzvariante hat einen großen Vorteil: Tortz starke Erwärmung heizt das Holz nicht so stark auf, dass es bei Berührung zu Verätzungen kommen kann und die Schwingung daher nicht in den schoensten Sonnenscheinstunden verwendet werden kann.

Kunststoff dagegen hat aus beiden Bereichen Vorzüge, ist aber je nach Bearbeitung nicht ganz so standfest wie Holz und Blech. Es ist auch eine Entscheidungsfindung hinsichtlich der oben beschriebenen Verbindung zwischen Schwenkrahmen und Maschinenhaus erforderlich. Die starren Anschlüsse sind besonders für Kleinkinder geeignet und beugen unkontrolliertem Schaukeln vor.

Die Gondelschaukel mit Seil ist dagegen leichter zu montieren. Achten Sie auch, wie bei jedem Spielgerät, darauf, dass während der Nutzung genügend Raum für die Kleinen vorhanden ist, dass das Gewicht der Schwinge nicht überschritten wird und dass die Schwinge entsprechend den Vorgaben verwendet wird. Der Gondelschaukel ist ideal für große und kleine Ausflüge.

Entscheidend bei dieser Multi-Kind-Schaukel ist vor allem die Tatsache, dass sich beide Seiten immer vor sich haben. So entsteht bereits in jungen Jahren ein hervorragender Raum für Interaktionen und Kooperation.

Auch interessant

Mehr zum Thema