Große Pferde

Grosse Pferde

Machen Sie das große Mädchen.de Pferde-Wissens-Quiz und finden Sie es heraus! Das größte Tier der Erde Der grösste lebendige Hengst ist Big Jake! Laut Guinness-Buch der Rekorde hat der brabanter Welpe eine Höhe von 210,19 cm (ohne Hufeisen) und ersetzte 2013 den Remington von G. Cl.

Im Jahr 2013 wiegt der 11-jährige Welpe ebenfalls 1.179 kg. Ein großes Tier hat natürlich auch große Nöte. Der Big Jake benötigt eine extragroße Scheune und einen Trailer, wenn er befördert werden soll.

Sein Besitzer Jerry Gilbert hatte bereits Big Jake als Jungpferd und hob ihn auf. Sinkt der Körper eines Tieres nach unten, ist der Widerrist immer noch der oberste Körperpunkt, also wird er als Höhenmaß betrachtet. Die 11-jährige ist 203,2 cm groß und war bis 2009 amtlich das grösste Ross der Erde.

Er wog damals 1.318 kg. Nach einem Regenschauer über den Grund fließt, lässt er Kratern im Untergrund. Wenn er durch eine Tenne geht, muss er den Schädel einholen. Sein Besitzer Cheryl Davis und Pferdetrainer Bunny Morrissey beschreiben Remingtons Charakter als den eines frechen Teenagers und eines großen, spielerischen Rüden.

Er ist ein Klydesdale. Es sind Pferde mit einem kräftigen Aufbau, einem ausdrucksstarken Schädel, einem kräftigen Nacken und viel Bondagehaar. Möglicherweise gibt es grössere Pferde als Big Jake und Remington, aber der Papierkram für einen Eintragung ins Guinness-Buch der Aufzeichnungen könnte das eine oder andere aufhalten.

Der große Pferdekoffer - 2 große Pferdeabenteuer in einer Box: Lucky Star

Mitten auf dem Reiterhof ihrer Familie wohnt die junge Frau Marthelemy. Nach dem Tod ihrer Mütter wird sie mit ihrem Familienvater und dem Verwalter zurückgelassen, aber das Geschäft wird immer schlimmer und die Landwirtschaft steht kurz vor dem Untergang. Sie beschliesst, die schwere Jockeyschule zu eröffnen, wo sie auch die junge Lehrerin Julien antrifft.

Zum Glück gibt es auch die kleine Tochter der jungen Dame Maria, die von Geburt an von ihr aufgezogen wurde. Entgegen aller Gegner kämpft die Jungfrau und Maria gegen das Los, das sie immer wieder einholt. Die Teenagerin ist in Schwierigkeiten: In der Schulzeit wird sie immer wieder von Klassenliebling Fiona geärgert, ihre Mama lernt einen neuen, bürgerlichen Mann kennen und unendlich lange Ferien liegen vor der Haustür.

Aber alles verändert sich, wenn sie ein frei laufendes Pony mitnimmt. Wenn die Besitzerin die Pony Dame zurückbringt, hilft sie ihm im Pferdestall, wenn sie Reitunterricht hat. Zuerst ist der grantige Grundbesitzer mit Skepsis dabei, doch schon bald merkt er das große reiterliche Talent des Jugendlichen.

Wenn die boshafte Fiona zu Pferd über Mondtanz und Dame spottet, entscheidet sie sich für eine ganz besondere Probe mit ihrer Vierbeinerin....

Auch interessant

Mehr zum Thema