Handpuppentheater

Handschuh-Marionettentheater

Handmuppenspiel: Vorschläge für den Einsatz der Handpuppe in Förderanlagen, Integrationsklassen und in Grundschulen. Persien gilt als der Ursprung des Handpuppentheaters. Das Marionettenspiel wird mit viel Liebe, Freude und Kreativität auf hohem Niveau angeboten.

Handschuhpuppenspiel

Das Marionettenspiel wird mit viel Spaß, viel Spaß und viel Phantasie auf höchstem technischem Level angeboten. Zu sehen sind unter anderem Kindermärchen, phantasievolle Theaterstücke aus der Kinderschriftenwelt und selbst erfundene Erzählungen. Sie sind für Kinder und deren Alter vorbereitet. Marionetten, Propeller und Bühnensets werden in aufwändiger Kleinarbeit zu einem Ganzen verarbeitet. Das Gewölbe im Kulturgut St adel mit seiner geheimnisvollen Wirkungsweise bieten Raum für ca. 60 Personen und schaffen die idealen Voraussetzungen für ein einzigartiges Puppenspiel!

Handpuppenspiel - Alles unter einem DACH

Zusammen mit unseren Kunstlehrern und Betreuern sollten die Kleinen und Teenager das Marchen auswählen, die Figuren aufteilen und die Figuren selbst herstellen, um das Marchen zu malen. Marionettentheater in der Weinbrenner- und Warenbergschule. Mit dem Stück "Das kleine Ich bin bin Ich" (Regie Natalia Heck) - Erste Aufführung an der WEINBRENNER SCHULE am 01.07.2014 und zwei.

Aufführungen " Tarif mal das Marchen ": "Rumpelstilzchen", "Froschkönig" and "Rapunzel" on 18.03. 14 at the IBZ, 11.02. and 25.02. 2014 and 6.03. 2014 at the winebrennerschule . In dem Projekt "Musikalisches Handpuppenmärchen-Theater" besichtigten die Beteiligten des Handpuppen-Theaters AGs der beiden Kooperations-Schulen - die Weindestillierschule und die Gutenberg-Schule - zusammen mit ihren Erziehungsberechtigten und den Direktoren (Elena Eichner, Anna Kastalion und Natalia Heck) das Badeanstalt.

Sie sahen am Sonntagmorgen des 1. Dezembers 2013 das Stück "Weihnachtsgans Auguste". Die witzige Adventsgeschichte nach dem Jugendbuch von Friedrich Wolf wurde im vergangenen Jahr von den Akteuren der Gutenberg-Schule herausgegeben und aufbereitet. Es ist sicher, dass sowohl die Schüler als auch ihre Lehrer etwas Neuartiges aus der Welt des Theaters für ihre zukünftigen Stücke dabei haben.

In der Gutenberg-Schule gab es am Fr. 2008, dem 28. Januar 2013, eine witzige Stimmung, denn alle Kinder durften in Karnevalskleidung kommen. Besonders aufregend war es aber im Auditorium der Gutenberg-Schule.... Die Handpuppentheater AG lädt alle Primarschüler, Primarschullehrer und Lehrer zusammen mit dem Pfarrer Vogel zu ihrem neuen Stück "Faschingsmix" ein.

Für ihre Handpuppen, die sie für das letzten Theaterstück "Die Weihnachtsgans Auguste" angefertigt hatten, bereitete man sehr große und farbenfrohe Karnevalskostüme vor: einen Magier, einen Anemonen, einen Zauberer, einen Clown, eine Schwarze Engelsblüte, einen Leoparden, eine Mexikanerin und andere. Am selben Tag zeigten die Jugendlichen ihren Kindern, Grosseltern und Verwandten ihre Karnevalsshow.

Die Nachwuchsdarsteller waren nach einem gelungenen Vortrag der Handpuppentheater AG der Gutenberg School vor ihren eigenen Mitschülern im IBZ zu einem Wiederholungsauftritt gekommen. Mit der lustigen Erzählung "Die Weihnachtsgans Auguste" nach dem Marchen von Friedrich Wolf haben sie den kleinen Pinocchio-Studenten am Mittwoch, 26. Februar 2013, erzählt. In der großen Halle des International Meeting Center war es heute Mittag für die Pinocchio-Studenten sowie für die Kinder, Jugendlichen, Eltern, Grosseltern und Kinder der Handpuppenspieler aufregend.

Für das körperliche Wohlbefinden hat sich das Wohnprojekt "Kindertisch" eingesetzt. Ungeduldig erwarten die Schüler der Pinocchio-Schule bereits den bevorstehenden Auftritt der talentierten Akteure - der Handpuppentheater AG der Gutenberg-Schule. Die Aktion "Musikalisches Handpuppenmärchen-Theater", die im Sommer 2010 auf Veranlassung der Landschaftsmannschaft der Deutschen aus Russland e. V. gestartet wurde.

Die V. wurde erstmals in der Gutenberg-Schule und ein Jahr später in der Weindestillationsschule aufgenommen, hatte auch in diesem Jahr 2012-2013 einen ordentlichen Kurs. Das Projekt "Musikalisches Handpuppentheater" zielt vor allem auf die gesellschaftspolitische, gesellschafts- und kulturpolitische Teilhabe von Kindern und jungen Menschen an der Schulbildung ab. Das Handpuppentheater AG der Gutenberg School unter der Regie von Dr. Eichner und Dr. Heck zeigte eine witzige Adventsgeschichte nach dem deutschsprachigen Marchen von Friedrich Wolf "The Christmas Goose Auguste".

Am 14.12.2012 erfolgte die Uraufführung der Nachwuchsschauspieler im Kreis der Erziehungsberechtigten in der Gutenberg-Schule. Am 18.12.2012 wurden die Drittklassigen und die Paten zu ihrer zweiten Vorstellung mitgebracht. Erfreulicherweise wurden nur konstruktive Stellungnahmen von den Beteiligten sowie von den Erziehungsberechtigten und Pädagogen der Gutenberg-Schule und der Weindestillierschule zum Vorhaben "Musikalisches Handpuppenmärchen-Theater" abgegeben, das in einer Schularbeitsgruppe umgesetzt werden soll.

Der Enthusiasmus der Schüler und ihre Kooperationsbereitschaft überzeugen dadurch, dass dieses Vorhaben sehr bedeutsam ist und von seiner weiteren Entwicklung abhängt. Der Verein Landschaftsmannschaft der Deutsche aus Russland e. V. ist gerne bereit, dieses Vorhaben zu fördern und fortzusetzen. In der Gutenberg-Schule präsentierten die Schüler der Handpuppentheater AG am vergangenen Samstag vor den Osterfeiertagen, dem Stichtag 31. Dezember 2012, ihre neueste Performance "Bobbi das kleine Krokodil".

Die ersten Besucher der Premieren waren ihre Vorfahren, Grosseltern und Geschwister. Der talentierte Nachwuchs gab sein bestes und bekam den wohlverdienten Beifall. Erfolgreiches Marionettentheater am 30.03.2012 unter der Regie von E. Eichner an der Gutenberg School. Erfolgreicher Marionettentheaterauftritt am 01.03.2012 unter der Regie von A. Kastalion an der Winbrennerschule. Ausführlichere Informationen finden Sie im Abschnitt "Handpuppentheater".

Mehr zum Thema