Hiab Kran

Hiab-Kran

Home| Hiab - weltweiter Marktführer für Straßengüterverkehrstechnik Die Ladekrane von HIAB sind immer konkurrenzfähig, egal ob der Unternehmenserfolg auf dem Anheben von schweren Ladegütern, kurzen Ladezeiten, hoher Präzision oder einer Kombination dieser Forderungen beruht. HIAB Ladekrane zeichnen sich durch ihre Leistungsfähigkeit, einfache Bedienung, Flexibilität, Betriebssicherheit und Verlässlichkeit aus und überzeugen durch eine unvergleichliche Performance wie kaum ein anderer Kran.

1944 hat HIAB den ersten Verladekran der Welt entwickelt. Erfahren Sie mehr über unser Produktprogramm an Ladekranen von HIAB und nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf, um Ihr geeignetes Exemplar zu erhalten.

Ladekräne machen Ihren Stapler zu mehr als nur einem Stapler.

Mit den umfangreichen Einsatzmöglichkeiten für Hebe-, Bewegungs- und Handhabungsaufgaben sind fast keine Grenzen gesetzt. Trotz ihrer Größe und ihres geringen Gewichts können die Kräne problemlos eine Reihe anspruchsvoller Anwendungen ausführen. Mit ihnen können Sie verschiedene Güter wie z. B. Gummireifen oder Kabeltrommeln anheben und transportieren, aber auch Objekte, an denen Sie gerade gearbeitet haben, in Position bringen.

Ein breites Spektrum an Krankonstellungen erlaubt nicht nur eine optimierte Krankonstellation, sondern auch die perfekte Balance zwischen Kran und Laderaum für Ihre Arbeit. Dazu gehören auch Spezialkrane wie die L-Serie mit einer größeren ersten Verlängerung oder die Z-Serie, die sich hinter der Kabine einklappen lassen, während das Gerät noch montiert ist.

All diese Kräne können für Arbeiten wie den allgemeinen Einsatz beim Transportieren von Sanden, Kiesen und Baumaterialien genutzt werden. Mit ihnen lassen sich aber auch komplizierte Tätigkeiten wie das Erden oder das Platzieren von Rohrleitungen für den öffentlichen Bau durchführen. Durch die Verbindung von Leistung und Raffinesse sind diese Kräne eine vielseitige Lösung, wenn der Kran selbst das Herzstück Ihres Unternehmens ist.

Kurzarmige EP-Versionen werden in Applikationen eingesetzt, bei denen Hebe- und Transportaufgaben im Heavy-Duty-Bereich im Mittelpunkt des Interesses steht, z.B. in Verkauf und Lagerhaltung. Langarmvarianten werden in der Regel in Applikationen mit komplizierten Manövrier- und Handhabungsanforderungen eingesetzt, wie z.B. Bau- und Montagearbeiten oder komplizierten Rettungs- und Bergungsarbeiten.

Mehr zum Thema