Historische Flugzeuge Fliegen

Geschichtsträchtige Flugzeuge fliegend

Begeisterung Oltimer Allein zu fliegen ist pure Erregung. Aber das Fliegen mit historischem Fluggerät ist so etwas wie die "Königsdisziplin" der Aviatik. Jeder, der Fliegen, Pflegen und Pflegen von Oldtimern, jeder, der Hunderttausende von Stunden damit verbringt, sie zu restaurieren und zu pflegen, hat eine ganz spezielle Vorliebe für das Fliegen. Dabei bewahrt er nicht nur historische Wertvorstellungen, sondern setzt auch ein technisches Jahr fort.

Im GHF haben sich Liebende, Freundinnen und Förderer des Oldtimer-Flugsports zusammengeschlossen, um historische Flugzeuge zu fliegen, zu konservieren und die damit einhergehende Begeisterung der Allgemeinheit vorzustellen. Weil Flugzeuge in die Höhe und nicht ins Haus gehört! Die Ziele und Aufgabenstellungen des GHF umfassen vor allem die Konservierung und den Einsatz historischer Flugzeuge und deren Aufklärung.

Es ist eine Hilfestellung und ein Ort für Eigentümer und Lotsen, sieht sich aber auch als ein Ort und eine Kontaktperson für alle, die etwas über das Flugzeug und die Historie des Fluges wissen wollen. Als Interessensvertretung seiner Mitgliedsunternehmen kooperiert er mit Autoritäten und Vereinen, um die Vorstellung und Begeisterung für das Oldtimerfliegen zu wecken und weiterzuentwickeln.

Der GHF ist ein gemeinnütziger Verband, der offen ist für alle, die historische Flugzeuge genießen können. Die Gesellschaft kooperiert ausschliesslich mit ehrenamtlich tätigen Personen und wird aus privaten Institutionen, Mitgliedsbeiträgen und Förderern getragen, die diese Form des Fluges besonders schätzen. Egal, ob Sie selbst Lotse sind, ein altes oder eigenes Fluggerät fliegen, Zeitzeug sind oder schlichtweg Luftfahrtfanatiker.

Beim Fliegen ist immer etwas Besonderes los!

Entgegen dem Wind: Flugmuseum Ko.....

Entgegen dem Wind: Flugmuseum Ko..... Tipp: Luftwaffenmuseum in Berlin-Gat..... Die fliegenden Junkers-Hotels: Grossrau..... Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag von "Aunt Ju" Junkers Ju 288: Unglücklicher Bomber wird..... Der erste lange Bug: Focke-Wulf Fw 19..... Die Boeing P-26 A "Peashooter": Heinkel..... Tipp: Segelmuseum auf dem Meer..... Kampfflugzeuge von Focke-Wulf - die letzten..... Tipp: Duxford Flying Legends Airshow.....

Alter Gebläse: Historische Windkana..... Hinweis: Die Fluggeschichte im neuen MS Fliegerhorst..... Hinweis: Flugdenkmäler Frankreich..... Das " Blitzgerät " aus Rostock: Heinkel He..... Fluglegenden 2007: Die Highlights...... Mit dem " fliegenden Stift ": Jagdflugzeug, Langstrecken-Aufklärungsflugzeug, Nachtsichtgerät..... Fluggerätebau wie vor 90 Jahren: Stabiler Wetterflyer: Focke-Wulf A.... Der Pionier: Junkers J 9 und J 1..... Am Tag und in der Woche in Aktion: Junkers Ju.....

Weitstreckenbomber: Fiaskoflug..... Der letzte Einsatz einer Heinkel: Reinkel..... Aufklärungs-, Trainings- und Jagdflugzeug:........ Ein Problem des Antriebs: Junkers Ju..... Schwere Langstrecken-Aufklärer: Junkers Ju 2..... Das ist die deutschsprachige "Moskito": Focke-Wulf..... Bombenleger, Packpferd, Filmstar: Gebr. Heinz..... Im Spannungsfeld zwischen Geschichte und Ruhm: RAF-Mu..... Flugzeug für.... Erste deutschsprachige Nachkriegsentwicklung..... Spezialist für Höhe: Junkers Ju..... Die Junkers J1: Die Austellung des einen.....

Folde-Wulf Fw 190 G-1/G-2: "Strangler"..... Geboren in Heinkel He 162: Spectacular Fund in..... Auf diese Weise haben die deutschen Jet-Piloten die..... Folde-Wulf Fw 190 F-2/F-3: Das Beste aus..... Die Spitfire Mk. VIII Hochgebirgsjäger: fliegen..... Flugfeste Burg. 1943: Wiederbewaffnung der deutschen Zerstörer..... und Die Focke-Wulf Fw 190 A-6: Die furchterregende..... Kampfpilot Gerhard Hanf in Heinkel-...... W-33/34 von Junkers: Arbeitstier der Luise.....

Fliegende Festung - Wie die B-17 zu..... Fw 190: Wie man eine Schlacht schlägt..... Folde-Wulf Fw 190-A7: Also hat sie die..... Die Focke-Wulf Fw 190 als Schnellaufnahmegerät..... Der Moskito aus Deutschland: Geheimgel.....

Mehr zum Thema