Holzspielzeug Selber Bauen

Bauen Sie Ihr eigenes Holzspielzeug

Bauen von Holzspielzeug für die Kleinen Ein Kinderspielzeug, das vom Hersteller nicht zurückgefordert wird, weil es ein Gesundheitsrisiko ist? Für Heimwerker kein Thema. Wer erst einmal ganz klein beginnen will, für den sind unsere 10 Millimeter dicken Drehteller ideal. Die Produkte sind rasch produziert und werden auch für Erwachsene viel Spaß machen.

Eines haben die Drehkreuze und die wälzenden Tierchen gemeinsam: die Tellerräder. Mit zentrischer Aufnahmebohrung für die Axis. Dieses Loch hat einen Anfangsdurchmesser von 6 Millimetern, was für die Rotoren ausreichend ist. Aber nicht nur Discs können mit einer Bohrlochsäge hergestellt werden. Sie können wieder zu Discs zusammengesetzt werden.

Am besten mit einem Bohrer, der waagerecht in einem Halter gespannt wird. Ein solcher Halter (z.B. eine neue Technik mit Absaugung für ca. 80 Euro) macht eine kostspielige Drehbank oder Drehbank im Nu fertig. Das 4 Millimeter Loch für das Öhr wird vor dem Ausschneiden gebohrt. Nun beginnt das Schneiden mit dem geringsten Durchmessern.

Die Kreissägeblätter mit wachsendem Querschnitt werden der Reihe nach zur Herstellung der Zentrierringe eingelegt. Die Discs werden nach dem Trocknen mit einer waagerecht gespannten Schleifmaschine und Schmirgelpapier "abgeschaltet". Beim Einkleben der Wellen werden die Rotoren mit einer Holzlackierung versehen. Markieren Sie die Achsenlöcher mit einer Bohrschablone und bohren Sie sie.

Auf das Mittelstück werden die Seitenteile geklebt, Rundstangen decken die Achslöcher ab.

Bauanleitungen für Holzspielzeug zum Selbstbau

Ted's Wood Working - Step 3 of 6 - Erhalten Sie ein Leben lang Projektideen & Inspiration! "Die Enkelin ist zufrieden" Nr.4 - Radladerbauanleitung.... "Die Enkelin ist zufrieden", Nr.2 - Gabelstapler..... Spielzeug-Holzbagger: Ein unbemalter Naturholzbagger, hergestellt in Europa. "Die Enkelin ist zufrieden," Nr.1 - LKW-Bauanleitung.....

Das Zug-Ensemble aus Holz wurde von den Amish of the United States handgefertigt.

Blogeintrag - Erstellen Sie Ihr eigenes großartiges Holzspielzeug

Laut archäologischer Funde und entsprechender Forschungen wurde wahrscheinlich schon lange vor der Paläolithikum zeitgemäß verarbeitet oder verwendet. Zusammen mit dem Fels ist es damit das aelteste Material, das je von Menschen verwendet wurde. So hat er sich im Lauf der Jahrhunderte und heute in vielfältiger Form als flexibles, langlebiges und widerstandsfähiges Rohmaterial für Baustoffe, Mobiliar, Rüstung, Energieerzeugung und nicht zu vergessen auch für Werkzeuge und Spielwaren erwiesen.

Aufgrund des seit Jahrtausenden existierenden Nomadentums der Humanoide kann man vielleicht zu Recht davon ausgehen, dass Holzwerkzeuge und Spielzeuge wegen ihres relativ geringen Gewichtes und ihrer gleichwertigen Gesteinsstabilität schon frühzeitig gesucht und geschätzt wurden. Zudem besitzt das Material offenbar auch spannende didaktische und physiologische Fähigkeiten.

Laut Studien der Schule verringern holzgekleidete Klassenräume Stress und Herzschlag für Lehrer und SchülerInnen. Aus metaphysischer und philosophischer Sicht erscheint uns auch das Material des Holzes bzw. seine Weiterverarbeitung bei Kinder und Jugendliche als Förderer wünschenswerter Merkmale. Im Mythos steht der Werkstoff Wald für das eigene Bild als Baum, im christlichen Glauben ist das Kreuze aus dem Werkstoff Wald und Jesus ist als Schreiner im "zivilen Berufsleben" bekannt.

Ähnlich begünstigt die Harmonie, die dem Werkstoff Wald zugeschrieben wird, Anpassungsfähigkeit und Begeisterung, Dynamismus, Bestimmtheit, Freundlichkeit, Liebenswürdigkeit, Grosszügigkeit, Ideenreichtum, Koordination, Liebe, Spontaneität, Selbstkontrolle und Bestimmtheit nach den alten chinesischen Unterweisungen. Die meisten Familienmitglieder wollen diese Qualitäten für die Entfaltung ihrer Kleinen, aber auch die chinesischen Interpretationen von Holzenergien besagen, dass zu schwaches Selbstbewusstsein, zu viel Schüchternheit oder zu viel melancholische Stimmung durch ihre vorsichtige Aufstiegshilfe kompensiert werden kann.

Praktisch und ökologisch gesehen ist der Rohstoff und das Material für Spielwaren auch fast allen synthetischen Materialien durch seine natürliche Tragfähigkeit, Degradierbarkeit und damit Umweltfreundlichkeit überbieten. In einer unerschöpflichen Menge gedeiht rasch und sicher nach, kann im Handel abgeholzt, abgeholt oder eingekauft werden, entweder gratis oder zu einem sehr günstigen Preis.

In Anbetracht der rund dreißigtausend unterschiedlichen Baum- und Holzsorten sind dem Einsatz als Holzspielzeug kaum Grenzen gesetzt. Für die Herstellung von Holzspielzeug gibt es keine Einschränkungen. Abhängig von der Optik und den Eigenschaften hinsichtlich Farbigkeit, Konsistenz, Struktur u. Dichtheit und den daraus abgeleiteten Kenngrößen Zerspanbarkeit, Formbeständigkeit, Dehnbarkeit, Belastbarkeit, Imprägnierbarkeit u. Trockenverhalten sind die entsprechenden Hölzer für die verschiedensten Spielzeugkonstruktionen geeignet.

Die Produktion von solch anspruchsvollem Holzspielzeug erfordert ein gewisses Maß an handwerklichem Können und ein Minimum an Erfahrungen, einfache Holzspielzeuge können aber auch von Einsteigern, Amateuren und Hobbyisten leicht und in kürzerer Zeit zu Haus hergestellt werden. Für einfache Holzspiele und Rätsel braucht man zum Beispiel nur eine Stichsäge oder Laubsägen und ein wenig Ausdauer und Proportionssinn.

Damit ist die Herstellung größerer Holzspielzeuge für den Hausgarten oder die nähere Grünfläche kein Thema mehr. Die Idee dazu ist z.B. ein Micado-Spiel aus soliden Rundstäben, ein Domino-Spiel mit soliden Holzblöcken für den Rasengarten oder eine Mini-Kegelbahn mit Bällen. Und wer nach der Herstellung auf den Geschmack solcher Holzspielzeug-Ideen kommt und vielleicht noch etwas ambitionierter wird, übernimmt dann vielleicht die Nachfolgeaufgabe: als Heimkindermöbel oder als Spielhaus für den Innen- und Außenbereich.

Erziehungsberechtigte können auch selbst Holzräder und Laufgitter herstellen. Das Gleiche trifft auf eine Kugelbahn, Spielmauern, Puppentheater, Circuszelte und natürlich auf stabile Holzboxen zu, in denen das Holzspielzeug bei Nichtgebrauch gut verstaut werden kann. Die ältesten Instrumente der Welt gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, einfachere Ausführungen wie eine Gestelltrommel brauchen nur wenige Produktionsstunden.

Aber auch Klappern, Xylophone und Klangspiele können aus Hölzern gefertigt werden, ebenso wie Spielgitarren, ukuleles, Querflöten, Rohre und Ständer. Anders als früher, als man als weniger geübter Laien bei der Fertigung von Holzspielzeug beinahe unweigerlich auf die Unterstützung und Beratung von Profis wie Schreiner und Tischler zurückgreifen musste, kann man heute nicht nur die nötigen Utensilien für alle Holzspielwaren im Internet ordern, sondern auch eine ausführliche Bauanleitung downloaden und drucken oder sich Filme anschauen, die erklären, wie man sie nach und nach anfertigen kann.

DarÃ?ber hinaus bestehen im Internet inzwischen auch zahlreiche Foren und Plattformen fÃ?r Selbstbauer, in denen sich die interessierte Gleichgesinnte Ã?ber wertvolle Tipps zur Herstellung von schönem Holzspielzeug selbst helfen können sowie bei Bestell- und Kaufadressen fÃ?r kostengÃ?nstige Materialien und Instrumente ganz ohne kommerziellen Eigenmotivschutz untereinander. Der Groß- und Einzelhändler für alle Holzarten stellt auf seinen Webseiten nun auch viele Hinweise zum Aufbau von Kindermöbel und Holzspielzeug zur Verfügung.

Natürlich gehört auch verschiedene Bohrmaschinen, Dreher, Flugzeuge und Hundehütten zur Grundausrüstung bei der Holzbearbeitung, wer sich hier etwas genauer auskennt, weiss schon nach kurzer Zeit, für welche Holzspielzeuge er welche Werkzeuge braucht. Egal ob Baby, Kleinkind oder Holzspielzeug, mit den passenden Geräten macht die Produktion nicht nur viel Spass, sondern spart auch Zeit.

Da Holzspielzeug im Fachhandel aufgrund der steigenden Rohmaterialpreise oft recht kostspielig ist, greift vor allem ganz oder zum Teil handgefertigte Ware den Geldbetrag schonend an. In der autonomen Produktion von Spielwaren liegt ein großer Pluspunkt in der vollständigen Überwachung und Steuerung aller dafür eingesetzten Werkstoffe und Hilfmittel. Verantwortungsbewusste Familienangehörige können so sicherstellen, dass die selbst errichtete Ritterburg oder Rennbahn keine gefährliche Falle in Gestalt von scharfen oder rissigen Winkeln und Rändern für die Kleinen hat oder dass schädliche Holzschutz- oder Lackmittel verwendet wurden.

Auch die bereits genannten sinnvollen Auswirkungen bei der einheimischen Produktion von Holzspielzeug sind nicht zu unterschätzen. Was könnte für Mutter und Vater schöner sein als für ihre eigenen und später für die eigenen vier Wände, um ihren kleinen Enkelkindern das Holzspielzeug zu überreichen, das sie zusammen mit den Worten: "Papa und Opa spielten damals damit und hatten viel Spass.

Mehr zum Thema