Instrumente ab 3 jahren

Geräte ab 3 Jahren

Gaben für kleine Musiker: Instrumente 3 bis 6 Jahre, Lernnoten | Bereich: G-D. Zweites Werkzeug aufgrund von Schulwechsel in 3 Jahren? Foren Kinder & Schulen

Mein Kind ist Ende der I. Stufe und eine sehr gute Studentin, die gerne selbständig lernt. Schon jetzt weiss sie, dass sie das Abitur machen will (Berufswunsch: Arzt). Was du im Sinn hast, ist ein Fitnessstudio mit einer künstlerischen Ausrichtung. Es wäre gut, aber ich habe auch nichts im Vergleich zu einem "normalen" Oberschulabschluss oder einem guten Sekundarabschluss, je nachdem, wie es in den kommenden Jahren ausgeht.

In der Musikhalle wird von allen Kindern ein orchestrales Instrument gespielt. Seit 1,5 Jahren ist meine Tocher am Piano. Die Chance, in der oben genannten Turnhalle (die nicht die Turnhalle ist, die für uns verantwortlich wäre) aufgenommen zu werden, wäre viel größer, wenn sie bereits jetzt ein orchestrales Instrument, wie z.B. Traversflöte, Violine, Cello, etc. erlernt.

Sind diese Karrierepläne bereits für das / vom Baby und möglicherweise auch nützlich, nur für den Falle, dass sie eine Empfehlung für ein Fitnessstudio erhält und an diese Hochschule gehen will? Wird dieser Unsinn und 3 Jahre lang ausgeworfen, weil die Kleinen auch zu Anfang der fünften Schulstunde ein anderes Musikinstrument lernen können (die meisten von ihnen sind bereits am Piano oder an der Flöte) - aber mit 2 Musikinstrumenten "in der Tasche" wäre es sicherlich leichter.

Sag also, was du denkst, ja? Hallöchen! Wenn deine Tocher Zeit und Verlangen hat, ein zweites Werkzeug zu erlernen, würde ich es gut finden. Dann kannst du immer noch erkennen, wohin es dich führen wird. Die ist nur in der ersten Stufe. Ich habe die Befürchtung (jetzt mit einem fröhlichen Viertklässler auf der Wange), dass der Stoff sich in der Schulzeit anspricht und ob noch genügend Zeit und Raum für ein anderes Gerät vorhanden ist?

Auch der erste Student bei uns ist voll mit einem Werkzeug beschäftigt und auch das ist nicht genug. Jetzt ist es besser, ein Gerät optimal zu meistern, an Wettbewerben teilzunehmen, etc. Warten Sie bis zur dritten Stufe. Weil sie ohnehin die Möglichkeit haben, ab dem 5. Mai in der gewünschten Schule ein Orchestermusikinstrument zu erlernen - was wäre anders?

Es wäre nicht die erste oder einzige, die im 5. das zweite Werkzeug lernte. Wenn sie so viel Lust an der 3. Liga hat und die Entscheidungen konkreter werden, kannst du trotzdem mitmachen. 1,5 Jahre Piano sind schon wunderschön, aber sie steht noch am Beginn. und wer weiss, welche Interessensgebiete sie in den kommenden Jahren entdecken wird. Ich habe zwei Instrumente gleichzeitig gelernt, aber ich habe das erste im dritten und zweiten im siebten angefangen, denke ich. und es ist kein Zuckerleck. jedes der Instrumente war immer zu kurz. aber ich wollte mich trotzdem nicht entschließen.

als ich 17 war, habe ich die klassiche ausbildung abgebrochen und nur noch eine weitere gemacht, was ich erleichtert habe. aber dieudn war nicht der virtuoseste. ich spiel für mich selbst und muss nicht dafür vollkommen sein. ergo: wenn dein kinder sein interessierung aufrechterhält, hast du noch zeit, ich würde ein wenig dulden.

Hallo, welches Werkzeug möchte Ihre Tocher erlernen? Sicherlich macht es keinen Spaß, ihr ein Werkzeug auf das Augen zu legen, mit dem sie sich nicht wohl fühlen wird, denn wenn alles nach Wunsch verläuft, wird sie es für ein paar Jahre im Parkett vorfinden. Ihr Kleinkind ist in der ersten Klassenstufe und weiss bereits, dass es ein Oberschule mit Musikrichtung gibt?

Meiner wollte das auch in der ersten Stunde tun, Doktor will so gut wie alle Mädels werden, die ich aus der ersten Stunde meiner Kleinen und der High School kannte... natürlich wollen viele auch, denn die Kinder vor der Schulzeit sind geimpft, dass sie in der Highschool gut sein müssen, um dorthin gehen zu können.

Die ersten beiden Schuljahre sind noch locker flauschig....mit dem dritten beginnt es ganz schön lange und erst dann kann man erkennen, welchen Weg ein solches Kleinkind nimmt, wodurch es wirklich erst im vierten, wenn der Luftdruck ansteigt (wenn das Kleinkind zu Hause nicht schon den Luftdruck hat) herauskristallisiert.

Ansonsten denke ich, wenn es Zeit für ein zweites Gitarreninstrument gibt, warum nicht? Meiner studiert jetzt ein Jahr lang in der Blechblasklasse der Primarschule Klarinette, die bereits sehr gut musiziert und oft im Blechblasorchester auftritt. Für mich selbst ist es sehr entspannend, Piano zu lernen oder etwas anderes, so dass es positiv "Stress" sein kann, etwas zu lernen. unser ist auch an einem Musikgymnasium....aber...es gibt die Musikerklasse...die aktuelle 5-Jahres-Klasse ist aus 3 Bläser- und 2 Streicherklassen...zum Zeitpunkt der Einspielung war es kein Wissen in einer der Zwiespiege, das es geben sollte......

wenn du also in die Blechblasklasse eintreten willst, solltest du noch kein Blasinstrument und kein Saiteninstrument mit den Saiten spielst.... weil jeder bei Null mit dem in jeder Klasse beginnen sollte....weil meine Tocher bereits Guitarre spiele, wollte sie absolut kein Saiteninstrument spielen...sie hat jetzt die Klarinette...das Programm geht 2 Jahre weiter, danach musst du zusehen, dann gibt es eine Kapellmeisterin, Big Band für die anderen Jahre, aber es gibt Privatunterricht...in den höherwertigeren Jahren werden die musikalischen Dinge nur als AG gespielt......

Wollte das Baby ein anderes Werkzeug erlernen, würde ich es tun. Die meisten Kinder haben in der ersten Klassenstufe noch viel Spass in der Grundschule. Es ist auch mit dem Willen verbunden, gerade dieses Schuljahr zu durchlaufen. Hallo, will sie ein anderes Gerät erlernen? Es ist bei uns vergleichbar mit der Vorreberin, 5er Messingklasse (ohne Vorkenntnisse) und dann zwei Jahre diese Gruppe.

Es war mir zu kompliziert, das Gerät zu transportieren und zu lagern. Hallo, ich denke, dass zum Beispiel Piano und Violine zwei völlig praxisintensive Instrumente sind. Wenn das erste Gerät unter dem zweiten leiden muss, ist es sinnlos...... Die eigene Tocher musiziert drei Instrumente (darunter eine klassisch "Blockflöte"), aber eines als AG in der Klasse - aber das ist nicht "zielführend", dass sie es zum Spielen benötigt....

erhalten Sie einige Informationen darüber, was auf Sie in der Musikhochschule kommt, besonders in der High School. Zuerst wollte meine Tocher dorthin gehen, aber es gibt eine Menge Musik-Theorie (die nicht zu dir passen muss, auch wenn du Freundinnen mit dem Gerät hast). Wer einmal in der High School der Musik ist, sitzt mehr oder weniger in der "Falle" - übertrieben gesagt, wenn die Kneipe kommt und man sein Werkzeug findet, dann scheißt man.... dann muss man noch bis zum Abbi spielen, und zwar immer noch auf einem hohen Level, denn es fließt in die Abiinote.

Eine Freundin von uns (heute Musiklehrerin) war im Musikunterricht, er ist wirklich ein begabter Klavierspieler und seine Erziehungsberechtigten haben in der elften Klassenstufe rasch einen Betrag von achtzehn.... für ein gutes Klaviere.... "Was du im Sinn hast, ist ein Fitnessstudio mit einem musikalischen Bereich. Meine Tocher wußte also in der ersten Stunde, was sie werden wollte (nämlich ein Stern wie Katie Perry), aber sie wußte nichts über das Gymnasium - warum.

Es gibt kein einziges Mitglied in diesem Lebensalter, das sich allein mit der Problematik der Sekundarschule befasst, das sind die Erzieher. Und wenn du denkst, dass es deine Wahrscheinlichkeiten erhöhen würde, wenn sie ein anderes Musikinstrument spielen würde und sie es rechtzeitig und überhaupt tat, dann tu es. Hallo, meine Tocher zieht nun in den musikalischen Bereich ein.

An unserem Oberstufengymnasium sind Grundkenntnisse eines Instruments nicht verpflichtend, viele starten erst in der Viertelschule. Eine zweite Instrumentierung ist nicht zwingend erforderlich. Zusätzlich zur musikwissenschaftlichen Ausbildung gibt es in unserem Schulzentrum auch einen neuen Sprachzweig. Wenn Sie also feststellen, dass es sich nicht um Ihr Hauptthema handelt (Sie können dem Gerät auch viel Musikwissenschaft hinzufügen), können Sie in die achten Klassen gehen.

Unterricht ohne Probleme. Will Ihre Tocher überhaupt ein zweites Gerät erlernen? Sind wir hier auf einer privaten High School?

Mehr zum Thema