Instrumente Selber Bauen Anleitung

Geräte, die Ihre eigenen Anweisungen erstellen

Möchtest du auch lustige Instrumente bauen? Nachfolgend finden Sie eine Anleitung für eine Gummiharfe. www.yourself Um so mehr macht es Spass, wenn man auf selbstgebauten Musikinstrumenten spielt. Derartige Instrumente können aus sehr einfachem Material sein, das oft sowieso in jedem Haus zu finden ist oder kostengünstig beschafft werden kann.

Es handelt sich um sehr simple Instrumente, die auch zusammen mit den Kleinen hergestellt werden können.

Zum Aufbau der Klapperei werden die beiden Jogurtbecher zunächst sorgfältig aufbereitet. Dann werden die beiden Jogurtbecher mit den öffnungen miteinander verklebt, so dass ein verschlossenes Gerät entsteht. Jetzt kann die Klapper nach Belieben verziert werden, z.B. durch buntes Malen oder Aufkleben auf Stoffe oder farbige Papiere.

Je grösser, umso besser, 1 Tongefäss, 1 Stck. aus Chamoisleder, hergestellt. Der erste Schritt besteht darin, das Gamsleder so zu schneiden, dass es etwa 5 cm dicker ist als der Tontöpfchen. Dazu wird der Tontöpfchen mit der öffnung nach unten auf das Gamsleder gelegt. Dann wird ein zweiter Ring aufgetragen, der etwa 5 cm über dem Kreisumfang liegt, und dieser große Ring wird dann herausgeschnitten.

Um das Lederteil am Tongefäß zu befestigen, müssen Bohrungen gemacht werden. Anschließend wird das präparierte Lederteil befeuchtet und auf den Tontöpfchen platziert. Wenn der Tongefäß ein Bohrloch im unteren Teil hat, wird es mit Klebestreifen oder Wachstum versiegelt. Wenn du möchtest, kannst du den Tontöpfchen jetzt schmücken, indem du ihn zum Beispiel farbenfroh malt oder in eine Kette mit um ihn gewundenen Kugeln und Federn einpackst.

Für die Herstellung einer Panflötenart werden folgende Werkstoffe benötigt: 8 Röhren, zwischen 7 und 17,5 cm lang; Bambusröhren sind am besten, aber auch Röhren aus Plastik, Glass oder Metallen können eingesetzt werden. Der erste Schritt ist das Schneiden der acht Pfeifen für die Nute. Die kürzesten Röhren sind 7 cm lang, die anderen 1,5 cm mehr.

So wird das lÃ?ngste Rohr auf 17,5 cm Länge abgeschnitten. Nachdem alle Rohrleitungen auf Maß abgelängt sind, werden sie auf der Rückseite geschlossen. Sie werden in Stücke zerschnitten, in die Tuben eingeführt und mit Cerumen verschmolzen. Nun werden die präparierten Leitungen zu einer Panflasche zusammengefügt. Dazu wird je nach Werkstoff etwas Holzkleber oder Kleber aufgebracht und die Leitungen werden dann Seite an Seite ineinandergeschoben.

Es ist jedoch darauf zu achten, dass die Pfeifen auf der oberen Seite alle genau in einer Linie liegen, damit die Querflöte gut bespielt werden kann. Schließlich wird die Querflöte mit Schnur, Schnur, Bast oder einem ähnlichen Stoff umwickelt. Der Wickel stützt einerseits die Welle, andererseits aber auch die Form.

Mehr zum Thema