Kartenspiele mit Kindern

Kinder-Kartenspiele

Die Kinder werfen Karten ab und rufen "Maumau". Auch im Bereich der Kinderspiele gewinnen Kartenspiele zunehmend an Bedeutung. Wir werden immer wieder gefragt, welche Kinder- oder Lernspiele wir unseren Schülern empfehlen können.

Schienengüterverkehr mit Kindern: Mit AMIGO's Spielen keine Langweile aufkommen lassen

Mit den beiden älteren Kindern habe ich mehrmals den Bahnhof genommen und eine lange Fahrt steht bevor. Sie ist schon fünf, Jimmy beinahe sieben, zum GlÃ?ck sind ein paar Autostunden im Auto kein Thema mehr. Auch das Reisen mit der Eisenbahn ist für mich sehr erholsam, dann nehmen Sie meinen Rechner mit, hören Sie einfach mal etwas zu oder lesen Sie die Zeitungen.

Am liebsten spiele ich aber eines: Ich bin froh, dass ich dieses Steckenpferd endlich mit meinen Kindern leben kann. Wir haben uns also für einige wirklich tolle Kartenspiele von AMIGO entschieden, die wir bereits geprüft und für sehr gut gehalten haben.

Ich muss ein wenig vorsichtig sein, dass sie gut ankommt. Bei Jimmy kann ich auch das komplizierte Spiel "Bonanza" mitspielen, aber dafür ist mir die kleine Frau viel zu schade. Also heute werde ich euch unsere Lieblingskartenspiele erzählen und ich werde euch sagen, wie ich mich auf die Zugfahrt mit den Kindern vorbereiten werde.

Ich habe vorher mit meinen beiden Kindern zusammen mit meinen beiden Kindern zusammenspielte. Natürlich sind Tierfreunde besonders entzückt, weshalb Luise gleich losging. Aber dann ging es los: Oh nein, bald regnete es und wir müssen alle Pferde in die Scheune mitnehmen. Befindet sich ein Haustier bereits im Pferdestall, muss es in einen anderen Pferdestall gebracht werden.

Wenn sich das Haustier bereits in jedem Heuschober befindet, können Sie einen Heuschober wählen. Derjenige, der die sechste Tierkarte auflegt, erhält alle sechs Zettel. Es gewinnt derjenige mit den meisten am Ende. Die Partie ist rasch verständlich, macht richtig Spass und ist selbstständig. Sie ist ein wenig angepisst, weil sie verlor.

Doch sie wird das nächste Mal mit Sicherheit gewinnen. Uns hat dieses Game auch sehr gut geschmeckt, weil es für uns Erwachsenen sehr knifflig ist. Ein klarer Pluspunkt für die Kinder mit ihrem Elefantenhirn: Acht Spielkarten mit Objekten sind im Kreise angelegt. Lukas startet und setzt die Plumpsack-Karte auf eine beliebiger Zahlenkarte.

Wenn es wahr ist, kann ich den Plüschsack so oft verschieben, wie es auf der Landkarte steht. Wenn der Plüschsack aufgedeckt ankommt, darf ich ihn auflegen. Derjenige, der zuerst drei Spielkarten hat, ist Sieger. Ein toller Kniff, um das Ganze noch lustiger zu machen: Am Beginn erfinden wir eine Story über die Items und können uns dann viel besser an die Spielkarten erinnern.

Eine tolle Spielidee für ein Spiel! Man muss nur zwei Spielkarten offen legen und muss rasch herausfinden, welcher Artikel der einzige ist, der auf beiden Spielkarten zu finden ist. Derjenige, der sie gefunden hat, kann eine der beiden Seiten umdrehen. Derjenige mit den meisten Pokerkarten hat gewonnen. Es ist so simpel wie raffiniert, und auch wenn es wie ein Spiel wirkt, macht es auch Erwachsenen viel Spass!

Mit diesen witzigen Spielen sind wir auf jeden Falle gut auf unsere Zugfahrt eingestellt. Ich habe aufgezählt, was eine Zugfahrt noch angenehmer macht: Vor allem aber freut man sich darauf, gemeinsam Karten zu spielen. Mit Reisevorräten ausgerüstet haben wir viel Spass zusammen im Zug. Wir haben übrigens immer eines der Kartenspiele dabei.

Und wenn wir beim Pädiater abwarten oder uns mit Jimmy und Luise gelangweilt haben, haben wir immer einen schönen Spaß. Um mit den Kindern richtig spielen zu können oder auf eine Zugfahrt gut vorzubereiten, verlost ich eines der Kartenspiele. Hinterlasst mir eine Bemerkung, welches der Spiele euch am besten gefällt: Der Plüschsack geht herum, Kundertbunt Duo oder 6 Takes!

Im Übrigen sind alle Spielkarten besonders robust für die Kinderhand, ideal ab fünf Jahren und für zwei bis fünf Personen, Kunterbunt Duo auch für bis zu acht Mitspieler. Viel Spass beim Spiel mit den Kindern und eine gute Fahrt ohne Stress und Mühen!

Mehr zum Thema