Kartenspiele Online Spielen

Spielen Sie Kartenspiele online

Auf unserer Website warten Debertz, Whist, Bridge, ein Narr und andere Online-Kartenspiele auf Sie. Drucken Sie Spielkarten und erstellen Sie Ihre eigenen individuellen Kartenspiele. Stücke Scratching ist ein tolles Geschicklichkeitsspiel für drei bis sechs Mitspieler. Es sind 33 Spielkarten verfügbar. Von oben haben die Spielkarten die Sequenz A, King, Kellner, under, ten, nine, eight, seven.

Sie ist die zweite höchste Visitenkarte. Veränderlich, weil nicht jeder Teilnehmer den gleichen Betrag einsetzen muss. Zuerst bezahlt jeder Teilnehmer eine Unit, der Dealer das Zweifache.

Die Dealer können abwechselnd tauschen oder durch Ziehen von Karten ermittelt werden. Die Rückhand nimmt nun vom Deck ab und legt die Karten am unteren Rand ab. Ist es das Heli, ein Ass oder eine Sieben, wird auch die untere Hälfte des ganzen Stacks angezeigt. Dazu bezahlt die Rückhand eine Unit in den Pott und zieht sich wieder zurück.

In einem Ass wird der Stack an den Gegner weitergereicht. Wenn es zwei Asse gibt, zieht der Haufen zwei Personen nach rechts, aber beide müssen eine einzige Karte ausgeben. Die Kartengeberin ändert sich nicht, aber zwei Personen zahlt. Jeder zahlt in einer Maßeinheit und der Händler mischen wieder.

Sobald der Dealer ermittelt wurde, kann er abwechselnd zwei verdeckt liegende und dann eine offen austeilen. Wenn es sich bei dieser offenen Visitenkarte um die Heli handelt, wird eine weitere Visitenkarte enthüllt. Jetzt werden wieder zwei Spielkarten ausgeteilt, so dass jeder Teilnehmer vier Spielkarten hat. Mit der aufgedeckten Trumpfkarte wird die Farbe festgelegt, sie bleibt aber im Besitz des Dealers.

Also hat diese eine oder zwei weitere Karte(n). Der Trumpfanzug stechen alle anderen Farbwerte. Aus dem Dealer wird nun der Schlag, was heißt, dass er ein Mitspieler ist und wenigstens zwei Tricks machen muss. Jetzt muss er seine überschüssige(n) Karte(n) wegwerfen und darf dann die erste Karte abspielen. Allerdings rufen die Nicht-Spieler an und müssen jedes Mal wenigstens einen Trick machen.

Wenn Sie weder spielen noch Trumpf spielen können, können Sie eine Visitenkarte ablegen. Wenn der Club seine beiden Tricks nicht gespielt hat, muss er den doppelten Pot bezahlen. Wenn ein Mitspieler seinen Trick nicht erzielt hat, bezahlt er nur den Pot. Die neue Kartengeberin ist der linke der beiden anderen.

Für dieses Büro bezahlt er eine Unit in den Topf und zieht sich zurück. Nach der Bestimmung des endgültigen Dealers nach festgelegten Spielregeln werden die Spielkarten ausgeteilt und der Dealer ist an der Reihe. 2. Der Dealer ist nicht unbedingt der Racket und kann eine der nachfolgenden Möglichkeiten wählen:

Schlägerei: Er deklariert sich als Fledermaus und muss wenigstens zwei Nähte machen. Or: Ändert die Trümpffarbe. Das verbleibende Deck deckt die Spielkarten ab, bis die erste Spielkarte in einer anderen als der vorhandenen Trümpffarbe auftaucht. Diese neue Trumpfkombination muss dann vollautomatisch wiedergegeben werden. Next-Or: Nur die erste der verbliebenen Stapeln wird aufgedeckt.

Es ist jetzt die Trumpfkarte und der/die SpielerIn ist der/die SchlägerIn. Weiter: Mit Weiter wird das Recht, ein neues Match zu machen, an den rechten Nachbar weitergeleite. Wenn mehrere Teilnehmer ein Match wollen, ist ein Treffer größer als ein oder und ein oder mehr wert als ein weiteres oder. Wenn niemand ein bestimmtes Blatt will, ist der nächstfolgende Dealer an der Reihe, bezahlt eine Unit, zieht sich zurück, etc.

Nachdem Sie die Art des Spiels festgelegt haben, werden Sie auf der linken Seite angesagt, ob Sie anrufen möchten oder nicht. Als Sonderregel gilt, dass ein Teilnehmer das Recht hat, als Letzter seine Entscheidungen bekannt zu geben. Nur, wenn niemand hinter ihm her ist, muss er spielen. Nun können die beteiligten Akteure noch die Karte auswechseln. Ausgehend vom Dealer kann jeder Mitspieler eine, zwei oder drei Spielkarten einfordern.

Sie können auch alle Spielkarten umrahmen. Und dann bekommst du fünf Spielkarten. Wenn Sie auch die Trumpfkarten Ihrer fünf Spielkarten aufdecken, erhalten Sie für jeden einzelnen Trompete eine weitere Spielkarte. Jedoch werden in diesem Falle alle Spielkarten nach der vierten aufgedeckt. Jeder in diesen offen ausgeteilten Trümpfen enthaltene Vorteil wird mit einer zusätzlichen Zusatzkarte belohnt.

Wenn das Trumpf-As (die oberste Karte!) offen ausgeteilt wird, bekommt der betreffende Mitspieler fünf zusätzliche Spielkarten, von denen keine offen ausgeteilt wird. Jetzt können Sie Ihr Blatt umstellen und überzählige Spielkarten ablegen, so dass jeder Mitspieler wieder vier Spielkarten hat. Wenn der Trumpf anzug durch ein Sieb ermittelt wird, ist die aktuelle Patrone ein Muss.

Zudem dürfen keine Spielkarten ausgetauscht oder Spieltypen ausgewählt werden. Du brauchst nur einen Trick, um zu siegen, ob du ein Baseballschläger bist oder nicht. Es müssen wenigstens zwei Maschen gemacht werden, die angerufenen müssen einen haben. Ein untrennbarer Restbetrag kann entweder im Pott bleiben oder dem Verein zugewiesen werden. Wenn Sie Ihr Ziel nicht erreichen, zahlen Sie den Pott einmal oder - wenn Sie der Racket sind - zweimal.

Muss kein einzahlender Mitspieler eine Einzahlung tätigen, ist der Pott wieder frei (oder ein unteilbarer Rest). Andernfalls können Sie mit einem kostenlosen Gewinnspiel fortfahren. Daher sollte man das Gerät mit Vorsicht aussuchen. In einem großen Pott stimmen Sie zu, dass er in zwei Runden ausgezahlt wird. In jedem Falle sollte man sich vor dem Spielen über die finanzielle Sicherheit der Teilnehmer nachdenken, damit der Spielspaß auch länger aufrechterhalten wird.

Mehr zum Thema