Katzen Notdienst

Notfall-Katzen

Notfalldienst â Wir hören diesen Text beinahe immer, wenn der Zeitpunkt der Einschläferns eines Haustiers kam und die TierschÃ?tzer uns um Beratung bitten. Zahlreiche Tierschützer möchten Ihrem Favoriten den leidenden Weg eines schmerzhaften Ablebens retten und beschließen für die so genannte Sterbehilfe durch einen Veterinärmediziner. Warten Sie, bis sich das Lebewesen nicht mehr bewegt und die Organe ausfallen?

Mit Schäferhund, das noch ganz hell und sauber im Köpfchen ist, aber kein Jobstepp wegen schlechterer Hüftdysplasie und Armbrose mehr zu rennen kann und sich selbst verwundgelegen? Lässt Du schläfst die kranke Person mit einem ausgeprägten Nervenversagen von selbst ein, obwohl du weißt, dass sie von einem unersättlichen Hunger heimgesucht wird und allmählich aber sicher innerlich verkostet wird?

In diesem Augenblick reden die Tierhalter, die es bereits kennengelernt haben, darüber. Vielen erzählen, dass sie lange Zeit nicht sicher waren, ob sie ihren Haustierarzt konsultieren sollten oder nicht, bis schließlich der Augenblick kam. DAS Ereignis, als das Haustier Ihnen auf seine ganz eigene Weise sagte, dass es Lebensqualität nicht mehr hat und dass die Zeit des Abschieds reif war.

DAS ist der Augenblick, in dem sich zeigt, dass es für gibt, gerade diese Möglichkeit des friedvollen Einschlafes und man muss nicht wie bei uns Menschen abwarten, bis allmählich aber stetig der Todesfall von Gurvatter zu uns kommt. DAS ist der Augenblick, in dem du deinem Schatz in die Augen schaust und weißt, dass du loslassen musst.

Ein Universität in den USA hat sich auch einmal mit dieser Fragestellung beschäftigt beschäftigt und versuchte, eine Form von Ratgeber für zu schaffen, der sich mit dem drohenden Tode des Haustierhalters für befasst. Darin war der Hinweis enthalten, dass man sich ein altes Haustier überlegen ansehen sollte, was dieses Haustier so alles gern tat.

Dabei sollte es sich um ca. fünf bis zehn âHobbys? des Haustiers, wie z.B. Spaziergänge gehen, Mäuse Jagd, Spiel, Bezirksschutz, Streicheleinheiten, Fressen etc. handel. Aus diesen Punkten entstand die Website Lebensqualität des Tieres. Kaum fing die Fragestellung an, sich dann zu fragen, ob es dem eigenen Schatz noch gut geht, sollten die Eigentümer die Lebensqualitätsliste nutzen und anfangen, die Points zu löschen, die das Haustier nicht mehr machen konnte oder wollte.

Schließlich ist es eine Stütze oder Orientierung für der Tierbesitzer. Genau wie der Verweis, dass ein Tier, das nicht mehr länger unter zurück überleben möchte, Katzen zum Teil selbst zu Hause lässt und sich vor dem Tod unter einem Gebüsch versteckt, viele aufhören, ihnen von sich aus Geld und Essen zu bringen, die meisten würden nicht einmal mehr streicheln lassen wollen.

Aber aus eigener Anschauung kann ich behaupten, dass es sie gibt - den Augenblick. DER Augenblick, in dem ein flüchtiger Anblick mehr als tausend Wörter, Studium und Orientierungshilfe sagt. In diesem Augenblick sollte man sich selbst einen Schubs gönnen und sich für das Wohl des Tiers aussprechen. Auch das erfahren wir oft, wenn wir ein Lebewesen von seinem Unglück befreien:

Der Eigentümer scheint beinahe erlöst. Natürlich sind sie unglaublich enttäuscht, für die meisten zerfallen völlig in eine ganze Unterwelt. Doch trotzdem erhielten die meisten eine Erlösung darüber, dass ihr beliebtes Heimtier nicht mehr quält. Wie Tierärztin kann ich jedem Eigentümer nur empfehlen, auf seine Gefühl zu hören. Weil niemand das Pferd so gut kannte wie seine langjährige Geliebte oder Meisterin.

Aber diese werden bereits den Augenblick sehen.

Mehr zum Thema