Kinderspielzeug für Kleinkinder

Spielzeug für Kleinkinder

Auch die Möglichkeit, Spielzeug für die Kinder mitzunehmen. Spielzeug für den Feiertag - Spielzeug für die Reise: 7 Tips für die richtige Auswahl Auch die Möglichkeit, Spielsachen für die Kleinen mitzunehmen. Sieben hilfreiche Hinweise, wonach man bei der Wahl eines Kinderspielzeugs achten sollte. Um Ihrem Säugling oder Kleinkind das Gefühl zu geben, sich außerhalb seiner vertrauten Umwelt wohl zu fühlen, sollten Sie einige Spielsachen mitbringen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass ältere Menschen gern ihr eigenes Kinderspielzeug mit in den Ferien haben.

Kleine, leicht & bruchsicher - Besonders auf langen Fahrten und Rundflügen sollte das Spielgerät leicht oder zusammenklappbar sein und bei einer Flugreise wenig aufwiegen. Die nette Abwechslung zu großen, voluminösen Bänden sind kleine, leichtgewichtige Bände. Das nur wenige hundert g schwere Kinderbecken kann hochgeklappt und mitgenommen werden.

Spielzeuge, die lästigen Krach machen, scharfe Ecken haben, in tausend Stücke zerplatzen oder Graffiti hervorrufen, sollten auch zu Hause sein. Ausnahmsweise: Wenn Sie an einen Ort reisen und es vorhersehbar ist, dass Sie viel Zeit im Haus verbracht haben, macht es manchmal Spaß, sperrige Spielsachen wie z. B. Lego-Steine mitzubringen.

Es ist ratsam, sein Lieblingsspielzeug zu Hause zu haben. Plüschtier oder Lieblingpuppe - Wenn Ihr Sohn ein Lieblings-Plüschtier hat, das er oder sie zwingend einschläft, kuschelt oder tröstet, dann muss er oder sie mit Ihnen reisen. Eine vermisste oder verlorene Plüschtier kann eine Fahrt zur Qual machen, wenn Ihr Kleinkind oder Säugling viel unter dem Schaden erleidet.

Typisches Spielwaren als Urlaubssouvenir - ein Bulle aus andalusischem Gewebe, ein Hörbuch mit den afrikanischen Tierarten (und ihren Tierlauten), ein Spielauto aus Dänemark - auch nach Monaten weiss Paul noch ganz exakt, aus welchem Lande sein neuestes Spielwaren ist. Dein Sohn wird ein kleines Ding lieben, das ihn mit einem spannenden Platz in Verbindung bringt.

Ausleihe oder Kauf vor Ort - Finden Sie heraus, was Sie vor Ort haben. In vielen Ferienhäusern gibt es Sammlungen von Spielen, Legos oder anderen Spielgeräten für die Kleinen. So vermeiden Sie unnötige Schlepperei und unnötige Übergepäckkosten bei der Anreise. Nebenbei bemerkt: In der Regel haben wir keine Schaufeln, Formen und Schaufeln dabei, da diese im Etui schwer zu lagern sind.

In den meisten Resorts der Erde kann man diese Sachen für wenig Geld einkaufen. Förderung der kreativen Arbeit - das Kind ist schöpferisch. Vor allem am Meer - für sie ein überdimensionaler Sandkasten - können sie sich gut entspannen und benötigen nicht viel Holz. Ermutigen Sie die Phantasie Ihres Babys und gehen Sie mit ihm auf Entdeckungsreise - die Steinchen werden zu Fahrzeugen, die Stöcke zu Elfen und die Schalen können auf einmal umherfliegen.

Da gibt es zahllose Partien, die kein Spielgerät benötigen. Spiel Finger-, Klatsch- und Zählspielchen, verstecke dich, erzähle deinem Sohn eine Story, kitzle dein Kleinkind oder wüte mit deinem Nachkommen. Das neue Umfeld und die vielen neuen Impressionen begeistern die Kleinen so sehr, dass sie viel weniger Zeit mit ihrem Spielgerät verbringen als zu Hause.

Binden Sie Ihr Baby in Ihre Reise ein und erklären Sie ihm, dass es nur eine beschränkte Anzahl von Spielzeugen mitbringen kann. Geben Sie ihm eine kleine Tüte, einen kleinen Koffer oder einen Rücksack, den er mit seinen eigenen Spielsachen und Bücher ausfüllt. Falls es älter ist, lassen Sie Ihr Baby seine eigene Wahl machen und verpacken Sie seine Sachen.

Nach welchen Gesichtspunkten muss das Kinderspielzeug, das auf die Fahrt geht, für Sie stimmen?

Auch interessant

Mehr zum Thema