Kindertafel Wuppertal

Wuppertaler Kindertafel

Wir begrüßen Sie im Kinderausschuss Wuppertal. Der Innenausbau des Wuppertaler Wahrzeichens ist abgeschlossen. Kinderplakette Es gibt in Deutschland viele kleine Mädchen, die nicht genug zu sich nehmen können. Unser Kinderausschuss ist bestrebt, hier anzufangen und den Kleinen in einer entspannten Umgebung Unterstützung zu erteilen. Auf diese Weise stellen unsere freiwilligen Erzieher sicher, dass das Schulleben der Schülerinnen und Schüler nach der Schulzeit schöner wird.

Jeden Tag unter der ganzen Welt erhalten die Kleinen ein leckeres Mittagsessen.

Sie können dann unter Anleitung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ihre Heimarbeit machen oder mit anderen mitspielen. Am Anfang waren es acht bis zwölf Kinder, heute stehen jeden Tag zwischen 35 und 40 an der Tafele. In den neuen Räumlichkeiten im Haus Werth 18 findest du uns.

Die neuen Räumlichkeiten für die Kinderpension

Hier haben Sie die Möglichkeit, einen Einblick in die neuen Geschäftsräume der Kinderkommission in Rauen Werth zu erhalten. Nun sind die neuen Zimmer der Kindertafel fertiggestellt und einrichtet. Farbenfrohe Farbtöne und eine sympathische Ausstattung sorgen für ein kindergerechtes Wohnambiente. Nachfolgend findest du Bilder, die die Objekte während der Expansionsphase wiedergeben.

Exkursionsziele - Wuppertal - Kinder-Reiseziele - Kleinkinderbetreuung - Urlaubsdaten - Trödelmarkt - Kinderspielplätze - Sportvereine - Kindertagesstätten - Schulklassen - Schule - etc.

Unter www.menschenskinder-wuppertal.de können sie schnell helfen, wenn sie zu Opfern von physischer und psychischer Aufregung wurden. Auf dieser Seite findest du Kontakte, denen du trauen kannst und mit denen du deine Anliegen, Befürchtungen und Bedürfnisse teilen kannst. Vor vielen Jahren haben uns die mangelnde Ausstattung einiger unserer Waisenkinder und Jugendlichen und die Verarmung in unserer näheren und weiteren Umwelt dazu veranlasst, ein kostenloses Mittagessen für Waisenkinder, junge Menschen und Schulkinder der Haupttschule Hügelstraße und ihrer näheren und weiteren näheren und weiteren Region zu veranstalten.

Auch in Wuppertal sind Armut und Appetit längst zu einem Begriff geworden. So gibt es seit Anfang 2009 in Wohwinkel eine Kindertafel, in der die Kleinen an Werktagen eine herzliche, freie Kost haben. Hier kochen wir von montags bis freitags von 11.00 bis 18.00 Uhr für ca. 20 Söhne.

Danach können die Kleinen ihre Heimarbeit in den Zimmern machen. Es gibt in Deutschland viele kleine Mädchen, die nicht genug zu sich nehmen können. Unser Kinderausschuss ist bestrebt, hier anzufangen und den Kleinen in einer entspannten Umgebung Unterstützung zu erteilen. Auf diese Weise stellen unsere freiwilligen Erzieher sicher, dass das Schulleben der Schülerinnen und Schüler nach der Schulzeit schöner wird.

Jeden Tag unter der ganzen Welt erhalten die Kleinen ein leckeres Mittagsessen. Sie können dann unter Anleitung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ihre Heimarbeit machen oder mit anderen mitspielen. The Underbarmer Children ist ein Programm der Evangelische Gemeindegemeinde Underbarmen und wird von der Organisation Network Underbarmen gefördert. Im Preis inbegriffen sind ein frisches, gemeinschaftliches Essen, eine Hausaufsicht und Spiele.

Sie wendet sich an alle Schüler aus dem Unterwasserbereich - ungeachtet ihrer Abstammung, ihrer Staatsangehörigkeit oder ihrer religiösen Zugehörigkeit. Es ist der Wille der Gemeinde, den Kleinen - zunächst zwei Mal pro Tag - eine gesundes warmes Essen in einer beschützten und ordentlichen Umgebung nach der Schulzeit zu bieten und sie durch liebende Pflege und Unterstützung bei Spiel und Heimarbeit zu ermutigen und zu unterrichten.

Oeffnungszeiten: Gratis Essen für Kleinkinder von 6 bis max. 11 Jahren mit anschliessender Nachbetreuung und Hausaufgabenbetreuung im Gemeindestudio Martin-Luther-Straße 13 Seit Anfang 2009 gibt es im "Elberfelder Kinder-Ma(h)lZeit" des Kinderschutzbundes Wuppertal e. V. ein Gratis-Lunch für hilfsbedürftige Zöglinge. Im neuen Gebäude erhalten die Kleinen von Montag bis Freitag von Montag bis Freitag von 11.00 bis 18.00 Uhr ein herzliches, freies Mittagsessen.

Nicht eingeschriebene und nicht zu Haus betreute Schulkinder können sich auf Anfrage neben dem Mittagessen auch ihre Hausaufgaben überwachen lassen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind offen für alle Anliegen und Problemstellungen der Migranten. Darüber hinaus fördert der Kinderschutzverein außerschulische Schüler im Kulturbereich mit kreativen Angeboten.

Nach unserem Selbstverständnis bedeutet das nicht nur, den Bauch zu befüllen, sondern auch die Sinne durch Anerkennung, Verbundenheit und Zuneigung aus dem Menschen. Die Aktion wird von der Nachwuchsförderung der Wuppertal Tafeln getragen, die für die "Elberfelder Kinder-Ma(h)lZeit" des Kindererschutzbundes kochen und zu Mittag essen.

Kinderbetreuungszeiten des Kinderschutzbundes Wuppertal e. V: Montags - Freitags: Die Kindermensa ist an allen Unterrichtstagen von 11.00 - 18.00 Uhr offen. Montags - Freitags:

Mehr zum Thema