Klecksi Fingerfarben test

Klebstoff-Fingerfarbenprüfung

Die absoluten Testsieger waren Fingerfarben von "Mara", "SES Creative" und "Klecksi". PRÜFUNG Fingerfarben Die Mehrheit der Produzenten setzt Stoffe ein, die ein großes Allergiepotenzial haben. "Ein gesundes Spielzeug" - so bewirbt ein Produzent seine Fingerfarben. In den von ÖKO-TEST in Auftrag gegebenen Labors wurde jedoch eine verbotene Farbstoffkomponente gefunden, der ein großes Krebspotenzial zugeschrieben wird. Konservierungsmittel, die für Kinder mit hohem Allergiepotenzial unfreundlich sind;

eine Mischung aus Isothiazolinin, das als gefährlich eingestuft wurde und den gesetzlich vorgeschriebenen Höchstwert übersteigt; problematische Paraben en, darunter eine, die im Verdacht steht, wie ein hormonelles Mittel zu handeln.

In den in Auftrag gegebenen Labors wurden völlig andere Stoffe gefunden als auf der Packung angegeben. Insgesamt hat dieser Test, wie ÖKO-TEST in seiner vorliegenden Septemberausgabe bemängelt, einmal mehr bewiesen, was viele ÖKO-TESTs bereits immer wieder ans Licht gebracht haben: In der Industrie scheint das Problemverständnis nicht besonders ausgeprägt zu sein, ganz zu schweigen von einem Verantwortungsgefühl.

Fingermalerei| Forum-Archiviert | Alle Fragen für Erwachsene

Guten Tag, meine Liebe, nach der großartigen Vorstellung von Ton- und Fingerfarben wollte ich heute noch ein paar Dinge von dafür bekommen. Mit den Fingerfarben ist mir der folgende Report in die Augen gesprungen, die Kleinen mögen es, ihre farbenfrohen Hände beim Streichen in den Maul zu halten. âÃko test wollte es ganz sicher wissen und nahm 14 Fingerfarben unter die Linse â" mit prekären ergebnisse.

Bei Kindern, die gern mit Fingerfarben stundenlang mit den Lacken arbeiten, kommt es manchmal zu stundenlangem Kontakt mit der Haut. Dazu legen sie sich häufig die farbenfroh lackierten Fingern in den Maul und können dabei auch größere Farbmengen schlucken. In guten Produkten sind daher bittere Stoffe vorhanden, die die Kleinen fernhalten sollen. Fingerfarben, die keine bitteren Stoffe beinhalten, aber weder produziert noch vertrieben werden unter dürfen

Nur die " sehr gut " Eco-Fingerfarben von SES und die " gut " Nawaro-Fingerfarben von Ãkonorm sind zu empfehlen.

So können z. B. Erziehungsberechtigte harmlose Fingerfarben erzeugen. "Der Test ist von 2013, aber ich wollte ihn dir zeigen. er ist beängstigend.... Ich habe gerade welche im Schreibwarenladen bekommen und habe für Handabdrücke für Winter will ich etwas Malerseife holen. wir haben welche aus Marabu, sie werden wahrscheinlich jetzt wegkommen....danke für den Bericht!

Vielen Dank an für den Hinweis, das habe ich gar nicht gewusst. Verwenden Sie immer die Fingerfarbe aus dem Papierwarenhandel..... Schlussfolgerung: Schöner Spaß beim Plaudern und ich denke, es gab auch einige SpaÃ-Bilder, aber hier zu zeichnen ist noch nicht sehr beliebt. Doch wenn es um die Malerei geht, verdeckt die Lackierung sie einfach nicht. Doch so für die ersten Malereiversuche habe ich das völlig in Ordnung gefunden!

Mehr zum Thema