Kniffel Anleitung

Anleitungen Kniffel

Der Kniffel ist ein Würfelspiel mit fünf Würfeln. Kniffel Rules - kurz und bündig auf den Punkt genau! Das Kniffel-Reglement ist, wie die allgemeinen Kniffelregeln, leicht zu verstehen und zu verstehen, aber ein wenig Strategieverständnis ist notwendig, das Ihnen im Nachfolgenden durch die Kniffel-Regeln erklärt wird. Was sind die detaillierten Vorschriften? und können zwischen 20 und 60 Minuten liegen.

Es gibt nicht viele Vorkehrungen für das Kniffel. Eine Würfelschale, fünf und ein Ritzelblock, der Spieleblock. Der Kniffel-Block wird auch als Gewinnkarte bezeichnet. Jedem Spieler wird ein Bogen des Kniffel-Blocks oder eine gedruckte Kniffel-Schablone ausgehändigt. Kniffel-Schablone - zum Download! Falls kein Kniffel-Block vorhanden ist, können Sie ihn hier auf der Produktseite als Kniffel-Schablone abspeichern.

Sie können auch einen neuen Kniffel-Block hier anfordern. Bei jeder Spielrunde werden die auf dem Kniffel-Block / der Gewinnkarte eingetragenen Rundenpunkte ausbezahlt. Von 8 Jahren mit 2-6 Spielern bespielbar. Jeder Teilnehmer darf 3 mal in Folge mitspielen. Im zweiten Wurf werden nur die Steine gerollt, von denen Sie sich eine andere Zahl erhoffen.

Anmerkung: Beim dritten Würfelwurf können die Steine auch wieder in den Becher für einen neuen Würfelwurf gesetzt werden. Das kann vorkommen, wenn nach dem zweiten Wurf eine andere Würfelkombination gewünscht wird. Ab dem dritten Wurf muss eine Nummer auf der Karte eingegeben werden. Am besten eine Mischung, von der Sie nicht glauben, dass Sie sie aufschneiden.

Das muss der Mitspieler tun, wenn er nach dem dritten Wurf keine der gewünschten Spielkombinationen gewürfelt hat. Dann muss er eine andere Mischung malen. Es können Bonusse gewährt werden und am Ende erhält derjenige, der die höchste Summe hat. Die Kniffel-Block / die Gewinnerkarte ist immer in einen Ober- und einen Unterteil unterteilt.

Die Prämie beinhaltet zusätzliche 35 Bonuspunkte, die dem Teilnehmer auferlegt werden. Wurden die Steine noch nicht gewürfelt, kann der Angreifer zumindest alle Würfelaugen addieren. Kniffel ist ein Wurfspiel, daher ist es in hohem Maße vom Zufall des betreffenden Gegners abhängt, gute Kombinationsmöglichkeiten zu haben. Es ist jedoch sehr hilfreich, die Angaben auf der Kniffel-Block / -Gewinnkarte zu machen.

Beispiel: Ein Mitspieler wirft 3 mal den vierten Er könnte nun eine 12 in "Triples" eingeben. Hierbei ist zu berücksichtigen, wie hoch die Chance ist, gewisse Kombinationsmöglichkeiten zu rollen. Versuche also, im Oberteil des Kniffel-Blocks über 63 Zähler zu erreichen. Ebenfalls sehr wichtig: Die Kombination im Unterteil des Blocks ist weniger wahrscheinlich.

Damit Sie eine Verknüpfung nicht komplett löschen, sollten Sie diese zunächst ausfüllen.

Mehr zum Thema