Kreisel Electric Investieren

Stromkreisel Investing

Wie sehen Sie "Kreisel Electric" in fünf oder zehn Jahren? Top nimmt die Gelder von Schwarzeneggers Neffe. RAINBACH: Patrik Knapp-Schwarzenegger schließt sich Kreisel Electric mit einer Anlegergruppe an. Im kleinen Mühlviertler Ort Rainbach bei Freistadt gab es am gestrigen Dienstag Abend den Notstand. Unter tausenden von Besuchern feiert Kreisel Electric die Eröffnung seines neuen Standortes.

Mit seinem Neffen Patrik Knapp-Schwarzenegger, dem Bruder und Anwalt in Los Angeles, schließt sich das Unternehmen an.

Den Hype um die drei Mühlviertler Kreisel-Brüder und ihr auf E-Mobilität spezialisierter Betrieb gibt es nicht von ungefähr. Bei den Elektroantrieben zählt Kreisel Electric zu den Vorreitern in der Automobilindustrie. Automobilhersteller wie Volkswagen, Mercedes und Porsche stehen im Kreisel an, um gemeinsam zu arbeiten. Wer auf der IAA, für, welche die Autofirmen Entwicklungsbudgets freisetzen, sah, muss sich keine Gedanken um Gyroskope machen, sagt Autoexperte Wolfgang Komatz, Geschäftsführer des oberösterreichischen Automobil-Clusters.

Wie andere Akkuhersteller auch, ist die Aufgabe der Rotoren die Serienproduktion. Mit der Errichtung des Werkes Rainbach und dem Eintritt des Schwarzeneggers als strategische Investorengruppe unter dem Titel "Clean Machine" anführt, erreichte das Unternehmen eine neue Ebene. "Kreisel Electric soll zu einem weltweiten Marktführer werden, wenn es um e-Mobilität geht", so Knapp-Schwarzenegger.

In dem neuen Betrieb will Kreisel selbst Kleinserien produzieren, um die Anforderungen zu erfüllen. Es wurden 14 Mio. EUR in Regenbach angelegt, 70 Beschäftigte arbeiten derzeit für Kreisel beschäftigt Großer Sender im kleinen Rainbach: Die Eröffnung der zukunftsweisenden Akkufabrik war vornehm. Mit seinem Neffen Patrik Knapp-Schwarzenegger und dem neuen Partner im Kreisel (siehe oben) vermischte er sich jedoch mit seiner Frau Bliss unter Gäste und war erfreut über seinen Staatsstreich, die Akkufabrik in eine neue Klasse auf führen zu führen.

VSV-Mann Hans Pum hatte jedoch nicht weit von St. Oswald entfernt. Wir haben heute bis 16 Uhr und morgen unter früh weitergespielt.

Mehr zum Thema