Kreisel Electric Kaufen

Kaufen Kreisel Electric

bei Kreisel Electric. Ab wann kann ich das für mein Auto kaufen? Kreiselelektrik: "Ein echter Traum" wird wahr "Für uns geht ein echter Wunschtraum in Erfüllung", sagte Markus Kreisel, Pressesprecher der drei österreichischen Elektroautos. Die Kreisel wollen Elektroautobatterien in Kleinserien bis zu einer Leistung von 1,2 Mio. kWh pro Jahr produzieren.

Dieses erklärte Unternehmensziel erscheint keineswegs moderat, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass es verwirklicht wird:

Laut des Interviews haben die Kreisel "so viele Nachfragen, so viele Vorhaben, dass uns die Zeit davonläuft". Man hätte "viele Aufträge erwartet, weil wir eine Hammertechnik haben, aber nicht in diesem Umfang", sagt Markus Kreisel. Die Kreisverkehre sind inzwischen von bemerkenswerten Umstellungen abgewichen, mit denen die Gebrüder Kultcharakter in der Szenerie haben, "denn der Umbau eines Fahrzeugs ist die eine Sache, für die sie die Verantwortung haben....".

Die Kreisel haben laut des Interviews ihre Aktivitäten nun in drei Gebiete untergliedert. Kreisel listet beispielsweise auch die Schnellladestationen für Elektrofahrzeuge der Porsche Holding auf. Kreisel bietet ihnen "Unterstützung bei der Entwicklungsarbeit, will aber den Auftraggeber nicht mitbringen. Kreisel unterstützt derzeit "drei Premium-Automobilhersteller aus Deutschland sowie US-Unternehmen, die komplett neue Automodelle entwickeln".

Gyro Electric: G-Klasse und Hubschrauber unter Spannung

Bei der Einweihung des neuen Forschungs- und Entwicklungs- zentrums in Rainbach im oberösterreichischen Mülkreis präsentierte Arnold Schwarzenegger am 19. September 2017 den ersten Elektrohummer der Welt von Kreisel Electric. Kreisel Electric hat in nur zwei Monate Aufbauzeit einen All-Terrain-Prototypen auf der Grundlage des H1-Modells entwickelt. Die 3,3 t schweren Modelle vom Typ 3,3 t werden von einem Elektroantrieb mit 360 kg Leistung betrieben.

Sie hat Hochleistungsakkus von Kreisel Electric mit einer Leistung von 100 Kilowattstunden und zwei elektrische Motoren an der Vorder- und Rückseite mit einer Anlagenleistung von 360 Kilowatt (490 PS). Er beschleunigt das Auto auf 120 km/h mit einer Strecke von rund 300 km und einem Gewicht von 3.300 kg. Im vergangenen Herbst hatte Kreisel bereits einen laufenden G für die Firma Schwarzegger aufgeladen.

Das Hauptaugenmerk von Kreisel Electric gilt der Weiterentwicklung von Akkupacks für Elektrofahrzeuge und verschiedene andere Fahrzeugtypen sowie der Schnellladetechnologie. Der Kreisel versprechen größere Leistungen und eine längere Nutzungsdauer der Antriebsbatterien durch ein selbst entwickeltes und patentiertes Herstellungsverfahren. Wie auch der in Kitzbühel vorgestellte Mercedes G ist ein Vorhaben, mit dem Kreisel Electric seine Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen will.

Passend dazu der Mercedes D. Die Elektro-Motoren leisten mit einer Motorleistung von 360 kW (490 PS) wesentlich mehr als der V8-Benzinmotor im Modell B 500 Der Umbau erfolgte in zwei Monaten, in denen der Original-Mercedes GT 350d zum Vollzeit-Elektriker wurde. Die Geländegängigkeit des Mercedes Geräts bleibt unverändert, die Achsschlösser, die Verteilergetriebeverriegelung und die wählbare Geländegängigkeit bleibt beibehalten.

Arnold Schwarzenegger fährt mit dem elektrisch betriebenen Getriebe in Kalifornien. Der Vertrieb der Batterien aus eigener Produktion erfolgte im elektrisch betriebenen Fahrzeug der Marke Merzedes C. Die Gesamtkapazität beträgt 80 Kilowattstunden, das Gewicht des Elektrospeichers 510 Kilogramm. Bei normalem Gebrauch versprechen Kreisel Electric eine Reichweiten von rund 300 Kilometern, und die Batterien sollten innerhalb von 25 min auf 80 prozentiggeladen werden.

Arnold Schwarzenegger, der Gouverneur, wird mit diesem einzigartigen Stück durch sein kalifornisches Adoptivland reisen, zu einem Betrag, den das Untenehmen nicht kommentiert.

Mehr zum Thema