Kreisel Energy

Top-Energie

KREIS Das MAVERO Home Storage ist ein hoch effizienter und vielseitiger Energiespeicher für den privaten und gewerblichen Einsatz. Die flexiblen Stauräume werden in vier unterschiedlichen Größen erhältlich sein. Berlin, 16. Juli 2016 Erneuerbare Energien und die Energierevolution sind in aller Munde. In der Praxis problematisch ist jedoch das Fehlen von geeigneten Speichermethoden für die unregelmäßige Energieerzeugung.

MAVERO kommt aus dem Italienisch ("ma vero") und heißt "aber wahr". Wirklich "echt" ist es heute, sich mit Elektrizität aus regenerativen Energien beliefern zu können und im besten Fall das eigene Elektro-Auto zu "tanken". Mit MAVERO können Energie-Selbstversorger unabhängig von natürlichen Versorgungsschwankungen (z.B. in ruhigen oder sonnenarmen Zeiten) und den immer schlechteren Einspeisevergütungen der Energieversorger sein.

Der MAVERO ist ein Hausspeicher für die Wandbefestigung, der Elektrizität aus allen regenerativen Energiequellen abspeichern kann. Der MAVERO wird in vier Versionen mit einem Leistungsspektrum von 8 bis 22 Kilowattstunden und einem Eigengewicht von 70 bis 170 Kilogramm erhältlich sein. Dies wird vor allem den Besitzern von Elektrofahrzeugen gefallen - nur so kann der Ladevorgang mit 100% selbst produziertem Elektrizität beschleunigt werden.

Bei einem Installationsvolumen von 1,95 m3/kWh schaffen Gyros bei MAVERO dank eigener Hochleistungsbatterien 70 Prozent mehr Kapazität für ähnliche Größen. Durch den modularen Baukasten ist auch eine Anpassung an den entsprechenden Bedarf möglich, da die einzelnen Bausteine auch nachträglich nachgerüstet werden können. Der MAVERO wurde entwickelt, um jeden Tag genügend Elektrizität für einen Durchschnittshaushalt zu haben.

Auch die MAVERO 20 und 28 sind mit ihrer großen Kapazität für den anspruchsvollen Einsatz wie das Befüllen von Elektroautos gerüstet. Der MAVERO Home Storage kann bereits von der Webseite www.kreiselenergy heruntergeladen werden. Mit MAVERO haben die Gyro-Brüder ihre Technik nun auch für den häuslichen Einsatz aufbereitet.

Kreisel Ökosysteme klingeln in der Zukunft| Kreisel Electric Gyro Electric Gyro Ltd, 15.06.2018

Anlässlich der Fachmesse "The Smarter E Europe" vom 20. auf dem Messegelände in München setzt Kreisel nun den nächsten Schritt in der Entwicklung seiner Vorstellung von einer elektrisierten Umwelt. "Wir als Lösungsanbieter stellen nicht nur unsere neusten Entwicklungen und Lösungsansätze vor, sondern vor allem, wie wir aus ihrem Zusammenwirken heraus ein intelligentes Energie-Ökosystem schaffen", sagen die Gebrüder Johann, Markus und Philipp Kreisel, Begründer und Geschäftsführer von Kreisel Electric.

Auf dem 128m2 großen Messestand werden neben mobilen Serienprodukten wie dem Elektro-Kleinbus mit einer Batteriekapazität von 86 Kilowattstunden und einer Reichweiten von bis zu 300 Kilometern auch eine ganze Serie von stationären Anwendungen zu besichtigen sein. Auch die Palette der gezeigten Kreiselspeicherlösungen - vom "Mavero" für Privathaushalte (6 und 12 kWh) bis hin zu großen Industriespeichersystemen wie dem Gyro Energy Rack (75 kWh), das auch für das Spitzenlast-Management eingesetzt wird.

Aber vor allem wird gezeigt, wie alle Kreisel-Produkte und -Systeme sowohl für ganzheitliche Energie-Ökosysteme der Stadt als auch für den individuellen, privaten Bedarf durch die Einbindung neuester IoT- und M2M-Technologien eingesetzt werden können. "Als Lösungsanbieter wollen wir die einsetzende Elektrotechnik der Erde maßgeblich mitprägen und sind bereits heute in der Position, unsere Vorstellungen von einer elektrisch orientierten Zukunftsvision mit unseren Produkten und Problemlösungen nach und nach umzusetzen", so die Brüder Kreisel weiter.

Als Kreiselkoordinaten stehen Ihnen die Daten von Powder2Drive Europe / Stand C1.510 zur Verfügung. Das konzentrierte Kreiselportfolio ist auch unter www.kreislelectric erhältlich. Der Kreisel ist bekannt für die Herstellung von hocheffizienten Akkupacks, die sowohl im Umfeld der E-Mobilität als auch bei stationären Speichersystemen eingesetzt werden. Angetrieben von der Idee, den Elektroantrieb in alle Mobilitätsbereiche zu bringen, hat Kreisel Electric die leichteste und effizienteste Hochleistungsbatterie der Welt geschaffen.

Neben den eigenen Erzeugnissen zählen Batterieentwicklung und -produktion, Systemintegration und -test, Prototypenfertigung und Serienproduktion sowie Softwareentwicklung zu den Kernbereichen von Kreisel Electric. Der Kreisel positionierte sich damit als international tätiger Systemlösungsanbieter. Im Jahr 2017 hat Kreisel Electric im oberösterreichischen Rainbach sein neu errichtetes Hightech-Forschungs- und Forschungszentrum eröffnet, um der weltweit steigenden Anforderung an seine Batterielösungen zu entsprechen.

Kreisverkehr Straße 1, 4261 Rainbach i. M.

Mehr zum Thema