Kuscheltier für Jungen

Plüschtier für Jungen

"Jungen und Mädchen behandeln Kuscheltiere zunächst sehr ähnlich. Plüschtiere im Kinderzimmer Onlineshop bestellen Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shop Membership Basic inklusive eines Käuferschutzes von jeweils bis zu 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in Deutschland und Österreich mit dem Trusted Shop-Siegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe bis zu je 20.000 durch den Einkäuferschutz ( (inkl.

Garantie) gesichert, für 9,90 pro Jahr inkl. Mehrwertsteuer mit einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die KÃ?uferschutzfrist pro Kauf 30 Tage. Das Rating "Sehr gut" errechnet sich aus den 196 Trusted Shops-Ratings der vergangenen 12 Jahre.

Plüschtiere für unsere Kinder

Sie trösten, helfen beim Schlafen und unterstützen - jedes einzelne Kuscheltier (und so mancher Erwachsene) hat wahrscheinlich ein Kuscheltier, das es besonders mag. "Das Kuscheltier steht für Herzlichkeit, Vertrautheit, Geborgenheit, Geborgenheit und Verbindung. Sie reflektiert Menschen, die uns mögen und stärken", sagt Andreas Engel, Psychologe und Vizepräsident der BKA.

Mit einem Kuscheltier können sich die Kleinen von ihren Vorfahren abgrenzen. Doch Plüschtiere können noch viel mehr: Psychologinnen und -wissenschaftler nennen sie ein vorübergehendes Objekt, einen temporären Austausch für die abwesenden Mütter und Väter. Das Kuscheltier kann so als Repräsentant die Anforderungen und Vorstellungen des Babys befriedigen. "Beim Betreten der Waldorfschule können die Erziehungsberechtigten nach und nach Abschied nehmen von dem Plüschtier, d.h. das Plüschtier wird nur zum Schlafen gebracht oder bekommt einen dauerhaften Sitzplatz im Kinderzimmer.

Erst in der Pubertät verlieren sie ihren Reiz", erläutert Andreas Engel. In welchem Lebensalter können sich Kleinkinder an ein Plüschtier gewöhnen? "So können z. B. mit einem bestimmten Gegenstand zwischen dem 1 2. und 1 8. Lebensjahr eine Verbindung eingegangen werden, so dass sie erst dann ein Lieblings-Plüschtier haben.

Früher ist es willkürlich, austauschbar", sagt Andreas Engel. Die Expertin mahnt jedoch vor einem Überschuss im Kinderzimmer: "Wenn ein Kuscheltier zu viele hat, kann es den Faden verloren haben. "Was tun, wenn mein Sohn kein Kuscheltier hat? "Entwicklungspsychologisch gesehen ist es logisch, ein Kuscheltier für die Kleinen zu haben. Auch 99% aller Plüschtiere haben ein Plüschtier, eine Decke oder dergleichen.

Interessiert sich ein Kuscheltier nicht für ein Kuscheltier, müssen sich die Erwachsenen keine Gedanken darüber machen, ob es dem Kuscheltier sonst gut geht, ob es eine Beziehung hat. Welchen Nutzen haben die elektronischen Plüschtiere (mit Rede oder Bewegung)? "Die elektronischen Plüschtiere sind zweideutig. Auf der einen Seite werden die modernen Techniken aus der Welt der Erwachsenen auf kleine Kleinkinder transferiert.

Das kann zu einer Irritation des Kindes fÃ?hren. Andererseits gibt es auch einige gute Beispiele für ein elektrisches Spielgerät, z.B. einen Teddybär, der den Puls der Mami nachahmt und so das kindliche Herz beruhigt", sagt Andreas Engel. Behandeln Jungen und Mädels Kuscheltiere anders?

"Plüschtiere werden von Jungen und Frauen zunächst sehr gleich behandelt. Jungen zum Beispiel interessieren sich oft für Automobile und Elektrogeräte, Frauen für Figuren und Puppen", erläutert der Psychologe. Hygiene-Tipp: Plüschtiere werden von Speichelbakterien und Hausstaubmilben besiedelt, die Haut- und Atmungskrankheiten auslösen. Für eine Std. alle 14 Tage in den Trockenschrank oder für eine Übernachtung in den Gefrierschrank stellen und dann abspülen.

Viele Verpackungen geben jedoch nur an, für welches Unternehmen das Erzeugnis hergestellt wurde. Also kein Spielwarenkauf ohne Herstellerangabe! Soll ein Spielgerät den rechtlichen Anforderungen entsprechen, muss es das GS-Zeichen für kontrollierte Unbedenklichkeit tragen. Prüfzeichen wie LGA / Toxproof, Öko-Test, das spezielle Siegel für textile Qualität (ÖkoTex Standard 100), Elektrosicherheit (VDE), Pädagogik (Good Play) oder das TÜV-Zeichen weisen darauf hin, dass die Erzeugnisse auch auf schädliche Stoffe getestet wurden.

Falls das Spielgerät wieder speziell verpackt ist, lässt das Vertriebsteam die Verpackungen aufmachen und einen Geruchstest durchführen. Falls ein Artikel als "nicht für Jugendliche unter 3 Jahren geeignet" gekennzeichnet ist, sollten Sie dies ernst meinen. Viele Spielzeuge haben keinen Platz in den Händen des Babys, unabhängig davon, ob Ihr Baby "viel weiter als seine Altersgenossen" ist oder nicht.

Nimm das Gerät in die Hände und spüre scharfe Ecken, hervorstehende Verschraubungen oder Verschraubungen und Klemmmöglichkeiten. Beseitigen Sie Gefahrenstellen oder belassen Sie das Gerät im Ablageboden. Falls Sie Spielzeuge mit Lärm machen, achten Sie auf die Menge. Lärmschützer sind jedoch nichts für die zarten Ohren von Kindern.

Das betrifft vor allem Spieldosen, die gerne ins Bett gebracht werden. Überprüfen Sie das Gerät regelmässig auf Änderungen. Selbst wenn sich kleine Teile lösen, kann es für Ihren Nachwuchs eine Gefahr sein.

Mehr zum Thema