Malen nach Zahlen Motive Ravensburger

Gemälde nach Zahlen Motive Ravensburger

Altengerechte Malerei nach Zahlenmotiven und die einfache Maltechnik lassen dekorative Bilder entstehen. Die Zahlenmalerei von Ravensburger macht es Ihnen leicht, selbst Künstler zu werden. Das Motiv ist bereits auf der Leinwand vorgedruckt.

Male nach Zahlen mit deinem Motto.

Wähle das gewünschte Bildformat (Quadrat, Hoch- oder Querformat) und lege fest, ob deine Gemäldevorlage mehr oder weniger Detailinformationen beinhalten soll. Mit der Beschneidungsfunktion können Sie exakt den für Sie wichtigen Bildbereich auswählen, so dass der Schwerpunkt des Motivs auf der Gemäldevorlage einfach umgewandelt werden kann. Innerhalb der naechsten 3 Tage bekommst du eine E-Mail mit einem Link zu deiner Gemaeldevorlage.

Überprüfen Sie die von Ihnen gewählte Lackierschablone. Du erhältst deine Bestellbestätigung und wir werden dein my photo painting nach Zahlen mit deinem persönlichem Muster ausarbeiten. Was für Fotos können in eine Gemäldevorlage konvertiert werden? Es sollten nicht zu viele kleine Einzelheiten (z.B. Gruppenfotos vieler Personen) auf dem Bild sein, da alles in individuelle Bereiche und Farbtöne übersetzt wird und bei zu kleinen Abmessungen möglicherweise wesentliche Einzelheiten ausbleiben ( "Gesichtszüge" bei kleinen Gruppenfotos).

Nach dem Upload sollten Sie mit der Beschneidungsfunktion exakt den für Sie wichtigen Bildbereich auswählen, damit störender Inhalt am Rande des Bildschirms nicht durch eine Zahlenvorlage auf das Bild übertragen wird und der Bildschärfe gut umgerechnet werden kann. Nicht geeignet:Das Objekt ist verschwommen. Nicht geeignet:Das Objekt ist zu heller.

Nicht geeignet:Das Objekt ist zu schwarz. Unpassend: Das Objekt hat zu wenig kontrastreich und einen Farbabdruck. Das Farbstichbild wird von der Anwendung anerkannt, so dass z.B. der Hautton auf der Gemäldevorlage in Rötung umgewandelt wird. Aufgrund des sehr kleinen Kopfes können bei der Bemalung wesentliche Detailinformationen wie z. B. Auge oder Nasenspiegel verloren gehen.

Nicht geeignet: Das ausgewählte Objekt hat zu viele und zu kleine Ausschnitte. Wesentliche Einzelheiten, wie z.B. Flächen, können nicht auf der Gemäldevorlage implementiert werden. Nicht geeignet: Handschriftliche oder zu kleine Textteile können auf dem Kunstwerk unter Umständen abhanden kommen oder nicht richtig eingesetzt werden. Nicht geeignet: Das Objekt hat nicht genügend Gegenlicht.

Bestens: Die dargestellten Menschen unterscheiden sich gut von der Grundfarbe des Mottos. Es eignet sich dieses Bild. Unpassend: Das Motif hat zu wenig kontrastreich, d.h. die Bekleidung weicht kaum von der Grundfarbe des Musters ab. Die Hautfarbe kann auch von der Anwendung als zu starkes Rötlicht umgewandelt werden. Bestens: Dieses Motif ist passend.

Unpassend: Das Bildmotiv hat zu viele und zu kleine Kopfgrößen, so dass wesentliche Einzelheiten, wie z. B. Auge oder Nasenspiegel, auf dem Bildmuster untergehen. Wesentliche Einzelheiten wie Auge und Schnauze sind leicht zu unterscheiden und können auf das Malbild aufgebracht werden. Aus welchen Bildern kann man nicht eine Gemäldevorlage erstellen?

Benutzen Sie nur Motive, für die Sie die Bildnutzungsrechte haben. Es ist uns jedoch nicht gestattet, andere Motive für Sie zu produzieren (z.B. Filmposter, Markenlogos, Stars, etc.). Aus qualitativen Gründen kann es sein, dass ein Bild nicht für die Umwandlung in eine Zahlenvorlage geeignet ist (siehe "Welche Motive können in eine Gemäldevorlage konvertiert werden?").

Selbstverständlich haben Sie dann die Gelegenheit, ein passenderes Motif auszuwählen und wiederherzustellen.

Mehr zum Thema