Massive Werkbank von Howa

Solide Werkbank von Howa

Werkbank howa wood inkl. Werkzeugkoffer 4900 Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shop Membership Basic inklusive eines Käuferschutzes von jeweils bis zu 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in Deutschland und Österreich mit dem Trusted Shop-Siegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe bis zu je 20.000 durch den Käufer geschützt (inkl.

Garantie), für 9,90 pro Jahr inkl. MwSt. bei einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die KÃ?uferschutzfrist pro Kauf 30 Tage. Das Rating "Sehr gut" errechnet sich aus den 152 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Monaten, die im Ratingprofil einsehbar sind.

Werkbank aus massivem Laubholz

Mit der Werkbank 4900 von Howa steht dem kleinen ehrgeizigen Handwerker alles zur Verfügung, was Spaß macht. Diese Werkbank ist im Gegensatz zu anderen vergleichbaren Produkten aus Vollholz und wird mit Funktionswerkzeugen geliefert. Der Howa-Arbeitsplatz aus solidem Laubholz zeichnet sich durch eine sehr gute Verarbeitungsqualität aus.

Der Arbeitstisch ist robust und schwankt auch bei hoher Auslastung nicht. Die Werkbank lässt sich durch die individuell einstellbare Höhe (58-73 cm) mit den Kleinen mitwachsen. Die Werkbank zeichnet sich auch durch ihre hohe Funktionstüchtigkeit und das schöne Holzdesign aus und ist ein wahrer Blickfang. Die Werkbank aus Vollholz enthält auch ein 32-teiliges Funktionswerkzeug-Set.

An dieser Werkbank können sich kleine ehrgeizige Bastler und Kunsthandwerker richtig verausgaben. Weil es sich um echte Werkzeuge handele, sei der Gebrauch von Kinder unter fünf Jahren nur unter Anleitung von Volljährigen möglich. Weiteres Zusatzgerät ist ein Werkzeugkasten und ein Brett, die die Werkbank noch funktioneller machen.

Diese Werkbank bietet neben Spaß und Spaß auch einen bestimmten Lerneffekt. Der hochwertige Massivholzarbeitsplatz, der umfassende 32-teilige Werkzeugsatz und der weitere Lieferumfang begründen den Kauf.

Mehr zum Thema